Bürgerreporter berichten aus: Buseck | Überall | Ort wählen...

Graffiti in der Nordstadt im September 2011

Buseck | Bernd Zeun hat ja ein Graffiti von den 3steps eingestellt:

http://www.giessener-zeitung.de/giessen/beitrag/85664/taff-das-haarspray-fuer-frisuren-die-mann-nicht-erschuettern-kann/

Im September 2011 sah die Mauer noch so aus. Von links nach rechts fotografiert.

 
 
1
 
 
 
Die Dame als "Portrait". 2
Die Dame als "Portrait". 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Bernd Zeun
9.854
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 21.10.2013 um 21:57 Uhr
Da kann ich mich auch noch dran erinnern, aber ich hatte es nie fotografiert. Es ist nämlich gar nicht so leicht, dort zu befriedigenden Ergebnissen zu kommen. Entweder es ist nicht gut ausgeleuchtet, Schatten von Bäumen stören oder Autos sind davor geparkt. Ich bin mindestens zehn mal hin gefahren, bis ich halbwegs zufrieden war.
Jutta Skroch
12.294
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 21.10.2013 um 22:01 Uhr
Sag das um Himmels willen nicht so laut, dass da die Schatten der Bäume stören, sonst kommt Gerda gleich mit der Kettensäge angerannt. Deshalb sind meine Fotos auch eher dokumentarisch zu verstehen.
Peter Herold
25.161
Peter Herold aus Gießen schrieb am 22.10.2013 um 08:05 Uhr
Diese Bilder sind sehr schön. Mir gefällt diese Art von Kunst sehr gut, bringt es doch etwas Farbe und Leben in graue Stadtmauern
Christine Weber
7.078
Christine Weber aus Mücke schrieb am 22.10.2013 um 10:17 Uhr
Genau Peter. Du triffst den Nagel auf den Kopf. Sieht allemal besser aus als die tristen grauen Mauern.
Andrea Mey
10.166
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 26.10.2013 um 22:55 Uhr
Ich bin auch ein großer Fan von Graffitis,
sie sind eine Bereicherung für trostlose
Mauern und Brückenpfeiler!
Christian Momberger
10.885
Christian Momberger aus Gießen schrieb am 17.11.2013 um 22:53 Uhr
Ich kann nur zustimmen, ein schönes Kunstwerk, besser als die grauen Garagenmauern, die es jahrzehntelang dort zu sehen gab.

@ Bernd, dass glaube ich Dir, dass es nicht einfach ist, dort gute Bilder zu bekommen, denn es sind ja Parkplätze für die Schule dort am Bürgersteig.

@ Jutta: Hoffentlich nicht!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Jutta Skroch

von:  Jutta Skroch

offline
Interessensgebiet: Buseck
Jutta Skroch
12.294
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Die Skulpturen wurden von Fechenheimer Kindern und Erwachsenen gestaltet.
Was sonst noch so am Offenbacher Mainufer los war ;-)
Da ist zwar immer was los, aber so oft komme ich nicht mehr nach...
Graureiher, womöglich Veganer !!!
Ich war am Sonntag in Fechenheim und anschließend sind wir nochmal...

Veröffentlicht in der Gruppe

Fotofreunde Mittelhessen

Fotofreunde Mittelhessen
Mitglieder: 142
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Basstölpel auf Helgoland
Der Basstölpel ist ein Ruderfüßer und gehört zur Familie der Tölpel....
Blaumeise mit Nachschub für die Kleinen

Weitere Beiträge aus der Region

Two old ladies
diese beiden reizenden und entzückenden älteren Hundemädchen heißen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.