Bürgerreporter berichten aus: Buseck | Überall | Ort wählen...

Von Görlitz nach Frankreich

Hier mit Gepäck
Hier mit Gepäck
Buseck | Von Görlitz nach Frankreich an den Atlantik wandern, das haben sich diese beiden jungen Damen, die ich heute am Kirchenplatz antraf, vorgenommen. Mit von der Partie 3 Hunde und ein Pony, das das Gepäck tragen darf. Am 05. Mai sind sie in Görlitz losmarschiert. Mit dem Ziel, im September am Atlantik zu sein. Täglich legen sie etwa 25 km zurück, wenn es bergauf geht, dann nur etwa die Hälfte. Übernachtet hatten sie übrigens in Wieseck bei den Segelfliegern. Das Pony heißt übrigens Egon. Wer ihren Weg weiter verfolgen will, sie haben eine Facebookseite: "Wir gehen mal nach Frankreich".

Hier mit Gepäck
Hier mit Gepäck 
 
Pony Egon freut sich über das saftige Grün, noch ist es ja vorhanden.
Pony Egon freut sich... 
Die 3 Hunde haben ein schattiges Plätzchen zum Ausruhen gefunden.
Die 3 Hunde haben ein... 
Sind aber sofort auf dem Plan, als sich eingeborene Vierbeiner nähern.
Sind aber sofort auf dem... 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

STADTGESTALTEN - Kunstaktion am Kirchenplatz
STADTGESTALTEN – Kunst und Begegnung auf dem Kirchenplatz
Zum zweiten Mal findet in diesem Jahr am 16. und 17. Mai die...
Kunst am Kirchenplatz
Bereits zweimal verwandelte sich der Kirchenplatz zum Kunstatelier....

Kommentare zum Beitrag

Christian Momberger
11.030
Christian Momberger aus Gießen schrieb am 27.06.2012 um 00:20 Uhr
Sehr interessant. Danke für den Bericht Jutta. Und Egon ist ja auch ein besonderer Name für ein Pferd.
H. Peter Herold
26.824
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 23.07.2015 um 08:30 Uhr
Schade. Jetzt das Pflaster ist ja nur noch öde.
Jutta Skroch
13.024
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 23.07.2015 um 11:39 Uhr
und Egon würde glatt verhungern.
H. Peter Herold
26.824
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 23.07.2015 um 11:56 Uhr
Es ist schade um diesen Platz. ER hätte mit etwas Pflege eine Wohltat für die Augen bedeutet und er wäre jetzt nicht so heiß wie das Pflaster. Die paar Fontänen, dazu noch aus der Mitte des Platzes, können keine Kühlung bringen.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Jutta Skroch

von:  Jutta Skroch

offline
Interessensgebiet: Buseck
Jutta Skroch
13.024
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Rauchschwalbennest in der Trafostation bei Atzbach
Hungrige Schnäbel sind zu stopfen
Wasserbüffel am Martinsweiher
Relaxen

Veröffentlicht in der Gruppe

Fotofreunde Mittelhessen

Fotofreunde Mittelhessen
Mitglieder: 142
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Die Katzenmütter nicht vergessen!
Wir haben Verständnis, dass der Wunsch ein Katzenkind zu adoptieren...
Schönheit Estefy sucht neue Menschen zum Liebhaben!
Thai Siam Estefy hatte ein liebevolles Zuhause. Plötzlich und völlig...
Weiter Gruppe des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Links: Zweitplatzierter RSV Büblingshausen Mitte: Erstplatzierte Kickers Offenbach Rechts: Drittplatzierter VfB Gießen
BAUHAUS Kids Cup: Vfb Gießen holt gleich zwei Pokale
Vergangenes Wochenende fand das große Finale des 3. BAUHAUS Kids Cup...
Schroffe Küsten widersetzen sich dem Atlantik
Kanadas Provinz Neufundland
Neufundland ist eine von 13 kanadischen Provinzen und liegt näher an...
Zunächst noch im warmen Sonnenschein, ...
Rehkitzrettung Buseck im Einsatz
Um Rehkitze vor einem schrecklichen Tod zu bewahren, hat sich in...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.