Bürgerreporter berichten aus: Buseck | Überall | Ort wählen...

Betreten der Baustelle ausdrücklich erlaubt

Buseck | Bauhelm, Warnweste und jede Menge Energie sind wohl die besten Voraussetzungen für ein großes Bauvorhaben. Davon hatten die rund 150 hessischen Pfadfinder, die sich in Bayern bei einem gemeinsamen Sommerlager versammelt haben, mehr als genug. Auch 20 Kinder sowie ihre Leiter aus Gießen waren nach Coburg gereist, um zehn unvergessliche Tage zu erleben.

Auf dem Bezirkslager der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG) sollte gemeinsam gebaut und ausprobiert werden, natürlich getreu des Pfadfindermottos „Learning by doing“. Große Lagerbauten wie eine Bank oder ein Lagertor sollten erschaffen werden – doch wer jetzt an Hammer und Nägel denkt, hat weit gefehlt. Lediglich Holz und Seile standen den Pfadfindern als Material zur Verfügung. Wie müssen wir die Bank konstruieren, damit man sich auch wirklich darauf niederlassen kann? Wie das Tor stabilisieren, um zu verhindern, dass es beim nächsten Windstoß umkippt? Eine Herausforderung für Jung und Alt gleichermaßen.

Nach zwei Tagen des Tüftelns und Ausprobierens konnten alle Teilnehmer beim Richtfest stolz die vielen tollen Ergebnisse betrachten und gemeinsam
Mehr über...
darauf anstoßen. In den folgenden Tagen wurde den Kindern noch viel geboten. Sie erkundeten in einem Geländespiel die Gegend, kühlten sich in verschiedenen Schwimmbädern ab oder tollten einfach nur im Wald herum. Gitarrenklänge am Lagerfeuer sowie ein Besuch der Stadt Coburg rundeten das Programm ab.

So viel frische Luft, Bewegung und Abenteuer hinterlassen ihre Spuren, auf der Rückfahrt war es ungewöhnlich ruhig im Reisebus der Gießener Gruppe. Ein einmaliges Lager ging für alle viel zu schnell zu Ende, doch zum Glück heißt es bei den Pfadfindern ähnlich wie beim Fußball: nach dem Lager ist vor dem Lager! Die neugewonnen Freunde werden wir also sicherlich bald wiedersehen.

Und gerne dürfen auch weitere Kinder und Jugendliche sich die DPSG Gießen näher anschauen, um neue Freunde zu finden. Die Gruppenstundenzeiten, sowie die Kontaktdaten entnehmen Sie bitte der Homepage www.dpsg-giessen.de.

 
 
 
 
 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Hessens Jugend sammelt – seit über 60 Jahren. Dezernent Stock wirbt für Jugendsammelwoche – Junge Menschen sind vom 27. März bis 10. April unterwegs
Der neue Anstrich im Gruppenraum, sozial verträgliche Beiträge für...
Wir waren die Ersten, die unter Büschen und Bäumen die vom Osterhasen versteckten Körbchen gefunden haben.
Wer noch an den Osterhasen glaubt, hat auch viel Freud!
Nach dem letztes Jahr der Osterhase mit dem Regenschirm im...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Astrid Weber

von:  Astrid Weber

offline
Interessensgebiet: Buseck
Astrid Weber
216
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Ein seltener Anblick: Milch für Kälber
Hummel
Wo sind Hummel und Hexe?
Am Samstag, den 06.02.16, passierte es. Beim Öffnen der Haustüre in...

Weitere Beiträge aus der Region

Aufnahme vom 06.06.17, da ist noch heile Welt.
Der Baum auf der Mittelinsel mit dem Häuschen drauf ist Vergangenheit
Nun hat es den wunderbaren Baum auf der Mittelinsel mit dem Häuschen...
Uferweg, hier ist der Weg nicht passierbar.
Die Eichgärtenallee am Tag nach dem Sturm
Der Sturm hat ja in Gießen viele Schäden angerichtet. Stark betroffen...
Ein Bild der Verwüstung
Ricarda-Schulgarten vom Sturm betroffen - Tag der offenen Tür findet trotzdem statt
Auch im frisch "renovierten" Schulgarten der Ricarda-Huch-Schule hat...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.