Bürgerreporter berichten aus: Buseck | Überall | Ort wählen...

Ruhetagankündigung

Was fällt euch an dem Schild noch auf?
Was fällt euch an dem Schild noch auf?

Mehr über

Ruhetag (1)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Christian Momberger
10.833
Christian Momberger aus Gießen schrieb am 01.06.2012 um 00:59 Uhr
Interessante Tafel. Wo hängt die denn Jutta?
Birgit Hofmann-Scharf
9.640
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 01.06.2012 um 08:20 Uhr
Zu Ihrer Frage:
Die deutsche Rechtschreibung ist wohl eine schwierige.........
Klaus-Dieter Willers
6.197
Klaus-Dieter Willers aus Hungen schrieb am 01.06.2012 um 08:52 Uhr
Zu dem Apostroph-S in der Sprache (und der oft kuriosen Benutzung) könnte man ja mittlerweile Bücher schreiben.
Bernd Zeun
9.537
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 01.06.2012 um 09:12 Uhr
Auf dem Schild wird geschrieben wie in der GZ ;-)
Birgit Hofmann-Scharf
9.640
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 01.06.2012 um 09:44 Uhr
.... ja Herr Zeun, so " iss es " ;-)
Jutta Skroch
11.635
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 01.06.2012 um 09:49 Uhr
Hallo Christian,
die hängt in Spahl (Rhön) in einer sehr urigen Kneipe inkl. Spaßmuseum. Den Reichtumstag haben sie aber lt. Prospekt auf den Dienstag ausgeweitet.

Das Apostroph habe ich aber nicht gemeint. Bis jetzt ist es euch noch nicht aufgefallen was ich meine, mir übrigens auch erst zu Hause am Monitor.

(Heile Schern - www.heileschern.de) Für die, die es genauer wissen wollen.
Ingrid Wittich
18.910
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 01.06.2012 um 10:06 Uhr
Meinst Du "Dienstgg" ?
Birgit Hofmann-Scharf
9.640
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 01.06.2012 um 10:17 Uhr
Das " gg" meinte ich mit " schwierige deutsche Rechtschreibung "
Jutta Skroch
11.635
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 01.06.2012 um 10:21 Uhr
"gg" Genau das meinte ich. Da der Schriftzug mit Brandmalerei gestaltet wurde, hätte der Künstler es nochmal machen müssen. Dazu hatte er wohl keine Lust.

Hallo Frau Hofmann-Scharf,
habe ihren Beitrag erst hinterher gesehen, der hat sich schlicht und ergreifend verschrieben.
Martin Wagner
2.110
Martin Wagner aus Gießen schrieb am 01.06.2012 um 11:20 Uhr
Also ich habe ja bei meinem letzten Transparent einen Rechtschreibfehler drauf gehabt kommt in der Hektik schon mal vor - hat Keinen groß gestört Ich habe den fehlenden Buchstaben irgendwie rein gemogelt ...!

Vielleicht ist dem Künstler der Brenntechnik ja auch zu helfen. Aus dem falschen "g" ist ja schnell ein "a" zu machen, wenn der untere Bogen einfach wegfällt. Überpinseln geht nicht, aber wie wäre es, wenn die ganze Zeile einfach so dick unterstrichen wird, dass der unter Bogen des "g" nicht mehr zu lesen ist .... ?
Bernd Zeun
9.537
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 01.06.2012 um 13:47 Uhr
Toller Vorschlag, Herr Wagner - dann stünde da dick unterstrichen "Dienstaa - Sonntaa weaen" ;-)
Christian Momberger
10.833
Christian Momberger aus Gießen schrieb am 01.06.2012 um 18:02 Uhr
Danke für die Info Jutta. Und der Schreibfehler war mir gar nicht aufgefallen.
Martin Wagner
2.110
Martin Wagner aus Gießen schrieb am 01.06.2012 um 18:38 Uhr
Herr Zeun - ich bin Besseres von ihnen gewöhnt ;-) ... natürlich würde der Unterstrich dann nicht durch alle Unterbogen des "g" gehen .... da wo der Unterbogen hin muss wird der Unterstrich natürlich unterbrochen ... ich mache dass auch ohne Not ab und zu .. das sieht optisch ganz gut aus, weil ja dann der Leerraum zwischen zwei Zeilen gleichmässiger gefüllt ist ... ich hoffe ich habe mich verständlich ausgedrückt ...

.... besser ich versuche es mal praktisch:

_______________
dann kurze Unterbrechung
dann Unterbogen des "g"
dann nochmalige kurze Unterbrechung
_____
Bernd Zeun
9.537
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 01.06.2012 um 19:20 Uhr
Sooo passt es, Herr Wagner, Bedienungsanleitungen müssen nun mal narrensicher geschrieben sein, sonst kommen Klagen :-)

Aber schöner würde das Schild durch so einen Strich, glaube ich, nicht - und da es ja ein Spaßmuseum ist, sollte es ruhig so bleiben - und wir hatten ja auch unseren Spaß.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Jutta Skroch

von:  Jutta Skroch

offline
Interessensgebiet: Buseck
Jutta Skroch
11.635
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Der Werbefuzzi von MyZeil braucht mal Nachhilfe in Sachen Konjugation, oder wurde hier vom Englischen ins Deutsche übersetzt?
Lübke englisch mal anders
Glutrot war der Himmel gestern abend
Leider war ich schon zu Hause, als sich der Himmel rot färbte, so...

Veröffentlicht in der Gruppe

Fotofreunde Mittelhessen

Fotofreunde Mittelhessen
Mitglieder: 140
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Rotkehlchen
Ein "Kind" der Strasse!
Und es gibt sie doch, die Schutzengel für Tiere. Die kleine Katze,...

Weitere Beiträge aus der Region

Mit dem Schwertschlag begrüßt Barbara ihre Jünger
Raketenartilleristen feiern den Barbara-Tag
Traditionell trafen sich ehemalige Gießener Artilleristen um das Fest...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.