Bürgerreporter berichten aus: Buseck | Überall | Ort wählen...

Stareninvasion

Die hatten es sich in Wieseck gemütlich gemacht.
Die hatten es sich in Wieseck gemütlich gemacht.

Mehr über

Stare (17)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Die männliche Mönchsgrasmücke zum morgendlichen Konzert
Es gibt immer noch viele Vogelstimmen zu bewundern!
Es geht so langsam auf das Ende Mai zu, aber die Wildvögel haben...
Was der liegende Star da veranstaltet hat, keine Ahnung.
Lauter Stare
Auf der frisch gemähten Wiese scheint es viel Nahrung zu geben....

Kommentare zum Beitrag

Birgit Hofmann-Scharf
9.962
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 18.02.2013 um 21:07 Uhr
Ich habe soeben eine Tierdokumentation gesehen, in der u. a. auch die Stare auf ihren Rückflügen nach Deutschland gezeigt wurden.
Sie sind die Meister der Formationen, bilden zu 1000den bewegliche, dunkle Wolken - das waren wunderbare Aufnahmen.
Nun also schon wieder im Lande ihrer Brutstätten angekommen- das bedeutet Gutes ;-)
Silke Koch
1.460
Silke Koch aus Fernwald schrieb am 18.02.2013 um 21:32 Uhr
Ja, ich habe eben in ARD auch die Tierdokumentation gesehen, das waren wahnsinnig tolle Bilder. Wie die Stare in ihrer Formation fliegen und schnellstens ihre Richtungen ändern können, so daß sie von ihren Angreifern gar nicht erst erbeutet werden können.
Peter Herold
25.522
Peter Herold aus Gießen schrieb am 18.02.2013 um 21:47 Uhr
Danke für den Beitrag
Margrit Jacobsen
8.631
Margrit Jacobsen aus Laubach schrieb am 19.02.2013 um 08:19 Uhr
Sieht super aus. Derzeit bedeutet es bei uns Schnee. Leider.
Christine Weber
7.158
Christine Weber aus Mücke schrieb am 19.02.2013 um 09:44 Uhr
Da muss doch irgendwo ein "Nest" sein.
Elvira Müller
61
Elvira Müller aus Gießen schrieb am 19.02.2013 um 11:02 Uhr
Hallo liebe Jutta, schön, dass die Stare wieder da sind...!!!
Den Vogelbeitrag gestern abend im Ersten habe ich auch gesehen. Im Winter sind viele Stare in Rom um dort zu überwintern. Da fliegen sie jeden Abend wunderbare Formationen um sich anschließend auf ihren Schlafbäumen niederzulassen. Bei Sonnenuntergang ein sehr schönes Schauspiel. Vielleicht werden es hier ja auch noch mehr. Wäre sicher ein weiters Highlight für die kommende Blümchenschau!!! Die Stare könnten dann täglich die Naturdüngung der Blümchen übernehmen...sozusagen eine Anti-Laga- Luftinvasion...!!! Hoffe, es kommen noch sehr sehr viele .....Lach..Lach... !!!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Jutta Skroch

von:  Jutta Skroch

offline
Interessensgebiet: Buseck
Jutta Skroch
12.557
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Alle 4 Storchenkinder haben die Unbill des Wetters überlebt.
4 Storchenkinder im Depot
Aufnahme vom 06.06.17, da ist noch heile Welt.
Der Baum auf der Mittelinsel mit dem Häuschen drauf ist Vergangenheit
Nun hat es den wunderbaren Baum auf der Mittelinsel mit dem Häuschen...

Veröffentlicht in der Gruppe

Fotofreunde Mittelhessen

Fotofreunde Mittelhessen
Mitglieder: 142
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Unsere kleine Kämpferin!
Elsa war sehr krank! Sie hat wie ein kleiner Löwe gekämpft um ihr...
Fluß mit Flair
Sonnenschutz
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Aufnahme vom 06.06.17, da ist noch heile Welt.
Der Baum auf der Mittelinsel mit dem Häuschen drauf ist Vergangenheit
Nun hat es den wunderbaren Baum auf der Mittelinsel mit dem Häuschen...
Uferweg, hier ist der Weg nicht passierbar.
Die Eichgärtenallee am Tag nach dem Sturm
Der Sturm hat ja in Gießen viele Schäden angerichtet. Stark betroffen...
Ein Bild der Verwüstung
Ricarda-Schulgarten vom Sturm betroffen - Tag der offenen Tür findet trotzdem statt
Auch im frisch "renovierten" Schulgarten der Ricarda-Huch-Schule hat...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.