Bürgerreporter berichten aus: Buseck | Überall | Ort wählen...

Weihnachten ist längst noch nicht vorbei

nun muss nur noch der bunte teller gefüllt werden
nun muss nur noch der bunte teller gefüllt werden
Buseck | Auf der Suche nach dem heiligen Gral.
( den hat auch nie einer gefunden – oder doch?)
Eine Geschichte von Angelface

Mittlerweile ist es
13°° Uhr und einen Tag vor Weihnachten.!
Mein Hirn schreit: Caffeeeeeeeeeee…
Habt Ihr schon mal was gesucht?
Ich meine so richtig. Nicht nur einmal unter ein Kissen gucken ob da vielleicht die Brille liegt. Nicht im Kühlschrank kramen wo man die Sahne versteckt hält, nein…
Suchen, wie: ich hab was verlegt.
Weiß auch genau wo, aber finde es nicht.
Wieso wohl?
Wahrscheinlich hatte man, als man es sorgfältig aufräumte, an einen bestimmten Platz stellte, sich was dabei gedacht.
Später änderte sich die Situation und man musste sofort dran, legte es also woanders hin.
Anders kann ich mir meine verzweifelte, aber erfolglose Suche nicht erklären.
Wo …ist…der…alte Christbaumständer!!!!
H i l f e…
Ein halbes Jahr dümpelte er auf dem Balkon vor sich hin, das weiß ich ganz genau.
Als sich erste Rostspuren zeigten, von unzähligen Regengüssen erzählten, vom Wind und Sturm, erbarmte ich mich seiner und stellte ihn in die Gaube.
Nun ist ein Christbaumständer nicht gerade durchsichtig, auch nicht allzu klein, man sollte also meinen, ihn zu erkennen.( wenn man ihn sieht)
Mehr über...
Weihnachten in der Gaube (1)
Links vom Eingang nicht, rechts vom Eingang nicht, nicht in der Mitte, auch nicht hinten ganz am Ende.
Mein Licht flackert, bravo die Taschenlampenbatterie ist am Ende.
Ich krieche also, da es nicht viel Sinn macht im Dunklen herumzutasten, rückwärts zurück, trete dem Kater auf den Schwanz ( warum meldet sich der Depp nicht – ich hab doch hinten keine Augen), quäle mich durch die Luke ins Badezimmer zurück, bestücke Frau Taschenlampe neu ( warum ist die Frau?)
Und das Spiel beginnt von Neuem.
Kater bitten Platz zu machen, auf die Knie herunterlassen und vorwärts kriechen.
Das macht einen Spaß.
… tätätä…
Die Thermoleggings bringen mich ins Schwitzen, warum hab ich die bloß nicht ausgezogen, jetzt ist es zu spät, …
Dieser vermaledeite Christbaumständer, hätte ich doch nur den neuen gestern vom Flohmarkt mitgenommen, hab ich aber nicht, weil ich ja dachte, ich hab einen und das schon jahrelang.
Mäusespuren entdecke ich…an der Wand, am Boden, igitt ziemlich scheußlich, braucht kein Mensch.
Alte Stiefel die ich längst verloren glaubte…
In den Ostersachen haben sie sich Nester gebaut.
Nix vom Christbaumständer, mittlerweile ist es mindestens 3 gefühlte Stunden später!
Ich beschließe, da ich ihn ja doch nicht finde, das Arrangement vom Balkon
Christbaum im Blumenkübel in der Erde) mitten ins Zimmer zu arrangieren, mit Deckchen drüber sollte das gehen, wenn es ja nur nicht kibbelt.
Morgen ist hlg. Abend, eigentlich sollte ich was ganz anderes machen, die Füllung für den Festtagsbraten vorbereiten, mich gemütlich hinsetzen, die Stille genießen, aus dem Fenster schauen.
Mein Magen schreit: aua, lange nix gegessen.
Ich beschließe zu akzeptieren, dass ich ein Schussel bin.

Frohe Weihnacht.


© Angelface

nun muss nur noch der bunte teller gefüllt werden
nun muss nur noch der... 
meine selbstgebastelten Weihnachtskarten
meine selbstgebastelten... 
der Baum vom letzten Jahr war auch eine kleine Katastrophe
der Baum vom letzten... 
na geht doch, Frau ist flexibel und macht aus allem was! selbst aus Zweigstämmchen 1
na geht doch, Frau ist... 
hat unheimlich Spass gemcht in diesem Jahr die Weihnachtskarten selbst zu" basteln..
hat unheimlich Spass... 
süsses" muss sein auf dem bunten Teller
süsses" muss sein auf... 
das verschicke" ich gerne..
das verschicke" ich... 

Kommentare zum Beitrag

Nicole Freeman
6.961
Nicole Freeman aus Heuchelheim schrieb am 23.12.2012 um 15:17 Uhr
lustig geschrieben . leider kann ich auch nicht helfen. ich habe keinen christbaumstaender uebrig. viel glueck bei der erneuten suche.
Angelika Petri
1.730
Angelika Petri aus Mücke schrieb am 23.12.2012 um 15:20 Uhr
geht auch ohne..daaanke....lacht, - man ist schließlich Frau und damit unglaublich! flexiebel!!!!
Brigitte Matuschek
709
Brigitte Matuschek aus Gießen schrieb am 23.12.2012 um 15:35 Uhr
Danke für den Beitrag.Es tröstet sehr wenn man selbst zur Gattung der" Suddel" gehört.So werde ich seit 10 Jahren von meinem Mann genannt.Chronisch kalte Füsse,weil man die Schlappen sucht,pitschnasser Hund,weil man das Regendeckchen verlegt hat......Sie sind nicht alleine.
Angelika Petri
1.730
Angelika Petri aus Mücke schrieb am 23.12.2012 um 18:51 Uhr
nun gibts sogar ein kleines Bild vom Unglücksraben " Baum",
... fertig geschmückt für den hlg.Abend...
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Angelika Petri

von:  Angelika Petri

offline
Interessensgebiet: Mücke
Angelika Petri
1.730
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Gewandwechsel vom Normalbürger zum Schauspieler
Sommerspektakel in Bobenhausen 2
Im Sommer findet statt was im Winter keinen Platz hat. Den...
ein Sommersonnenmontag
wenn ich schreibe bin ich ganz bei mir und niemand kann mich...

Veröffentlicht in der Gruppe

Poeten

Poeten
Mitglieder: 38
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Wo ist der Mais
Streifengans auf Streife

Weitere Beiträge aus der Region

Sonnenuntergang heute, ich mische auch mal mit. ;-)
Der Sonnenuntergang war ja wieder mal grandios, das müsste Frau nur...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.