Bürgerreporter berichten aus: Buseck | Überall | Ort wählen...

Parkerlebnis vor 40 Jahren

Das Foto hat nur Sinnbildcharakter, zeigt aber die Ignoranz einiger Autofahrer deutlich. Aufgenommen am Zeughaus.
Das Foto hat nur Sinnbildcharakter, zeigt aber die Ignoranz einiger Autofahrer deutlich. Aufgenommen am Zeughaus.
Buseck | In Bezug auf den Beitrag von Herrn Petersen

http://www.giessener-zeitung.de/giessen/beitrag/76181/gedankenlos-oder-gleichgueltigkeit/

will ich euch mal eine Geschichte erzählen, die mir vor ca. 40 Jahren in Frankfurt passiert ist.
Es gab damals in der Innenstadt einen Parkplatz, den man auch Elefantenparkplatz genannt hat, woher er den Namen hatte, weiß ich nicht. Jedenfalls konnte man da noch kostenlos parken, sofern man einen Parkplatz gefunden hat. Die Autos standen dort also ziemlich kreuz und quer, denn es war nichts eingezeichnet. So weit so gut. Man musste halt nur darauf achten, dass man einen anderen nicht so zuparkte, das er nicht mehr herauskam.
Ein Offebächer (wer sonst) brachte damals das Kunststück fertig und hat nicht nur einen Wagen zugeparkt, sondern gleich die ganze Reihe, damit es sich auch lohnt, er stand schlicht da, wo die anderen rausfahren mussten. Dreimal dürft ihr raten, wo mein Renault 6 stand. Exakt in dieser Reihe, also fast Null Chance, wegzukommen, es sei denn, der Autofahrer käme zurück. Ich habe also auch erstmal eine Weile gewartet, es tat sich natürlich nichts. Dann habe ich bei der Polizei, dein Freund und Helfer, angerufen, nur konnten sie mir nicht weiter helfen, weil das Fahrzeug ja nicht im öffentlichen Raum stand, na super.
Mein Auto stand zwar direkt vor dem Bürgersteig, bloß dumm, das da ein provisorischer Balkenzaun dazwischen war. In der Nähe waren Gott sei Dank zwei Bauarbeiter, sie waren meine Rettung. Sie halfen mir, die Balken vom Zaun wegzuheben und mit etwas Geschiebe bekam ich dann mein Auto auf die Straße, hat mich damals 10 Mark gekostet, die ich den beiden gegeben habe. Anschließend fuhr ich dann zur Polizeistation und habe den Autofahrer angezeigt.

Mehr über

Zeughaus (14)Parkerlebnis (1)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Ins richtige Licht gestellt

Kommentare zum Beitrag

Margrit Jacobsen
8.421
Margrit Jacobsen aus Laubach schrieb am 11.02.2013 um 11:35 Uhr
Klar, OF...
Ingrid Wittich
18.498
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 11.02.2013 um 11:37 Uhr
O(hne) F(ührerschein).
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Jutta Skroch

von:  Jutta Skroch

offline
Interessensgebiet: Buseck
Jutta Skroch
11.425
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Wo ist diese überdimensionale Kaffeetasse zu sehen? Andrea und Monika bitte noch etwas zurückhalten. ;-)
Wo waren wir?
Was für eine ist das?
Auch am Schwanenteich gibt es Libellen

Veröffentlicht in der Gruppe

Fotofreunde Mittelhessen

Fotofreunde Mittelhessen
Mitglieder: 141
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Wo ist diese überdimensionale Kaffeetasse zu sehen? Andrea und Monika bitte noch etwas zurückhalten. ;-)
Wo waren wir?
"Blauäuglein" Gina und Gala!
Als winzige Kätzchen wurden Gina und Gala mutterlos und fast...

Weitere Beiträge aus der Region

Nil-, Grau- und Kanadagänse haben sich arrangiert
Sonntag an Schwanenteich und Lahn
Nach dem Regen am Samstag war am Sonntag ideales Radelwetter für eine...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.