Bürgerreporter berichten aus: Buseck | Überall | Ort wählen...

Graffiti unter der Konrad-Adenauer-Brücke

Buseck | Mal nicht von den 3-Steps und eher dem Surrealistischen zugeordnet, zumindest das linke.

 
Soll wohl eine Art "Arche Noah" darstellen. 1
Soll wohl eine Art... 
Hierzu fällt mir keine Interpretation ein. 1
Hierzu fällt mir keine... 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

" Graffiti - Anno Dazumal "
Diese Aufnahmen machte ich am Elisabethbrunnen in Schröck, einem Stadtteil von Marburg.

Kommentare zum Beitrag

Ingrid Wittich
18.915
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 03.02.2013 um 14:37 Uhr
Das rechts ist wohl noch nicht ganz fertig.
Monika Bernges
7.277
Monika Bernges aus Staufenberg schrieb am 03.02.2013 um 14:46 Uhr
Ich habe das Graffiti letzten Oktober aufgenommen.
Da war es genauso,also ist es fertig.
Ingrid Wittich
18.915
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 03.02.2013 um 14:57 Uhr
Vielleicht ist dem Künstler auch die Farbe ausgegangen.
Peter Herold
24.464
Peter Herold aus Gießen schrieb am 03.02.2013 um 16:46 Uhr
Die nicht ausgefüllte Stelle ist m.E. mit Absicht so. Sonst wäre da nicht der Rahmen und innen im Bild die geraden Linien
Bernd Zeun
9.549
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 03.02.2013 um 22:06 Uhr
Die Graffiti an den Lahnbrücken zwischen Gießen und Wetzlar entstanden alle im Frühjahr 2012 im Rahmen des River Tales Projekts http://www.river-tales.de/kunstwerke-murals/
Jutta Skroch
11.636
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 03.02.2013 um 22:29 Uhr
Hallo Bernd,
danke für die Info. In all den Jahren, wo ich nun schon hier beheimatet bin, war ich die letzte Woche zum 1. mal an der Stelle. Auf die andere Seite muss ich noch, die habe ich noch nicht begutachtet.
Bernd Zeun
9.549
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 04.02.2013 um 01:55 Uhr
Und ich wohne hier auch schon seit 25 Jahren und war noch nie auf dem alten Friedhof.
Peter Herold
24.464
Peter Herold aus Gießen schrieb am 04.02.2013 um 07:26 Uhr
Morgen Bernd, kann Dir nur empfehlen mach eine Führung mit. Glaube die Tourist Info macht das. Wir, d.h. meine Frau und ich waren vor Jahren dabei. Empfehle Frau Klein, die macht das ganz wunderbar.
http://de.wikipedia.org/wiki/Alter_Friedhof_Gie%C3%9Fen

Es wird ein Beitrag mit Bildern erwartet
Jutta Skroch
11.636
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 04.02.2013 um 10:16 Uhr
@Bernd,
da hast du was verpasst, sowohl fotografisch, als auch naturmäßig, aber das kann man ja nachholen.
Ingrid Wittich
18.915
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 04.02.2013 um 10:42 Uhr
Die Graffitis an den Lahnbrücken muss ich mir nach euren lobenden Worte darüber demnächst mal anschauen. Den Alten Friedhof kenne ich. Als die UB noch in der Bismarckstraße war, bin ich abends oft durch diesen Park zur Haltestelle Licherstraße gelaufen. Bis mir eines Tages dort ein Exhibitionist über den Weg lief. Danach habe ich an grauen Tagen, wenn nur wenige Leute im Park waren, den Umweg außen rum genommen.
Bernd Zeun
9.549
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 04.02.2013 um 11:25 Uhr
Danke für den Tipp, Peter, den Besuch muss ich dieses Jahr wohl endlich mal nachholen.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Jutta Skroch

von:  Jutta Skroch

offline
Interessensgebiet: Buseck
Jutta Skroch
11.636
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Der Werbefuzzi von MyZeil braucht mal Nachhilfe in Sachen Konjugation, oder wurde hier vom Englischen ins Deutsche übersetzt?
Lübke englisch mal anders
Glutrot war der Himmel gestern abend
Leider war ich schon zu Hause, als sich der Himmel rot färbte, so...

Veröffentlicht in der Gruppe

Fotofreunde Mittelhessen

Fotofreunde Mittelhessen
Mitglieder: 140
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Perla ist traumatisiert.
Alles verloren!
Perla schlich geduckt und verstört durch die Strassen. Sie war völlig...
Shaya lebt auf großem Fuß!
Die Mama von Shaya ist ein Kartäuser- und der Herr Papa ein British...

Weitere Beiträge aus der Region

Mit dem Schwertschlag begrüßt Barbara ihre Jünger
Raketenartilleristen feiern den Barbara-Tag
Traditionell trafen sich ehemalige Gießener Artilleristen um das Fest...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.