Bürgerreporter berichten aus: Buseck | Überall | Ort wählen...

Eine Couch im Grünen

Vielleicht hat ja noch jemand einen Couchtisch über, dann können Nilgans und Co. Party feiern.
Vielleicht hat ja noch jemand einen Couchtisch über, dann können Nilgans und Co. Party feiern.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Märchenhafte Mohnwiese
Diese wunderschöne Mohnwiese, gemischt mit vielen anderen bunten...
Haubentaucher-Kampf am Schwanenteich
Die männlichen Haubentaucher haben heute Vormittag um das Weibchen...
Morgendliche Begegnung
Zwei, die an einander vorbei leben.
Uferweg, hier ist der Weg nicht passierbar.
Die Eichgärtenallee am Tag nach dem Sturm
Der Sturm hat ja in Gießen viele Schäden angerichtet. Stark betroffen...
Aufnahme vom 06.06.17, da ist noch heile Welt.
Der Baum auf der Mittelinsel mit dem Häuschen drauf ist Vergangenheit
Nun hat es den wunderbaren Baum auf der Mittelinsel mit dem Häuschen...
Artenvielfalt am Schwanenteich
Hier einige Fotos, welche die Artenvielfalt am Gießener Schwanenteich...
Eigentlich hatte ich den  fliegenden Reiher im Visier, das hier ist das Nebenprodukt im Foto und die habe ich erst auf dem Monitor gesehen.
Suchbild: wieviel Punker siehst du?

Kommentare zum Beitrag

Birgit Hofmann-Scharf
10.030
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 24.07.2013 um 22:00 Uhr
Nicht mehr versteckt in einem Wald sondern direkt neben der Straße- im Grünen eben.
Hoch lebe die Dreistigkeit :-(
Peter Herold
26.156
Peter Herold aus Gießen schrieb am 24.07.2013 um 22:00 Uhr
Die habe ich gestern wo ganz anders gesehen. Weiß bloß nicht mehr wo.
Andrea Mey
10.396
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 24.07.2013 um 22:58 Uhr
Eigentlich eine lustige Szene, wäre da nicht die von Birgit schon angesprochene Dreistigkeit!
Jutta Skroch
12.642
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 24.07.2013 um 23:02 Uhr
Hallo Peter,
vielleicht fällt es dir noch ein.

Hallo Ganime,
schön, dass wir uns heute persönlich begegnet sind. In der vergangenen Woche hätte sich vielleicht der eine oder andere Fotograf mal ein kurzes Nickerchen gönnen können. Bin gespannt, wann die Nilgänse von ihr Besitz ergreifen. Dann ist nix mehr mit hinsetzen, aber auch so hoffe ich, dass sie bald verschwindet, bevor ein ganzes Wohnzimmer da steht.
Peter Herold
26.156
Peter Herold aus Gießen schrieb am 25.07.2013 um 00:04 Uhr
Die stand am Straßenrand so, dass ich meinte, sie fällt gleich auf die Straße. Irgendwo in der Nähe war es
Andrea Mey
10.396
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 25.07.2013 um 00:17 Uhr
Bringt alle Eure ausrangierten Möbel mit, die Nilgaense werden sich freuen! ;-)))
Margrit Jacobsen
8.726
Margrit Jacobsen aus Laubach schrieb am 25.07.2013 um 08:05 Uhr
Billigmöbel. Schnell gekauft, schnell entsorgt.
Jutta Skroch
12.642
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 25.07.2013 um 08:13 Uhr
Das gute Stück ist tadellos in Ordnung, picobello sauber, fragt sich nur, wie lange? Wenn die Nilgänse sie erobert haben, dann ist es aus damit.
Peter Herold
26.156
Peter Herold aus Gießen schrieb am 25.07.2013 um 08:49 Uhr
m. E. stand es an der Straße als Sperrmüll
Jutta Skroch
12.642
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 25.07.2013 um 09:03 Uhr
Ich habe jetzt die Stadtreinigung informiert, ich hoffe, die holen das gute Stück zeitnah ab, bevor noch mehr Müll da landet.
Peter Herold
26.156
Peter Herold aus Gießen schrieb am 25.07.2013 um 09:05 Uhr
Die sollen wenn noch da, auch den toten Reiher mitnehmen
Ilse Toth
34.759
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 25.07.2013 um 11:21 Uhr
Nicht zu glauben! Hauptsache, der Müll steht nicht vor meiner Haustür!
Peter Herold
26.156
Peter Herold aus Gießen schrieb am 25.07.2013 um 15:12 Uhr
Den hat jemand vom Straßenrand mitgenommen und dort einfach abgestellt
Jutta Skroch
12.642
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 25.07.2013 um 22:44 Uhr
Es wäre durchaus denkbar, dass der Sperrmüll ordnungsgemäß angemeldet wurde, und dann von irgendwelchen "Spaßvögeln" unter die Kastanien getragen wurde.

@Peter,
von dem toten Reiher ist nicht mehr viel übrig und da Tierkadaver ja anders entsorgt werden, können die das auch nicht mitnehmen.
Jutta Skroch
12.642
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 26.07.2013 um 23:08 Uhr
Die Couch ist weg, das Stadtreinigungsamt hat prompt reagiert.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Jutta Skroch

von:  Jutta Skroch

offline
Interessensgebiet: Buseck
Jutta Skroch
12.642
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Da bekam man so einen Zug nichtmal komplett vor die Linse, soviele waren es teilweise.
Riesige Kranichzüge an den Martinsweihern
Hier ist meine Ring Nr. gut zu erkennen.
Gestatten, ich bin DFR A106 und eine Störchin
Ich habe nun eine ausführliche Info der Vogelwarte Radolfzell...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.