Bürgerreporter berichten aus: Buseck | Überall | Ort wählen...

Verlassenes Vogelnest in der Markise

von Jutta Skrocham 19.06.20121199 mal gelesen3 Kommentare
Buseck | Völlig überrascht war ich die Woche, als ich sah, dass etliches Grünzeug aus der Markise hervorlugte, da sich kein Vogel blicken ließ, habe ich die Markise mal aufgedreht, dabei sah ich dann das verlassene Nest. Es waren mindestens 4 Eier drin, eins war zerbrochen.
Wer weiß, wer hier brüten wollte? Die Eier sind rein weiß, max. 15 mm lang und ca. 10 mm breit. Das Nest hat einen Durchmesser von ca. 6 cm und eine Tiefe von 4 cm.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Wolfgang Heuser
6.593
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 19.06.2012 um 20:33 Uhr
Der Hausrotschwanz baut an den tollsten Stellen, ich hatte in einer Garage im Vogelsberg so ein ähnliches Nest gesehen, aber mit Jungvögel. Die Eier von dem Hausrotschwanz sind hell, dass könnte so in etwa hinkommen!
Jutta Skroch
12.635
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 19.06.2012 um 21:45 Uhr
An den dachte ich auch, zumal ich ihn öfter sehe.
Christine Weber
7.240
Christine Weber aus Mücke schrieb am 20.06.2012 um 09:58 Uhr
Es ist schade, dass die Altvögel das Nest verlassen haben.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Jutta Skroch

von:  Jutta Skroch

offline
Interessensgebiet: Buseck
Jutta Skroch
12.635
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Hier ist meine Ring Nr. gut zu erkennen.
Gestatten, ich bin DFR A106 und eine Störchin
Ich habe nun eine ausführliche Info der Vogelwarte Radolfzell...
Zumindest bei sommerlichen Temperaturen durchaus eine Alternative, gesehen auf der Raststätte Wetterau.
Wäschetrockner von Globetrottern

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.