Bürgerreporter berichten aus: Buseck | Überall | Ort wählen...

SPD Ehrenamtspreis für Kornelia Steller-Nass aus Buseck

Buseck | Der SPD-Bezirk Hessen-Süd hat jüngst den Ehrenamtspreis für herausragendes freiwilliges Engagement verliehen. Dabei wurde Kornelia Steller-Nass aus Buseck ausgezeichnet, der mit 500 Euro dotiert ist.
Die Auszeichnung erhielt sie von Laudator Dr. Wolfgang Gern, Vorsitzender des Diakonischen Werkes Hessen, dem Bezirksvorsitzenden der SPD, Gernot Grumbach, sowie Gerold Reichenbach, Vorsitzender des SPD-Arbeitskreises Bürgerschaftliches Engagement.
Zu den Gratulanten gehörte der Vorsitzende des SPD-Unterbezirks Gießen, Matthias Körner, der sich freute, dass mit Kornelia Steller-Nass eine Teilnehmerin des Wettberwerbs aus dem Landkreis Gießen unter rund 60 Vorschlägen erfolgreich war.
„Eine demokratische, offene, menschliche und sozial verantwortliche Zivilgesellschaft kann ich mir ohne das Ehrenamt nicht vorstellen,“ sagte Dr. Wolfgang Gern. „Ehrenamtliche müssen wachsam und sozialkritisch sein und die Finger in die Wunde legen, wo die Gesellschaft versagt.“
Kornelia Steller-Nass aus Buseck erhielt den Preis für ihren Einsatz für die Belange von behinderten Menschen in Buseck und der Region Gießen sowie der Inklusion unserer Gesellschaft.
Sie organisierte das große Bundeswehr-Benefizkonzert zugunsten der Gießener Lebenshilfe sowie der Gießener Jugendwerkstatt. Steller-Nass setzt sich außerdem für die Stärkung von freiwilligem Engagement in ihrer Region ein.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Praktikant Golestan Momeni (2.v.l.) ist ebenso zufrieden mit der Arbeit seines dreiköpfigen Flüchtlingsteams wie die Verantwortlichen Dr. Christiane Schmahl, Rosemarie Kray, Tobias Kummer und Daniel Rühl. Bild: Gießener Allgemeine Zeitung
Flüchtlinge verbessern in Launsbach den Schulhof
Zwei Wochen dauerten die Bauarbeiten, danach stand fest: Das Projekt...
Sommerfest für Mitarbeiter der Giessener Tafel
Über 50 Ehrenämter aus dem Landkreis folgten der Einladung zum...
Die E-Card wurde im Landkreis Gießen im Frühjahr 2006 erfolgreich eingeführt. Seitdem hat der Landkreis 2.945 Karten ausgegeben, zurzeit sind 446 Ehrenamtskarten gültig. Bild: Kreisverwaltung Gießen
Bis zum 31. Oktober für die Ehrenamts-Card bewerben
„Mit der Ehrenamts-Card würdigen wir das ehrenamtliche Engagement der...
Dr. Christiane Schmahl überreicht Michael Laux (1. Vorsitzender) und Kerstin Lotz (Geschäftsführerin) den Spendenscheck. Foto: Kreisverwaltung Gießen
120 Jahre Lumdatalbahn - Landkreis unterstützt Verein mit Jubiläumsspende
Im Nachgang zu dem am 6. und 7. August stattgefundenen Jubiläumsfest...
1.Geburtstag und Ehrenamtstag
1.Geburtstag Demenzcafé und Ehrenamtstag 2016!
Das Demenzcafé „Miteinander – Zeit für Erinnerungen“ des...
Antworten auf viele Fragen: Die Internetseite des Landkreises ist um eine Informationsplattform ergänzt worden. Bild: Landkreis Gießen
Landkreis bietet auf seiner Internetseite eine Informationsplattform für Ehrenamtliche zum Thema Flüchtlinge
Die Kreisverwaltung sieht sich bis jetzt mit der Herausforderung...
Quelle. Aktives Leben im Alter gGmbH
Ehre, Amt und Arbeit
Ehrenamt ist derzeit in aller Munde. Nach dem Willen und Wunsch der...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) aus Stadt und Land

von:  aus Stadt und Land

offline
Interessensgebiet: Gießen
26.806
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Stolz präsentieren die Grundschüler der Kirschbergschule ihre Kürbisse
Halloween in den REWE Märkten in Reiskirchen und Großen-Buseck
REWE Partnerkaufmann Nurhan Uras lud die Kindergartenkinder des...
"Stell dir vor... DU wärst ein Flüchtling"
Stell dir vor... es ist plötzlich alles anders, du müsstest von heute...

Weitere Beiträge aus der Region

Mit dem Schwertschlag begrüßt Barbara ihre Jünger
Raketenartilleristen feiern den Barbara-Tag
Traditionell trafen sich ehemalige Gießener Artilleristen um das Fest...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.