Bürgerreporter berichten aus: Buseck | Überall | Ort wählen...

Dem Frühling auf der Spur

Am Schwanenteich erwacht die Natur
Am Schwanenteich erwacht die Natur
Buseck | Mein Weg führte mich heute vormittag erstmal zum Schwanenteich und von da aus dann in die Stadt. Es war herrlich die ersten gescheiten Sonnenstrahlen in diesem Jahr zu genießen. Nicht gefallen hat mir die sogenannte "Gehölzpflege" am Schwanenteich, das ist jetzt milde ausgedrückt.
In der Stadt herrschte Hochbetrieb, den Winter hatte man den Pflanzkübeln zwar schon ausgetrieben, die meist welken und erfrorenen Pflanzen waren entfernt, zur Neuanpflanzung hat aber die Zeit wohl nicht mehr gereicht. Dafür durfte man sich an brauner Erde, Schnapsflaschen und Kippen in den Kübeln erfreuen.

Am Schwanenteich erwacht die Natur
Am Schwanenteich erwacht... 
Auf dem Markt herrrschte allenthalben Frühlingsstimmung 1
Auf dem Markt herrrschte... 
Am Zeughaus schossen die Krokusse hervor 1
Am Zeughaus schossen die... 
Die Schneeglöckchen blühen im Botanischen Garten
Die Schneeglöckchen... 
ebenso wie die Winterlinge
ebenso wie die... 
und an einer Mauerecke konnte man Christrosen entdecken, natürlich durch den Zaun fotografiert, denn geöffnet ist erst ab 20. März
und an einer Mauerecke... 
Der eine oder andere Ladeninhaber hat  es geschafft und seine Kübel schon etwas bepflanzt.
Der eine oder andere... 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Ilse Toth
33.487
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 02.03.2013 um 19:04 Uhr
Hallo Jutta, ich freue mich schon, in der nächsten Woche ein paar Frühlingsblumen zu setzen, auch bei Nicole vor der Praxis.
Heute hat die Sonnte das Gemüt erhellt!
Jutta Skroch
11.718
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 02.03.2013 um 19:11 Uhr
Hallo Ilse,
im wahrsten Sinne des Wortes. Trotz der Frust, was am Schwanenteich abgelaufen ist, es war super dort. Die Graureiher emsig am Halme suchen. Auch die Krähen hatten Halme im Schnabel. 8 Kormorane hatten sich ebenfalls eingefunden. Das Schwanenpaar zog seine Runden. Die Nilgänse lärmten und die Entenschar war ebenfalls aktiv.
Martin Wagner
2.131
Martin Wagner aus Gießen schrieb am 02.03.2013 um 20:44 Uhr
Jutta geht es morgen zu der Führung der HGON? Wenn ja ich freue mich schon auf deine tollen Fotos.
Jutta Skroch
11.718
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 02.03.2013 um 22:14 Uhr
Ja, es geht zur Führung. Fotos muss man mal sehen, es ist ja ein Naturschutzgebiet, da kommt man meist nicht so nah ran. Ist ja auch ok.
Jutta Skroch
11.718
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 02.03.2013 um 23:01 Uhr
Danke, Jörg und Andrea kommen ja auch mit. Mal sehen, ob es noch mehr bekannte Gesichter zu sehen gibt.
Margrit Jacobsen
8.493
Margrit Jacobsen aus Laubach schrieb am 03.03.2013 um 11:08 Uhr
Viel Vergnügen und, liebe Jutta, fröhliche schöne Frühlingsbilder hast du uns präsentiert.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Jutta Skroch

von:  Jutta Skroch

offline
Interessensgebiet: Buseck
Jutta Skroch
11.718
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Winterlichter 2017 im Frankfurter Palmengarten
Am Montag habe ich mich mit einigen Fotoenthusiasten doch...
Eiszeit in Frankfurt am Main 1929
Das eingescannte Foto stammt aus dem Nachlass meiner Mutter, ist aber...

Veröffentlicht in der Gruppe

Fotofreunde Mittelhessen

Fotofreunde Mittelhessen
Mitglieder: 141
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Trudi, der sprichtwörtlich arme Hund!
Deutlich zu sehen, die Amerikanische Bulldogge, jetzt auf den Namen...
Wonneproppen Boris!
Boris ist noch ein Kind, geb. ca. im September letzten Jahres. Er...

Weitere Beiträge aus der Region

Winterlichter 2017 im Frankfurter Palmengarten
Am Montag habe ich mich mit einigen Fotoenthusiasten doch...
Das schöne Winterwetter
Das schöne Winterwetter verabschiedet sich leider erst mal, die...
Eiszeit in Frankfurt am Main 1929
Das eingescannte Foto stammt aus dem Nachlass meiner Mutter, ist aber...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.