Bürgerreporter berichten aus: Buseck | Überall | Ort wählen...

Eine Couch im Grünen

Vielleicht hat ja noch jemand einen Couchtisch über, dann können Nilgans und Co. Party feiern.
Vielleicht hat ja noch jemand einen Couchtisch über, dann können Nilgans und Co. Party feiern.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Der Tag des Baumes mahnt: Zerstört nicht die Wieseck-Aue!
Große Sorgen um die Zukunft der Wieseckaue macht sich die...
Am Schwanenteich geht es wieder rund
Nicht nur die Natur explodiert, auch die Tierwelt ist aktiv. Leider...
Vögel am Schwanenteich
Heute konnte ich wieder mal den Eisvogel, die Haubentaucherfamilie,...
Da stand er wieder mal am Steg am Uferweg
Standreiher kann doch fliegen
Und er kann doch fliegen. Nachdem ich in der Nähe stand und mich mit...
Graureiher bei der Fütterung. Der 'Punk' dürfte Anfang März geschlüpft sein.
Graureiherbrut am Schwanenteich - erste Jungvögel
Warten auf Beute
Impressionen vom Schwanenteich
Bei einem Spaziergang am Schwanenteich kann man jetzt überall...
Denen wäre ein Fisch sicher lieber gewesen, so wie sie ihre Schnäbel schon aufgesperrt haben, aber um das Ästchen haben sie sich nicht geprügelt.
Wir haben Hunger, und du kommst mit einem Ästchen !!!

Kommentare zum Beitrag

Birgit Hofmann-Scharf
9.466
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 24.07.2013 um 22:00 Uhr
Nicht mehr versteckt in einem Wald sondern direkt neben der Straße- im Grünen eben.
Hoch lebe die Dreistigkeit :-(
Peter Herold
23.843
Peter Herold aus Gießen schrieb am 24.07.2013 um 22:00 Uhr
Die habe ich gestern wo ganz anders gesehen. Weiß bloß nicht mehr wo.
Andrea Mey
9.443
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 24.07.2013 um 22:58 Uhr
Eigentlich eine lustige Szene, wäre da nicht die von Birgit schon angesprochene Dreistigkeit!
Jutta Skroch
11.419
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 24.07.2013 um 23:02 Uhr
Hallo Peter,
vielleicht fällt es dir noch ein.

Hallo Ganime,
schön, dass wir uns heute persönlich begegnet sind. In der vergangenen Woche hätte sich vielleicht der eine oder andere Fotograf mal ein kurzes Nickerchen gönnen können. Bin gespannt, wann die Nilgänse von ihr Besitz ergreifen. Dann ist nix mehr mit hinsetzen, aber auch so hoffe ich, dass sie bald verschwindet, bevor ein ganzes Wohnzimmer da steht.
Peter Herold
23.843
Peter Herold aus Gießen schrieb am 25.07.2013 um 00:04 Uhr
Die stand am Straßenrand so, dass ich meinte, sie fällt gleich auf die Straße. Irgendwo in der Nähe war es
Andrea Mey
9.443
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 25.07.2013 um 00:17 Uhr
Bringt alle Eure ausrangierten Möbel mit, die Nilgaense werden sich freuen! ;-)))
Margrit Jacobsen
8.421
Margrit Jacobsen aus Laubach schrieb am 25.07.2013 um 08:05 Uhr
Billigmöbel. Schnell gekauft, schnell entsorgt.
Jutta Skroch
11.419
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 25.07.2013 um 08:13 Uhr
Das gute Stück ist tadellos in Ordnung, picobello sauber, fragt sich nur, wie lange? Wenn die Nilgänse sie erobert haben, dann ist es aus damit.
Peter Herold
23.843
Peter Herold aus Gießen schrieb am 25.07.2013 um 08:49 Uhr
m. E. stand es an der Straße als Sperrmüll
Jutta Skroch
11.419
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 25.07.2013 um 09:03 Uhr
Ich habe jetzt die Stadtreinigung informiert, ich hoffe, die holen das gute Stück zeitnah ab, bevor noch mehr Müll da landet.
Peter Herold
23.843
Peter Herold aus Gießen schrieb am 25.07.2013 um 09:05 Uhr
Die sollen wenn noch da, auch den toten Reiher mitnehmen
Ilse Toth
32.873
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 25.07.2013 um 11:21 Uhr
Nicht zu glauben! Hauptsache, der Müll steht nicht vor meiner Haustür!
Peter Herold
23.843
Peter Herold aus Gießen schrieb am 25.07.2013 um 15:12 Uhr
Den hat jemand vom Straßenrand mitgenommen und dort einfach abgestellt
Jutta Skroch
11.419
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 25.07.2013 um 22:44 Uhr
Es wäre durchaus denkbar, dass der Sperrmüll ordnungsgemäß angemeldet wurde, und dann von irgendwelchen "Spaßvögeln" unter die Kastanien getragen wurde.

@Peter,
von dem toten Reiher ist nicht mehr viel übrig und da Tierkadaver ja anders entsorgt werden, können die das auch nicht mitnehmen.
Jutta Skroch
11.419
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 26.07.2013 um 23:08 Uhr
Die Couch ist weg, das Stadtreinigungsamt hat prompt reagiert.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Jutta Skroch

von:  Jutta Skroch

online
Interessensgebiet: Buseck
Jutta Skroch
11.419
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Was für eine ist das?
Auch am Schwanenteich gibt es Libellen
Nicole ???
Daniel liebt ...

Weitere Beiträge aus der Region

Nil-, Grau- und Kanadagänse haben sich arrangiert
Sonntag an Schwanenteich und Lahn
Nach dem Regen am Samstag war am Sonntag ideales Radelwetter für eine...
Sie ahnt noch nicht, dass sie gleich tätowiert wird.
Libellen zählen und markieren !!!
Das werden die meisten von euch sicher noch nicht gehört und schon...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.