Bürgerreporter berichten aus: Buseck | Überall | Ort wählen...

und jetzt noch die Bachstelze

Buseck | die sich fälschlicherweise bei den Wasseramseln pardon Zilpzalp eingeschlichen hat.

 
 
 
 
1
 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Höckerschwäne
Lahnaue im Winter
Am 3.3.2018 fiel nach einer längeren, trockenen Kälteperiode wieder...
Der Nachwuchs der Grasfrösche, die Kaulquappen brauchen so ein Gewässer um sich Fortpflanzen zu können, wie in diesem Froschgraben bei Damm! Wenn es weiter so trocken bleibt, wird das für solche Lebensräume wieder kritisch.
Lebensraum für den Lurch des Jahres 2018
Letztes Jahr hatte die Bachstelze schon bei den Schwalbennestern genistet, auch in diesem Jahr hat sie dort wieder ihren Nistplatz in der Nähe vom Naturkundehaus Damm!
In diesem Fall eine Dachstelze mit Futter!
Der grüne "Schnurrbart" steht ihr gut :-D
Bachstelze mit "Schnurrbart"

Kommentare zum Beitrag

Margrit Jacobsen
8.783
Margrit Jacobsen aus Laubach schrieb am 25.03.2013 um 17:55 Uhr
Ich sags ja, du hast den goldenen Fotografenfinger!
Christine Weber
7.418
Christine Weber aus Mücke schrieb am 26.03.2013 um 09:35 Uhr
Diese Bachstelzen laufen im Sommer auch immer an unserem Bächlein rum.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Jutta Skroch

von:  Jutta Skroch

offline
Interessensgebiet: Buseck
Jutta Skroch
12.957
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Huckepack ist doch was Feines
Der Störenfried
Klappern gehört zum Handwerk ;-)
In diesem Fall sind es die Störche im Depot gewesen, die ausgiebig...

Veröffentlicht in der Gruppe

Fotofreunde Mittelhessen

Fotofreunde Mittelhessen
Mitglieder: 142
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Huckepack ist doch was Feines
Der Störenfried
Klappern gehört zum Handwerk ;-)
In diesem Fall sind es die Störche im Depot gewesen, die ausgiebig...
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Der Störenfried
Klappern gehört zum Handwerk ;-)
In diesem Fall sind es die Störche im Depot gewesen, die ausgiebig...
Die Hüpfburg war umlagert
Gelungenes Fest an Himmelfahrt in Großen-Buseck
Zufriedene Gesichter gab es bei der Himmelfahrtveranstaltung des...
Sie "guckt in die Röhre"
Meisenbrut im Zaunpfahl
Einen ungewöhnlichen Nistplatz in einem Zaunpfahl hat sich diese...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.