Bürgerreporter berichten aus: Buseck | Überall | Ort wählen...

Jetzt sind wir ein Quartett

Badefreuden, so ganz begeistert sind sie noch nicht, jedenfalls wollen sie ganz schnell wieder unter die Flügel.
Badefreuden, so ganz begeistert sind sie noch nicht, jedenfalls wollen sie ganz schnell wieder unter die Flügel.
Buseck | Nun ist bei den Haubentauchern auch das 4. Küken geschlüpft und ein kurzer Ausflug ins Wasser war auch schon angesagt, aber noch wollen sie ganz schnell wieder unter die Flügel. Jetzt liegt noch ein Ei im Nest. Heute haben beide Haubentaucher gleichzeitig auch mal für längere Zeit das Nest verlassen.
Leider gehen aber auch die Attacken der Graureiher weiter, heute morgen gleich zweimal kurz hintereinander von 2 Reihern, Gott sei Dank erfolglos.

Badefreuden, so ganz begeistert sind sie noch nicht, jedenfalls wollen sie ganz schnell wieder unter die Flügel. 1
Badefreuden, so ganz... 
Huckepack 1
Huckepack 
Da ist ja immer noch ein Ei, so langsam reicht es mir. 1
Da ist ja immer noch ein... 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Kunst im "Park"
Schwanenteich: Stockenten sitzen im Eis fest
Heute morgen entdeckte ich gleich 2 Stockerpel, die offensichtlich...
Vor den Stufen rieche ich das gute Essen
Ein Restauranttest der besonderen Art
Mal schön essen in einer angenehmen Umgebung. Auf dem Teller ein...
Nachmittagsspaziergang
Mal kreuzte eine Nilgans unseren Weg, mal sahen wir etwas Leben im Wasser.
Tretboote am Kai der THM
"Schwani" und "Gerda", die neuesten Attraktionen am Schwanenteich
Habe ich da was verpasst? Normalerweise geht so was doch nicht ohne...
Heckenschützen mit ganz großem Kaliber
Die Jäger am Schwanenteich - eine Saison geht zu Ende !
Wer zählt die Fotos, nennt die Namen Aus Pflanzen und der Tiere...
liegt keine Wanze. So gesehen an der Wieseck am Schwanenteich, wo sie nicht sein sollte
Auf der Mauer, auf der Lauer.....

Kommentare zum Beitrag

Peter Herold
25.517
Peter Herold aus Gießen schrieb am 18.07.2013 um 07:36 Uhr
Wollen die Reiher die Jungen fressen?
Birgit Hofmann-Scharf
9.962
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 18.07.2013 um 07:58 Uhr
Eine schöne und spannende Tiergeschichte, die Du uns mit Deinen Fotos "erzählst" !!
Margrit Jacobsen
8.629
Margrit Jacobsen aus Laubach schrieb am 18.07.2013 um 08:08 Uhr
Birgit, liebe Jutta, hat es getroffen mit ihrem Kommentar!
Christine Weber
7.158
Christine Weber aus Mücke schrieb am 18.07.2013 um 09:23 Uhr
Das Leben ist hart für so junge Vögel. Müssen sie sich schon von klein auf ihres Daseins wehren gegen Attacken. Viel Glück.
Sehr schöne Fotos sind Ihnen da wieder gelungen.
Jutta Skroch
12.548
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 18.07.2013 um 10:48 Uhr
@Peter,
ja, weil der Schwanenteich ziemlich fischarm ist und im Gegenzug diesmal viele Jungreiher auf die Welt gekommen sind. Da machen sie auch vor kleinen Küken keinen Halt.
Andrea Mey
10.268
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 18.07.2013 um 17:26 Uhr
Sehr schöne Fotos, hoffentlich können die Eltern ihre Kleinen erfolgreich beschützen!
Jutta Skroch
12.548
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 18.07.2013 um 20:48 Uhr
Ein fünftes Küken wird es nicht geben, die Graureiher haben die Haubentaucher vom Nest vertrieben, es sind aber wenigstens noch alle 4 Küken da.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Jutta Skroch

von:  Jutta Skroch

offline
Interessensgebiet: Buseck
Jutta Skroch
12.548
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Aufnahme vom 06.06.17, da ist noch heile Welt.
Der Baum auf der Mittelinsel mit dem Häuschen drauf ist Vergangenheit
Nun hat es den wunderbaren Baum auf der Mittelinsel mit dem Häuschen...
Uferweg, hier ist der Weg nicht passierbar.
Die Eichgärtenallee am Tag nach dem Sturm
Der Sturm hat ja in Gießen viele Schäden angerichtet. Stark betroffen...

Veröffentlicht in der Gruppe

Fotofreunde Mittelhessen

Fotofreunde Mittelhessen
Mitglieder: 142
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Wolkenscheinwerfer
Abend nach dem Unwetter: Wunderbare Stimmungen
Am Abend nach dem schweren Unwetter wollte uns die Natur...
Mein letztes Foto vom "Inselchen"
Unwetter am 22. Juni
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Aufnahme vom 06.06.17, da ist noch heile Welt.
Der Baum auf der Mittelinsel mit dem Häuschen drauf ist Vergangenheit
Nun hat es den wunderbaren Baum auf der Mittelinsel mit dem Häuschen...
Uferweg, hier ist der Weg nicht passierbar.
Die Eichgärtenallee am Tag nach dem Sturm
Der Sturm hat ja in Gießen viele Schäden angerichtet. Stark betroffen...
Ein Bild der Verwüstung
Ricarda-Schulgarten vom Sturm betroffen - Tag der offenen Tür findet trotzdem statt
Auch im frisch "renovierten" Schulgarten der Ricarda-Huch-Schule hat...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.