Bürgerreporter berichten aus: Buseck | Überall | Ort wählen...

ADAC Oldtimersternfahrt zum Hessentag nach Wetzlar ( Stopp in Buseck)

von Jörg Theimeram 02.06.20122684 mal gelesen3 Kommentare
Buseck | ADAC Oldtimersternfahrt zum Hessentag Wetzlar

Am 2. Juni starteten zeitgleich in Allendorf/Eder, Schlitz, Frankfurt und Idstein rund 300 Old- und Youngtimer in Richtung Hessentagsstadt Wetzlar.
Unterwegs warteten vier Sonderaufgaben auf die Teams. Die Sieger erhielten bei der großen Abschlussparty im Bundeswehrzelt des Hessentags Hessische Löwen in Gold, Silber oder Bronze.

Mit über 300 Old- und Youngtimern war die ADAC Sternfahrt die größte Ausfahrt ihrer Art. Das Besondere: Die Teilnehmer starteten ab 9:01 Uhr im Minutenabstand in den vier Startorten und trafen unterwegs im Reißverschlusssystem aufeinander. Ab Braunfels (Etappen der Startorte Idstein und Allendorf/Eder) und ab Großen-Buseck (Startorte Schlitz und Frankfurt) fuhren dann schon jeweils zwei Gruppen gemeinsam. „Erst in Wetzlar sind dann alle 300 bis 400 Fahrzeuge zusammen“, erklärte Manfred Möll (Laubach-Röthges), der zusammen mit Harald Rabe (Frankfurt) die Veranstaltung plante. Über 500 Helfer von 30 ADAC Ortsclubs waren im Einsatz. Mitmachen konnten Besitzer von Old- und Youngtimern bis zum Baujahr 1987. „Gerast“ wird bei der Sternfahrt nicht. Dem Zeitplan lag eine Durchschnittsgeschwindigkeit von rund 35 km/h zugrunde.



Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Foto: Colin Jandrasits
Feuerwehreinsatz im Busecker Schlosspark
Heute Morgen musste die Freiwillige Feuerwehr Großen-Buseck zu einem...
Eine Bosselmannschaft am Start vor dem ersten Wurf. Dieses Jahr starten wir an der Grillhütte Frohsinn.
Busecker Vereins-Bosseln um den Hohe Berg am 25. März
Zum Busecker Vereins-Bosseln um den Hohe Berg lädt der Verein...
Oldtimer in Lich
14. ADAC Hüttenberg Classic Fahrt von Langgöns nach Lich mit Old- und Youngtimern
Ein Oldtimer das Adler Rad
Spielplatz Nelkenstraße
Ortsbegehung Großen-Buseck mit Bürgermeister Dirk Haas
Zur ersten Ortsbegehung in Großen-Buseck in diesem Jahr kamen ca. 25...
Bahnhofsfest und Feuerwehr-Oldtimer in Stockheim
Am Wochenende fand das 10. Stockheimer Bahnhofsfest statt. Stockheim...
Boßelgruppen am Start mit Buseck-Live-Vorsitzendem Christoph Beutelspacher (2. v. l.).
"Würfel- und Wanderfreunde" gewinnen Busecker Vereins-Boßeln
Acht Boßelgruppen, 50 Teilnehmer und jede Menge Spaß. So lautet das...

Kommentare zum Beitrag

Klaus Stadler
4.968
Klaus Stadler aus Reiskirchen schrieb am 03.06.2012 um 09:25 Uhr
Toller Bericht,mit sehr guten Fotos.
Hannelore Stadler
712
Hannelore Stadler aus Gießen schrieb am 03.06.2012 um 14:52 Uhr
Tolle Aufnahmen
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Jörg Theimer

von:  Jörg Theimer

offline
Interessensgebiet: Buseck
Jörg Theimer
1.066
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Susanne Rosemann läd ein: Mit Lothar & Nicole Leder zum Triathlon
Lothar und Nicole Leder boten Triathlon-Schnupper-Trainingstag...
Sonnenfinsternis in Buseck ( Uhrzeit:10:56 - Blende:3.2 - Brennweite: 108mm)

Weitere Beiträge aus der Region

Impressionen von den Lahn-Schwänen
Am Wochenende ist auf der Lahn Hochbetrieb, und so hat sich die...
Die "Punker" in den Kastanien
Man braucht schon ein Fernglas, um die Punker in den Kastanien zu...
Eindrücke von 2016
Himmelfahrt zur Steins Hütte in Großen-Buseck
Zu Himmelfahrt hat der Kegeslportverein GH Großen-Buseck wieder viele...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.