Bürgerreporter berichten aus: Buseck | Überall | Ort wählen...

Not macht erfinderisch ;-)

Ich denke, das Foto selbst ist aussagekräftig genug.
Ich denke, das Foto selbst ist aussagekräftig genug.
Buseck | Nachdem ich heute doch nochmal lose Erdnüsse für die Vögel gekauft hatte, war ich am Überlegen, wie ich die ohne größere Umverteilung der Erdnüsse auf dem Tisch in die aufgehobenen Netze bringen kann.

Die Erdnussbeutel waren draußen im Freien gelagert. Als ich kam, hatte eine schlaue Amsel versucht, den Kunststoffbeutel aufzupicken, was ihr aber nicht gelang, weil die Beutel doch recht fest sind. Ausnahmsweise hatte ich mal keinen Foto dabei und schon wurde ich "bestraft".

Man nehme eine pfandfreie PETflasche und schneide das Stück am Flaschenhals mit einem scharfen Messer ab. Das Ednusssäckchen hineinlegen und den Rand nach außen stülpen. Vom Plastikbecher den Boden rausschneiden und ebenfalls in die Flasche stülpen. Jetzt lassen sich die Erdnüsse gut einfüllen. Zwischendurch mal aufstoßen (die Plastikflasche natürlich), damit die Erdnüsse nach unten rutschen. Bis zur gewünschten Höhe füllen. Das war es schon.

Mehr über

Erdnussspender (1)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Walter Döring
542
Walter Döring aus Gießen schrieb am 28.03.2013 um 14:33 Uhr
Hallo Jutta.
du bist einfach ein schlaues "Kerlchen" :-)
Peter Herold
24.418
Peter Herold aus Gießen schrieb am 28.03.2013 um 14:38 Uhr
Not macht erfinderisch ;-))
Margrit Jacobsen
8.441
Margrit Jacobsen aus Laubach schrieb am 28.03.2013 um 15:10 Uhr
Das ist ja ne feine Idee!
Christine Weber
6.909
Christine Weber aus Mücke schrieb am 28.03.2013 um 16:27 Uhr
Ja, das muss ich auch sagen.
Jutta Skroch
11.631
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 30.03.2013 um 12:11 Uhr
Heute morgen waren alle Beutel ratzeputz leer. Von den 2,5 kg Erdnüssen ist nicht mehr viel übrig.
Christine Weber
6.909
Christine Weber aus Mücke schrieb am 30.03.2013 um 12:44 Uhr
Ich habe heute noch einmal Futter für die Wildvögel bekommen. Habe gleich wieder aufgefüllt.
Jutta Skroch
11.631
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 01.04.2013 um 20:29 Uhr
Heute morgen die letzten Reste gleichmäßig auf alle Futternetze verteilt. Jetzt ist endgültig Schluss.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Jutta Skroch

von:  Jutta Skroch

offline
Interessensgebiet: Buseck
Jutta Skroch
11.631
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Der Werbefuzzi von MyZeil braucht mal Nachhilfe in Sachen Konjugation, oder wurde hier vom Englischen ins Deutsche übersetzt?
Lübke englisch mal anders
Glutrot war der Himmel gestern abend
Leider war ich schon zu Hause, als sich der Himmel rot färbte, so...

Veröffentlicht in der Gruppe

Fotofreunde Mittelhessen

Fotofreunde Mittelhessen
Mitglieder: 141
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Ein Viererpack zum Verlieben!
Ungeplant waren sie, die süßen Minimiezen! Ein...
Adventstreffen der Tieroase Heuchelheim!
Am Sonntag, den 4.12. ab 11 Uhr laden wir Tierfreunde und...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.