Bürgerreporter berichten aus: Buseck | Überall | Ort wählen...

Wo Mama bloß wieder bleibt?

Die Jungreiher auf der Mittelinsel im Schwanenteich
Die Jungreiher auf der Mittelinsel im Schwanenteich

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Tretboote am Kai der THM
"Schwani" und "Gerda", die neuesten Attraktionen am Schwanenteich
Habe ich da was verpasst? Normalerweise geht so was doch nicht ohne...
Märchenhafte Mohnwiese
Diese wunderschöne Mohnwiese, gemischt mit vielen anderen bunten...
Sind unsere kleinen nicht niedlich?
Haubentaucher-Kampf am Schwanenteich
Die männlichen Haubentaucher haben heute Vormittag um das Weibchen...
Morgendliche Begegnung
Zwei, die an einander vorbei leben.
Uferweg, hier ist der Weg nicht passierbar.
Die Eichgärtenallee am Tag nach dem Sturm
Der Sturm hat ja in Gießen viele Schäden angerichtet. Stark betroffen...
Artenvielfalt am Schwanenteich
Hier einige Fotos, welche die Artenvielfalt am Gießener Schwanenteich...

Kommentare zum Beitrag

Jutta Skroch
12.635
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 21.04.2013 um 16:28 Uhr
Die Bildqualität ist nicht optimal, weil ich heute morgen gegen das Licht fotografieren musste, aber ich wollte euch mal zeigen, wie groß die ca. 4 - 5 Wochen alten Jungreiher inzwischen sind.
Margrit Jacobsen
8.715
Margrit Jacobsen aus Laubach schrieb am 21.04.2013 um 16:46 Uhr
Die sind ja gewachsen!!!
Margrit Jacobsen
8.715
Margrit Jacobsen aus Laubach schrieb am 21.04.2013 um 16:46 Uhr
Die sind ja gewachsen!!!
Margrit Jacobsen
8.715
Margrit Jacobsen aus Laubach schrieb am 21.04.2013 um 16:47 Uhr
Hatte nur einmal geklickt, na, doppelt hält besser...
Ilse Toth
34.656
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 21.04.2013 um 19:30 Uhr
Die sehen aber Klasse aus!
Peter Herold
25.994
Peter Herold aus Gießen schrieb am 21.04.2013 um 20:52 Uhr
Das sind aber nicht die von Uli fotografierten, oder?
Jutta Skroch
12.635
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 22.04.2013 um 00:17 Uhr
Nein, diese beiden leben Gott sei Dank noch. Die sind auf dem Baum auf der Mittelinsel.
Die beiden Altreiher, die ihre Jungen verloren haben, sind noch auf der Kastanie.
Peter Herold
25.994
Peter Herold aus Gießen schrieb am 22.04.2013 um 08:07 Uhr
Danke.
Christine Weber
7.240
Christine Weber aus Mücke schrieb am 22.04.2013 um 13:02 Uhr
Die sind ja ganz schön gewachsen. Da haben die Eltern aber alle Schnäbel voll zu tun.
Tara Bornschein
7.282
Tara Bornschein aus Reiskirchen schrieb am 25.04.2013 um 08:53 Uhr
Einfach goldig die Beiden!
Andrea Mey
10.371
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 27.04.2013 um 14:40 Uhr
Ich schließe mich dem Kommentar von Tara an!
Hoffentlich kommen die beiden durch!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Jutta Skroch

von:  Jutta Skroch

offline
Interessensgebiet: Buseck
Jutta Skroch
12.635
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Hier ist meine Ring Nr. gut zu erkennen.
Gestatten, ich bin DFR A106 und eine Störchin
Ich habe nun eine ausführliche Info der Vogelwarte Radolfzell...
Zumindest bei sommerlichen Temperaturen durchaus eine Alternative, gesehen auf der Raststätte Wetterau.
Wäschetrockner von Globetrottern

Veröffentlicht in der Gruppe

Fotofreunde Mittelhessen

Fotofreunde Mittelhessen
Mitglieder: 142
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Prof. Claus Leggewie
Bundestagsdirektkandidaten im Stadttheater- auf den Brettern die die Welt bedeuten- erklären, was sie bewegen wollen
Am 17.09.2017 startete die 4. Veranstaltung "Ratschlag über die...
Gestern am Sonntagnachmittag gab es bei uns ein Gewitter mit sehr viel Regen und einen doppelten Regenbogen über dem Kirchberg, was waren das für Farben!
Ein bunter Antennenstrahl nach einem Gewitter!
Weitere Gruppen des Beitrags:

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.