Bürgerreporter berichten aus: Buseck | Überall | Ort wählen...

Messebesucher antworten am GZ-Stand auf die Frage aller Fragen

Buseck | Zum zweiten Mal fand am vergangenen Wochenende die Busecker Hochzeits- und Eventmesse statt. Während draußen noch winterliche Temperaturen herrschten, konnte man im Kulturzentrum Buseck, am romantischen Schlosspark gelegen, bereits einen Vorgeschmack auf das nahende Frühjahr und die kommende Hochzeits- und Festsaison erhaschen. Gut gelaunte Paare bummelten durch die festlich geschmückte Halle und ließen sich die neuesten Trends für Trauringe und Hochzeitszubehör zeigen. Die schönsten Brautkleider der Frühjahrskollektion 2013 wurden bei großen Modeschauen vorgeführt. Auch schicke Kleider für die Brautjungfern oder für die standesamtliche Trauung wurden anmutig von den jungen Damen und einem jungen Herrn präsentiert. Gerahmt wurde die Messe von Live-Auftritten bekannter Musiker.
Für gute Laune sorgten die lustigen Prosseccodosen, die von Mitarbeitern der GIEßENER ZEITUNG an beiden Messetagen an die Besucher verteilt wurden. Allen, die sich über das Heiraten noch nicht ganz einig waren, halfen die kleinen Präsente augenzwinkernd beim Entscheiden. Wie es sich für echte Heiratswillige gehört, beantworteten die meisten GZ-Gäste die Frage „Willst du mich heiraten?“ mit „Nichts auf der Welt täte ich lieber!“
Neben vielen weiteren Hochzeits- und Eventideen war das Feuerwerk am Samstagabend der Höhepunkt einer gelungenen Messe. Glitzernd und funkelnd erstrahlte der Abendhimmel über Buseck und ließ die Besucher von einem ebenso schönem Hochzeitsfest träumen.



Mehr über

Messe (99)Hochzeitsmesse (2)GZ-Stand (8)Eventmesse (1)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Bürgermeister Peter Gefeller, Landrätin Anita Schneider, Staatsminister Prof. Dr. Helge Braun und der Vorsitzende des Fördervereins der Diakoniestation Lumdatal, Horst Münch, eröffneten die 1. Gesundheitsmesse in Staufenberg.
Gesundheitsvorsorge und medizinische Versorgung waren zentrale Themen bei der 1. Gesundheitsmesse in Staufenberg
Wie bleibe ich bin ins hohe Alter gesund? Welche Vorsorgemaßnahmen...

Kommentare zum Beitrag

Andreas Wenig
91
Andreas Wenig aus Laubach schrieb am 06.02.2013 um 16:02 Uhr
Da musste ich schmunzeln:
"Auch schicke Kleider für die Brautjungfern oder für die standesamtliche Trauung wurden anmutig von den jungen Damen und einem jungen Herrn präsentiert."
Ein Bräutigam im Brautkleid oder als Brautjungfer, das wird eine lustige Hochzeit...
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Christiane Kowollik

von:  Christiane Kowollik

offline
Interessensgebiet: Langgöns
Christiane Kowollik
1.608
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Der Erste Stadtrat Werner Wirth überreicht Bürgermeister Rainer Wengorsch (links) die Jubiläumsurkunde
Hungens Bürgermeister Wengorsch feiert 25jähriges Dienstjubiläum
Am 1.Juli feierte Hungens Bürgermeister Rainer Wengorsch sein 25....
Bürgermeister Rainer Wengorsch, Stefan Buck, Anne Dietz und Dirk Siebert präsentieren die neuen Leseausweise. (von links nach rechts)
Die neuen Leseausweise der Hungener Stadtbücherei sind fertig
Rund 8.000 Leseausweise hat die Stadtbücherei Hungen bisher...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.