Bürgerreporter berichten aus: Buseck | Überall | Ort wählen...

Die „Drei Stimmen“ feiern Comeback bei den 4. Busecker Markt- und Kulturtagen 2013

Im malerischen Busecker Schlosspark werden die "Drei Stimmen" 2013 ihr Comeback feiern
Im malerischen Busecker Schlosspark werden die "Drei Stimmen" 2013 ihr Comeback feiern
Buseck | Einen ganz besonderen musikalischen Akt konnte der Busecker Gewerbeverein für seine am 10. und 11.August 2013 stattfindenden 4. Busecker Markt- und Kulturtage gewinnen. Die landesweit bekannten „Drei Stimmen“ werden nach einjähriger schöpferischer Pause ihr neues Programm im Rahmen der Veranstaltung im festlich beleuchteten Busecker Schlosspark präsentieren.

Steffen Preiss, Vorsitzender des Busecker Gewerbevereins, zeigte sich beim gemeinsamen Pressegespräch mit weiteren Vertretern des Gewerbevereins und Bürgermeister Erhard Reinl höchst erfreut über diesen musikalischen Coup. Bereits 2007 hatten die Mitglieder des Gesangstrios, Ingi Fett, Tom Pfeiffer und Heinz-Jörg Ebert, bei den Markt- und Kulturtagen ihr Publikum begeistert.

Die Busecker Markt- und Kulturtage 2013 sollen wieder ein Fest werden, von dem man noch lange reden wird und auf das man sich freut, sind sich die Veranstalter einig. Deshalb möchte man auch in Zukunft den Abstand von drei Jahren zwischen den Festen einhalte, um diesen besonderen Charakter zu bewahren. 2010 hatte die dritte Auflage der Veranstaltung rund 18.000 Menschen ins Mittelhessische
Mehr über...
gelockt. Man hofft, im nächsten Jahr die 20.000 Besucher-Marke knacken zu können. Bereits seit Frühjahr diesen Jahres ist die Planung in vollem Gange. Karten für die Samstagabendveranstaltung im malerischen Schlosspark sind voraussichtlich ab Mitte November erhältlich und in Kategorien gestaffelt, so Preiss. Der Eintrittspreis für die 1.200 Sitzplätze soll zwischen 30 und 40 Euro liegen. Bisher hatte man immer Glück mit dem Wetter. Für eventuelles Regenwetter ist jedoch vorsichtshalber eine Überdachung des Sitzbereichs in Planung.

An den Markttagen geht es wieder rund bei den Marktschreiern am Anger. Im angrenzenden Handwerkerdorf und der Gewerbeausstellung kann man sich über das Angebot der Betriebe vor Ort informieren. Ein Flohmarkt ist ebenso geplant wie ein Krämermarkt und eine große Neuwagenausstellung. Der Sonntag ist verkaufsoffen. Zudem sind einige Überraschungen geplant.

Karten für das Konzert der „Drei Stimmen“ sind im Internet unter www.adticket.de, sowie bei Optik-Weiß und im Salon Ulrich in Großen-Buseck, bei „Schilder-Stempel-Vereinsbedarf" Peter Lemmer in Alten-Buseck, in der Buchhandlung Reinhard in Grünberg und im Dürerhaus Kühn in Gießen, erhältlich.

Im malerischen Busecker Schlosspark werden die "Drei Stimmen" 2013 ihr Comeback feiern
Im malerischen Busecker... 
Im malerischen Busecker Schlosspark werden die "Drei Stimmen" 2013 ihr Comeback feiern
Im malerischen Busecker... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

„Das tapfere Schneiderlein“ vom Tinko Theater begeisterte Kinder und Erwachsene auf dem Gießener Stadtfest
Tolle Musik, leckeres Essen, erfrischende Getränke und jede Menge...
"Zoum letzte mo" Mundartparty mit KORK auf dem Schmaadleckermarkt
Von Anfang an waren Sie auf dem Lollarer Schmaadleckermarkt dabei,...
Lollars Bürgermeister Dr. Bernd Wieczorek (2.v.r.) präsentiert gemeinsam mit Organisatoren und Sponsoren den 15. Schmaadlecker-Markt.
Spiel, Spaß und Shopping – der 15. Lollarer Schmaadlecker Markt steht vor der Tür
Seit 1999 lädt die Stadt Lollar nun zum Schmaadlecker-Markt ein....

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Christiane Kowollik

von:  Christiane Kowollik

offline
Interessensgebiet: Langgöns
Christiane Kowollik
1.608
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Der Erste Stadtrat Werner Wirth überreicht Bürgermeister Rainer Wengorsch (links) die Jubiläumsurkunde
Hungens Bürgermeister Wengorsch feiert 25jähriges Dienstjubiläum
Am 1.Juli feierte Hungens Bürgermeister Rainer Wengorsch sein 25....
Bürgermeister Rainer Wengorsch, Stefan Buck, Anne Dietz und Dirk Siebert präsentieren die neuen Leseausweise. (von links nach rechts)
Die neuen Leseausweise der Hungener Stadtbücherei sind fertig
Rund 8.000 Leseausweise hat die Stadtbücherei Hungen bisher...

Weitere Beiträge aus der Region

Mit dem Schwertschlag begrüßt Barbara ihre Jünger
Raketenartilleristen feiern den Barbara-Tag
Traditionell trafen sich ehemalige Gießener Artilleristen um das Fest...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.