Bürgerreporter berichten aus: Buseck | Überall | Ort wählen...

De Kuchelbrunne braucht e Mützje, damit er net friert.

Buseck | Ein originelle Idee den Kugelbrunnen mit einer Riesenmütze zu versehen. Etliche häkelbegeisterte Frauen machten sich ans Werk und häkelten einzelne Quadrate, die dann zu einem Ganzen zusammengefügt wurden. Es ist sicher nicht die größte Mütze der Welt, aber sicher die größte in Hessen. Begebt euch mit mir zu einem fotografischen Rundgang um den Kugelbrunnen. Ich habe noch ein paar besonders schöne Einzelmotive extra fotografiert. Ich hoffe nur, dass dieses Kunstwerk nicht dem Vandalismus zum Opfer fällt. Das wäre wirklich schade, um die viele Arbeit und die Kreativität, die die Frauen in dieses Kunstwerk gesetzt haben. Das Häkelgarn ist wetterfest.

1

Mehr über

Riesenmütze (1)Kugelbrunnen (12)Gießen (2322)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

"Wir sind an der BGS sportlich!" - Verleihung des Sportabzeichens an Schülerinnen und Schüler der Brüder-Grimm-Schule
„Wir sind an der BGS sportlich!“ - Verleihung des Sportabzeichens an...
Dagmar Schmidt MdB: im Deutschen Bundestag seit 2013; Mitglied im Ausschuss für Arbeit und Soziales und Stellv. im Ausschuss für Auswärtige Angelegenheiten; Mitglied im Fraktionsvorstand und im Bundesvorstand der SPD
Dagmar Schmidt: Ansprechpartnerin für Gießener Bürgerinnen und Bürger
„Uns ist es wichtig, dass alle Bürgerinnen und Bürger eine direkte...
Der Gießener "Lindwurm" grüßt mit einem donnernden "HEELLAUUUHH"
Der Wettergott oh was ein Glück, der hielt mal kurz Schnee und Regen...
Bv Hungen dominiert Doppeldisziplinen in Wiesbaden. Hungener Badmintoncracks mit traumhaften Turnierstart
Am ersten Januarwochenende hatte der PSV Wiesbaden zum...
Amateurfunk-Flohmarkt 2017
11. Gießener Amateurfunktreffen am 3. und 4. März 2018
Bereits zum 11. Mal lädt der Ortsverband Gießen des Deutscher...
studieren eines Fahrplanes am Bahnhof (Usingen in den 1990er Jahren) im Hintergrund der Bahnsteig
Erläuterung des Begriffs Stundentakt im ÖPNV
Im Zusammenhang mit der Reaktivierung der Lumdatalbahn trugen Dritte...
Statt Weihnachtsgeschenke: Anja Bieber spendet 1000 Euro an PalliativPro: Möchte die wichtige Arbeit des Fördervereins unterstützen. Dank an Patienten
Anstelle von Weihnachtsgeschenken bat Anja Bieber, Inhaberin der...

Kommentare zum Beitrag

Ingrid Wittich
20.220
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 08.12.2013 um 12:56 Uhr
Das gibt dem Gießener Weihnachtsmarkt etwas mehr Farbe.
Doris Adam
263
Doris Adam aus Staufenberg schrieb am 08.12.2013 um 12:59 Uhr
Die Idee und Ausführung sind einfach nur Klasse.
Es macht Freude.
Irmtraut Gottschald
6.499
Irmtraut Gottschald aus Heuchelheim schrieb am 08.12.2013 um 13:00 Uhr
Ei dess iss ja ma werklich scheen. Da muss mer dann doch e ma uff de Weihnachtsmarkt nach Gieße gehn. Schöne Bilderchen, ganz bundich. Muss ich dann auch mal welche mache.
Birgit Hofmann-Scharf
10.140
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 08.12.2013 um 13:07 Uhr
Wer war denn der Initiator von dieser ganz hervorragenden Idee ?
Schöner Anziehungspunkt des Gießener "Weihnachtsmarktes".
Kompliment an die häkelnden Damen !
Jutta, danke für die Foto`s
Christian Momberger
11.031
Christian Momberger aus Gießen schrieb am 08.12.2013 um 13:19 Uhr
Schöne Idee, die sich da welche ausgedacht haben.
Jutta Skroch
13.024
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 08.12.2013 um 13:22 Uhr
Die Initiative ging von Spielwaren Fuhr und vom Marktquartier aus und es haben sich fast 50 Frauen daran beteiligt.

http://www.giessener-allgemeine.de/Home/Stadt/Uebersicht/Artikel,-Winterfeste-Bommelmuetze-fuer-den-Kugelbrunnen-_arid,463404_regid,1_puid,1_pageid,113.html
Werner Gruber
2.525
Werner Gruber aus Heuchelheim schrieb am 08.12.2013 um 14:04 Uhr
Tolle Serie!
Christine Weber
7.426
Christine Weber aus Mücke schrieb am 08.12.2013 um 14:58 Uhr
Nu friert er ja wirklich net, dr Kuchelbrunne. Mal sehen, wie lange das "Mützche" überlebt.
Monika Bernges
7.838
Monika Bernges aus Staufenberg schrieb am 08.12.2013 um 17:25 Uhr
Schöne Mütze für die Kugel.
Ich sag`doch,unser Giessener Weihnachtsmarkt ist
einen Besuch wert.
Margrit Jacobsen
8.807
Margrit Jacobsen aus Laubach schrieb am 08.12.2013 um 18:12 Uhr
Das ist ne tolle Idee, weiter so in Hessen!
Silke Koch
1.460
Silke Koch aus Fernwald schrieb am 09.12.2013 um 21:39 Uhr
Eine richtig tolle Idee diese Mütze. Die Details hast du sehr schön festgehalten Jutta. Auch im HR kommt das Foto gut :-)
Jutta Skroch
13.024
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 09.12.2013 um 21:45 Uhr
Danke Silke, ich bin auch restlos begeistert von dieser Idee. Ich dachte, das ich das Motiv den "HR-Guckern" nicht vorenthalten darf.
Jutta Skroch
13.024
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 11.12.2013 um 22:59 Uhr
Was ich befürchtet habe, ist leider schon passiert. Chaoten haben die Mütze geklaut. Dazu fällt mir nun wirklich nichts mehr ein, jedenfalls nichts, was druckreif wäre. Mir tun die Frauen leid, die viel Zeit und Liebe in dieses Kunstwerk investiert haben.
Ich hoffe, sie taucht unversehrt wieder auf.
Christine Weber
7.426
Christine Weber aus Mücke schrieb am 12.12.2013 um 08:30 Uhr
Es gibt doch immer wieder so hirnlose Idioten, die die Arbeit und Mühe der anderen zunichte machen. Ob die wohl Spaß daran haben?
Jutta Skroch
13.024
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 12.12.2013 um 11:20 Uhr
Die Mütze ist wieder da, Gott sei Dank. Der oder die Diebe haben sie wohl die Nacht wieder zurück gebracht. Gerade eben bei Facebokk gelesen.
Ilse Toth
35.617
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 12.12.2013 um 23:01 Uhr
Die Mütze ist momentan ein heiß begehrtes Fotomotiv! Ich bin momentan öfter in der Stadt und sehe immer einige Passanten, die Fotos schießen. Heute sogar drei Japaner, die sich kaputt gelacht haben. Die wären auch ein lustiges Motiv gewesen. Nur hatte ich meine Kamera nicht dabei.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Jutta Skroch

von:  Jutta Skroch

offline
Interessensgebiet: Buseck
Jutta Skroch
13.024
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Rauchschwalbennest in der Trafostation bei Atzbach
Hungrige Schnäbel sind zu stopfen
Wasserbüffel am Martinsweiher
Relaxen

Veröffentlicht in der Gruppe

Fotofreunde Mittelhessen

Fotofreunde Mittelhessen
Mitglieder: 142
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
The High Line
Mitten in New York - The High Line
Auf einer stillgelegten Hochbahnstrecke entstand The High Line als...
Suchen Sie einen Schmusekater?
Wir haben ihn! Lucas ist ein Schätzchen! Er liebt alle Menschen und...
Weiter Gruppe des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Schönes Straßenfest am Krebsbach in Beuern
Ein Frühstücksbuffet, eine Verabschiedung und vieles mehr gab es beim...
Stop Kohle Demo am 24.06.2018
Die CO²-Emissionen der Kohlekraftwerke sind ein wesentlicher Grund...
Sommercamp mit Inklusionshandball für Kinder in Lollar
Nach positivem Start gibt’s im Camp wieder Handball für Kinder mit...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.