Bürgerreporter berichten aus: Buseck | Überall | Ort wählen...

Zwölf Mannschaften beim "5. Traditionellen Busecker Herbst-Boßeln"

Die Siegermannschaften mit Buseck-Live-Vorsitzendem Christoph Beutelspacher (r).
Die Siegermannschaften mit Buseck-Live-Vorsitzendem Christoph Beutelspacher (r).
Buseck | Dass Boßler besonders wetterfeste Freizeitsportler sind, bewiesen am Samstag in Großen-Buseck die Teilnehmer des "Fünften traditionellen Busecker Herbst-Boßeln", das von Verein Buseck-Live ausgerichtet wurde. Die zwölf Mannschaften mit insgesamt 60 Teilnehmern erlebten von kurzen sonnigen Abschnitten, über starke Bewölkung bis hin zu teilweise heftigen Regenschauern die ganze Bandbreite herbstlichen Wetters.
Gegen 13 Uhr trafen die Mannschaften an der Mauer nahe der Zufahrt zum Schloss ein um sich in der aus Ostfriesland stammenden Sportart Boßeln zu messen. Beim Boßeln geht es darum, eine Gummikugel mit möglichst wenigen Würfen über eine vorgegebene Strecke zu werfen. Die Organisatoren von Buseck-Live hatten sich dafür wieder die bereits in den Vorjahren erprobten Feldwege ausgeguckt, die einmal rund um den Hoheberg führen. Vor dem Start wurden die Mannschaften mit einem hochprozentigen, gemeinschaftlichen Schluck aus den Boßelstöcken getauft. Diese Boßelstöcke kamen auch unterwegs immer wieder zum Einsatz, wenn eine der vorher festgelegten Sonderregeln eintrat, wie beispielsweise bei einem Schnapszahlwurf oder
Mehr über...
wenn ein Hochsitz erspäht wurde. So machten sich die Teams nach und nach paarweise – zumeist ausgestattet mit Rucksäcken und Bollerwagen – auf den Weg um herauszufinden, wer der Sieger des diesjährigen Herbst-Boßeln sein wird. Da es immer wieder vorkommt, dass Boßelkugeln durch einen besonders eleganten Wurf auf Nimmerwiedersehen in einem Graben oder Gebüsch verschwinden, hatten die Ausrichter in weiser Voraussicht einen telefonischen Bringdienst eingerichtet, der Mannschaften gegebenenfalls mit einer neuen Kugel versorgte.
Am Ende stand fest: Sieger des fünften Herbst-Boßelns wurde die Mannschaft "Reisegruppe Schmetterling" mit 57 Würfen. Der 2. Platz konnte an "Ab in den Graben 44" mit 59 Würfen vergeben werden. Den 3. Platz teilen sich mit jeweils 60 Würfen die Teams "Apfelweinfreunde", "Die Korrektzähler I" und "Wurstbrot". Bei der anschließenden Siegerehrung erhielten alle Boßelmannschaften eine Urkunde aus den Händen von Buseck-Live-Vorsitzenden Christoph Beutelspacher.
Die weiteren Platzierungen: 6. Platz: "Kavenzmänner" (61 Würfe); 7. Platz: "Die Korrektzähler II" (62 Würfe); 8. Platz: "Die Chaos-WG" (63 Würfe); 9. Platz: "Die Landfrauen" (66 Würfe); 10. Platz: "Himbeertörtchen" (69 Würfe); 11. Platz: "3 fehlen" (70 Würfe); 12. Platz: "Die Feuerteufel" (79 Würfe).

Die Siegermannschaften mit Buseck-Live-Vorsitzendem Christoph Beutelspacher (r).
Die Siegermannschaften... 
Boßeltaufe
Boßeltaufe 
Boßelmannschaften unterwegs I
Boßelmannschaften... 
Boßelmannschften unterwegs II
Boßelmannschften... 
Auf gezielte Würfe der Boßelkugel kam es an.
Auf gezielte Würfe der... 
Suchen nach der Boßelkugel gehört zum Spiel.
Suchen nach der... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Der Posaunenchor der evangelischen Markusgemeinde…
…erfreute die Bewohner des AWO Sozialzentrums in Butzbach mit schönen...
Gern gesehene Gäste im AWO Sozialzentrum Degerfeld in Butzbach…
…sind Adolf Domes zusammen mit Erna Dauselt und Maria Lottig. Wenn...
Nachtwächter Dieter Schulz…
…besucht die Senioren des AWO Sozialzentrums Degerfeld in Butzbach...
Altbekannte Gäste…
…sind Adolf Domes, Erna Dauselt und Maria Lottig. Mit ihren...
Bernhard Milner (9. Dan, links ), Kiana Schaefer (1. Dan), Christian Bonsiep (5.Dan) und Detlef Herbst (7. Dan)
Neue „Meistergrade“ beim Karate Dojo Lich e. V.
Am letzten Wochenende absolvierten zwei Mitglieder des Karate Dojo...
Die erfolgreichen Prüflinge
Gürtelprüfungen und Mitgliederversammlung im Karate Dojo Lich e. V.
Am Sonntag, den 13. November kamen 33 mehr oder weniger aufgeregte...
Bv Hungen 1 erobert Tabellenspitze der Verbandsliga
Ein sehr erfolgreiches letztes Wochenende verbrachten die Hungener...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Buseck Live e. V.

von:  Buseck Live e. V.

offline
Interessensgebiet: Buseck
Buseck Live e. V.
59
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Boßelgruppen am Start mit Buseck-Live-Vorsitzendem Christoph Beutelspacher (2. v. l.).
"Würfel- und Wanderfreunde" gewinnen Busecker Vereins-Boßeln
Acht Boßelgruppen, 50 Teilnehmer und jede Menge Spaß. So lautet das...
Eine Bosselmannschaft am Start vor dem ersten Wurf. Dieses Jahr starten wir an der Grillhütte Frohsinn.
Busecker Vereins-Bosseln um den Hohe Berg am 25. März
Zum Busecker Vereins-Bosseln um den Hohe Berg lädt der Verein...

Weitere Beiträge aus der Region

Two old ladies
diese beiden reizenden und entzückenden älteren Hundemädchen heißen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.