Bürgerreporter berichten aus: Buseck | Überall | Ort wählen...

Waffenscheinpflichtig, oder?

Sowas müsste doch waffenscheinpflichtig sein, oder was meint ihr?
Sowas müsste doch waffenscheinpflichtig sein, oder was meint ihr?

Mehr über

waffenscheinpflichtig (1)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Brigitte Matuschek
709
Brigitte Matuschek aus Gießen schrieb am 12.01.2013 um 07:23 Uhr
Klarer Fall von sogennanten Meinungsverändern.Sehr praktisch,wenn man als Frau morgens um vier alleine am Taxistand steht,oder den Heimweg antritt,weil man obengenanntes nicht bekommen hat.Erhöht den Individualabstand um zwei Meter.Aber das Sie so Schuhe tragen? Respekt:-))
Ingrid Wittich
18.895
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 12.01.2013 um 08:48 Uhr
Wahnsinn!
Jutta Skroch
11.633
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 12.01.2013 um 09:32 Uhr
Ich bestimmt nicht, oh Gott, nee, ich gehöre der Birkenstockfraktion an. ;-) Ich habe sie in einem Schaufenster entdeckt.
Brigitte Matuschek
709
Brigitte Matuschek aus Gießen schrieb am 12.01.2013 um 09:42 Uhr
Ist klar,war nur Spaß.Vor einigen Jahren gab es in Giessen noch eine Lokation namens "Ausweg",oben in der Frankfurter Str..Da konnte man Samstags Nachts die schönsten Modelle dieser Art begutachten.Nach dem Motto Kreaturen der Nacht,ans Licht gebracht.Dazu gab es Musik,die an eine Frankfurter Grossbaustelle erinnert hat.War schon heftig,trotzallem ein friedliches Völkchen,was sich da getroffen hat.Das war einfach nur Selbstdarstellung vom feinsten.Schlägereien habe ich da nie mitbekommen.
Birgit Hofmann-Scharf
9.634
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 12.01.2013 um 10:09 Uhr
Die gehören ganz klar zum weiblichen Selbstverteidigungs-Konzept.

@Frau Matuschek
Herrlich, wie Sie die "Musik" im ehemaligen Ausweg beschrieben.
Passt !
Ilse Toth
33.257
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 12.01.2013 um 14:01 Uhr
Dino Saurier Model! Allerdings muss man rückwärts austreten, um zu treffen! :-))
Jutta Skroch
11.633
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 12.01.2013 um 18:22 Uhr
Ich könnte ja nicht mal mit 2 Beinen in den Dingern stehen, geschweige denn auch noch, davon mit einem treten. Da gibt es nur eins, ausziehen und dann drauf hauen.
Ingrid Wittich
18.895
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 12.01.2013 um 18:50 Uhr
Jutta, du bist ja rabiat!
Jutta Skroch
11.633
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 12.01.2013 um 19:20 Uhr
Wenn es denn sein müsste, ich hoffe, ich komme nie in so eine Situation.
Brigitte Matuschek
709
Brigitte Matuschek aus Gießen schrieb am 12.01.2013 um 19:29 Uhr
So eine Situation braucht niemand,Aber wenns gilt dann gib ihm ,was hast du.Bin echt ein sehr friedlicher Mensch aber bei Gewalt gegen Frauen und Kindern hörts echt auf.Nur schade das es in der Bevölkerung so wenig Zivilcourage gibt,dann könnte manche Pöbelei oder dumme Anmache unterbunden werden.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Jutta Skroch

von:  Jutta Skroch

offline
Interessensgebiet: Buseck
Jutta Skroch
11.633
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Der Werbefuzzi von MyZeil braucht mal Nachhilfe in Sachen Konjugation, oder wurde hier vom Englischen ins Deutsche übersetzt?
Lübke englisch mal anders
Glutrot war der Himmel gestern abend
Leider war ich schon zu Hause, als sich der Himmel rot färbte, so...

Weitere Beiträge aus der Region

Mit dem Schwertschlag begrüßt Barbara ihre Jünger
Raketenartilleristen feiern den Barbara-Tag
Traditionell trafen sich ehemalige Gießener Artilleristen um das Fest...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.