Bürgerreporter berichten aus: Buseck | Überall | Ort wählen...

Jahreshauptversammlung des Flugsportvereins Gießen

Heiko Moskau, Klaus Etzelmüller, Peter Hinkfuß, Peter Hahn (von links)
Heiko Moskau, Klaus Etzelmüller, Peter Hinkfuß, Peter Hahn (von links)
Buseck | Die meisten der 47 aktiven sowie einige der fördernden Mitglieder waren am vergangenen Freitag der Einladung des Flugsportvereins Gießen in das Vereinsheim in der Wieseckaue gefolgt. Pünktlich um 20.00 Uhr begann die vom ersten Vorsitzenden Klaus Etzelmüller eröffnete Versammlung mit den Berichten der Vorstandsmitglieder.
Der Kassierer Ottmar Zecher konnte Gutes berichten: der Verein schreibt, wie auch im vorigen Jahr, schwarze Zahlen und kann die Anschaffung eines neuen Flugzeuges in Betracht ziehen. Auch der Referent für Flugsport, Peter Hinkfuß, konnte mit dem vergangenem Jahr zufrieden sein. Weder die Mitgliederzahl noch die Zahl der Flüge und somit die Nutzung der sechs Vereinsflugzeuge ging nennenswert zurück, was angesichts der aktuellen wirtschaftlichen Lage und im Vergleich zu anderen Vereinen eine durchaus positive Bilanz ist. Außerdem war die Saison 2008 wie das Vorjahr völlig unfallfrei. Der Werkstattleiter Jochen Hofmann konnte den anwesenden Mitgliedern eine besondere Neuerung präsentieren: Das Schulflugzeug ASK 8 wird in der kommenden Saison als „Cabrio“ fliegen, das heißt ohne geschlossene Haube,
Mehr über...
wie in den Anfangsjahren der Fliegerei. Markus Pönicke, der Ausbildungsleiter, konnte mit den sechs Flugschülern des Vereins zufrieden sein: Sie legten im vergangenen Jahr mehrere Prüfungen ab, darunter einen ersten Alleinflug, und sind auf dem bestem Wege, in der kommenden Saison die praktische und theoretische Luftfahrerprüfung abzulegen. Auch das Angebot eines Schnupperkurses, bei dem ohne feste Anmeldung im Verein mit einer Kurzmitgliedschaft die Segelflugausbildung begonnen werden kann, wurde von vielen Interessenten genutzt. Zuletzt konnte auch der Jugendleiter Mirco Ranft eine sehr positiven Jahresbilanz ziehen. Der Verein richtete den Hessenentscheid der Jugendvergleichsfliegens aus, an dem über 20 junge Piloten aus ganz Hessen beteiligt waren. Außerdem fand ein zweiwöchiges Flug- und Zeltlager während der Sommerferien statt und eine Streckenflugwoche am Anfang des Jahres. Auch außerhalb des regulären Flugbetriebes führte die Jugendgruppe mehrere Veranstaltungen durch, darunter eine Führung durch den Frankfurter Flughafen und einen Besuch im Museum für Segelflug auf der Wasserkuppe. Für dieses Jahr sind wieder mehrere Veranstaltungen geplant, ein Fluglager der Jugendgruppe auf dem Dörnberg zusammen mit einem anderem Verein und die dritte Projektwoche der Gießener Liebigschule, in der 15 fluginteressierte Schüler der zehnten Klassen einen Einblick in den Segelflug bekommen können.
Vier Vereinsmitglieder wurden für ihre langjährige Vereinstreue geehrt und mit einer Urkunde ausgezeichnet: Günter Wisker für 25 Mitgliedschaft, Kurt Kreider und Peter Hinkfuß für ihr fünfzigstes Jubiläum und Klaus Etzelmüller, der nicht nur seit 25 Jahren aktiv im Vorstand den Verein unterstützt, sondern auch seit 16 Jahren das Amt des ersten Vorsitzenden inne hatte. Etzelmüller hatte schon vor der Versammlung angekündigt, dass er sein Amt in diesem Jahren abgeben und sich nicht erneut zur Wahl stellen wolle. Mit nur einer Enthaltung wurde der bisherige zweite Vorsitzende Peter Hahn zum neuen ersten Vorsitzenden gewählt. Zum neuen zweiten Vorsitzenden wurde ebenso einstimmig Heiko Moskau gewählt.
Zusammenfassend kann der Flugsportverein Gießen auf eine zufrieden stellende Saison zurückblicken und optimistisch in das neue Jahr gehen.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Blau-Weiß Gießen mit Frauenpower unterstützt von der THM Neues B-LigaTeam erfolgreich am Start
Seit dem Beginn der Fußballsaison 2016/17 stürmen Frauen erfolgreich...
Neue Bank rund um den Eichbaum
Cult Club spendet eine neue Ruhebank
An der Dorfeiche ich Utphe kann man endlich wieder verweilen. Der...
Neuer Probenturnus beim Limes-Ensemble
Lich-Muschenheim (kmp). Das Limes-Ensemble (Foto) beendet seinen...
Blau-Weiß feiert traditionelles Integrationsfest am 09. Juli 2016 ab 10.00 Uhr auf dem Sportplatz Ringallee 42a in Gießen.
Zum Abschied in der Krone gab‘s Dankesworte, Blumen und „Applaus, Applaus“.v.L Katja Herbert (Abteilungsleiterin Chorifeen), Johannes Kawria (Gastwirt) und Torsten Schön (Chorleiter beim Abschiedsständchen).
Wenn´s eng wird, hält man zusammen!
Dass bereits seit dem 12. August 2016 im „Grünen Baum“ in der...
Konzertabend im Rathaus: Verein "Musical und Kultur Gießen" stellt sich vor
Einen kurzweiligen Abend unter dem Motto „Musik des 21. Jahrhunderts“...
Sommerfest des Fanfarenzug Melodia Gießen e.V.
Am 30. Juli veranstaltete der Fanfarenzug Melodia Gießen, im kleinen...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Daniel Sieben

von:  Daniel Sieben

offline
Interessensgebiet: Gießen
54
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Letzte Tips vor dem ersten Alleinflug
Flugsportverein Gießen zieht positive Bilanz
Die Mitglieder des Flugsportverein Gießen versammelten sich in den...
Eine K 8 kurz vor der Landung auf dem Mosenberg.
Mit dem Flugzeug unterwegs in Hessen
Wie in den vergangenen Jahren, so veranstaltete der Flugsportverein...

Weitere Beiträge aus der Region

Mit dem Schwertschlag begrüßt Barbara ihre Jünger
Raketenartilleristen feiern den Barbara-Tag
Traditionell trafen sich ehemalige Gießener Artilleristen um das Fest...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.