Bürgerreporter berichten aus: Buseck | Überall | Ort wählen...

Nachwuchs, wohin man schaut

Am produktivsten sind die Nilgänse, hier mit 13 Küken
Am produktivsten sind die Nilgänse, hier mit 13 Küken
Buseck | Mächtig ins Zeug gelegt haben sich in diesem Jahr die Wasservögel auf dem Schwanenteich.

Am produktivsten sind die Nilgänse, hier mit 13 Küken 9
Am produktivsten sind... 
Die Schwaneneltern brachten es auf solze 8 Küken 5
Die Schwaneneltern... 
Die Stockente nennt 7 schon etwas größere Küken ihr eigen. 1
Die Stockente nennt 7... 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Die vier Schollen
Kinder auf "Schollen"
Was hat die Landesgartenschau (LAGA) 2014 für Gießen gebracht? wurde...
Ansichtskarte: Gruß aus Gießen/ La(h)ndesgartenschau
Die Sonne setzte sich nur langsam durch
Vogelkundliche Führung am Schwanenteich
Zu einer vogelkundlichen Führung der HGON mit Diplom-Biologe Dietmar...
Die Pferde genießen das frische Grün
Wildpferde mal ganz nah
Bei einem Ausflug zur Hohen Warte am Wochenende hatte ich das Glück,...
Höckerschwäne
Lahnaue im Winter
Am 3.3.2018 fiel nach einer längeren, trockenen Kälteperiode wieder...
Zen am Schwanenteich
Wer heute morgen früh genug am Schwanenteich war, konnte die Natur...
Gefiederter Nachwuchs in Grüningen aus Gully gerettet
Am Ostersonntag war eine Großfamilie Nilgänse zu Fuß in Grüningen...

Kommentare zum Beitrag

Martina Lennartz
5.366
Martina Lennartz aus Gießen schrieb am 17.05.2013 um 23:02 Uhr
Wunderschön getroffen, da geht einem ja das Herz auf .
H. Peter Herold
26.816
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 17.05.2013 um 23:21 Uhr
Dir, mir und anderen auch. Wieder andere werden sich darüber mokieren.
Margrit Jacobsen
8.785
Margrit Jacobsen aus Laubach schrieb am 18.05.2013 um 10:17 Uhr
Bin dabei beim Herz aufgehen!!
Birgit Hofmann-Scharf
10.134
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 18.05.2013 um 10:57 Uhr
Ja, mich bewegen diese Bilder ebenfalls.
Christine Weber
7.425
Christine Weber aus Mücke schrieb am 18.05.2013 um 14:28 Uhr
Bin auch dabei - sollen sich die anderen doch mokieren.
Ilse Toth
35.579
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 18.05.2013 um 16:10 Uhr
Wie friedlich! Hoffentlich schaffen sie es alle!
Andrea Mey
10.577
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 19.05.2013 um 21:56 Uhr
Das hoffe ich auch für all die Kleinen!
Da lohnt sich ja doch mal ein Besuch am Schwanenteich...
Jutta Skroch
13.008
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 19.05.2013 um 22:33 Uhr
Hallo Andrea,

unbedingt. Ein weiteres Stockenentenpaar hat Küken, die erst geschlüpft sind. Die Jungreiher fliegen schon aus und 2 Haubentaucherpaare sind vom Neuen Teich an den Schwanenteich gezogen.
H. Peter Herold
26.816
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 19.05.2013 um 23:17 Uhr
Kann mal jemand die Fettschrift ausschalten, bitte
Andrea Mey
10.577
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 19.05.2013 um 23:29 Uhr
Wie geht das denn?
Jutta Skroch
13.008
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 19.05.2013 um 23:33 Uhr
Das müsste die Redaktion können, wir könnens nicht.
Andrea Mey
10.577
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 19.05.2013 um 23:37 Uhr
Okay...
Ingrid Wittich
20.211
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 20.05.2013 um 11:34 Uhr
Trotz Fettschrift schöne Fotos vom Nachwuchs des Federviehs
Ingrid Wittich
20.211
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 20.05.2013 um 11:35 Uhr
Ich glaube, ich hab's hinbekommen. Jippie!!
Birgit Hofmann-Scharf
10.134
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 20.05.2013 um 11:51 Uhr
Klasse Frau Wittich !!!!!
228
Uwe Jansche aus Wettenberg schrieb am 20.05.2013 um 20:00 Uhr
Ich war gestern auch mal am alten (neuen) Schwanenteich, hier hat sich mächtig viel verändert. Neue Wege, weniger Bäume, aber den Tieren hat es wohl nicht viel ausgemacht wie man am Nachwuchs sehen kann.

Mir gefällt es nicht!
Aber mal sehen wie es nach ein paar Jahren ausschaut wenn alles vorbei und wieder die Natur Architekt ist.
Klaus Lowitz
6.571
Klaus Lowitz aus Reiskirchen schrieb am 22.05.2013 um 22:52 Uhr
Echt beeindruckend die vielen Tierfamilien.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Jutta Skroch

von:  Jutta Skroch

offline
Interessensgebiet: Buseck
Jutta Skroch
13.008
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Die sind ganz gut beisammen.
Das Trio an den Martinsweihern
Ein Elternteil war gerade weggeflogen, um Futter zu suchen.
Die Storchenkinder vom Depot "mausern sich"

Veröffentlicht in der Gruppe

Fotofreunde Mittelhessen

Fotofreunde Mittelhessen
Mitglieder: 142
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Die sind ganz gut beisammen.
Das Trio an den Martinsweihern
Kleine Graswanze ganz groß.
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Schroffe Küsten widersetzen sich dem Atlantik
Kanadas Provinz Neufundland
Neufundland ist eine von 13 kanadischen Provinzen und liegt näher an...
Zunächst noch im warmen Sonnenschein, ...
Rehkitzrettung Buseck im Einsatz
Um Rehkitze vor einem schrecklichen Tod zu bewahren, hat sich in...
1. Station ist die geschützte Hecke, da wird die Lage sondiert.
Ungewöhnlicher Brutplatz
Einen etwas ungewöhnlichen Brutplatz hatte sich diese Kohlmeise in...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.