Bürgerreporter berichten aus: Buseck | Überall | Ort wählen...

Die Kriminalpolizei bittet nach Erpressungsversuch um Hinweise auf zwei Jugendliche

Buseck | Zwei etwa 15 bis 17 Jahre alte Jugendliche auf einem
Motorroller versuchten am frühen Montagabend, 16. April, im Bereich Bismarckstraße/Am Anger einen 17-Jährigen zu erpressen. Der 17 Jahre alte Jugendliche ging auf die Forderungen nicht ein - Die Täter flüchteten mit einem schwarzen Motorroller. Gegen 19.40 Uhr war der 17-Jährige zu Fuß in der Straße "Am Anger" unterwegs. Zwei Jugendliche, die Motorradhelme auf dem Kopf trugen, fuhren mit dem
Roller an dem späteren Opfer von hinten vorbei, wendeten und blieben neben ihm auf der Straße stehen. Sie forderten gleich die Herausgabe von Bargeld und anschließend den mitgeführten iPod des jungen Mannes. Als dieser nicht darauf reagierte, forderten sie erneut Geld und drohten an, ihn abzustechen. Auch auf diese Forderung ging er nicht
ein. da er keine Waffe bei den Jugendlichen bemerkte. Ohne Beute und weitere Handlungen flüchteten die zwei Täter mit dem Zweirad in Richtung Bismarckstraße. Der Roller-Fahrer ist 15 bis 17 Jahre alt und sprach Deutsch mit leicht osteuropäischem Akzent. Er hat eine korpulente Statur. Die Haare sind kurz und braun. Seine grün-weiße Jacke ist ähnlich einer Regenjacke und mit drei schrägen Längsstreifen, die grün unterbrochen sind, versehen. Der Beifahrer ist vermutlich gleichen Alters und wird mit einer eher schmächtigen
Figur beschrieben. Er hat kurze dunkle Haare und trug eine hüftlange, glänzende, schwarze Lederjacke. Der Sozius könnte eine südländische Herkunft haben. Beide trugen schwarze bzw. dunkle Integralhelme. Die Kripo in Gießen ermittelt und fragt: Wer hat die Tat beobachtet? Wer
kann Hinweise auf die beschriebenen Jugendlichen oder den schwarzen Roller geben? Sachdienliche Beobachtungen an Tel. 0641-7006-2555 erbeten.

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) von Amtswegen

von:  von Amtswegen

offline
Interessensgebiet: Gießen
13.927
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Rentenversicherer muss Hinterbliebenenrente nachzahlen Bei eingetragenen Lebenspartnerschaften konkrete Hinweispflicht auf neue Rechtslage
Das Sozialgericht Gießen hat jetzt der Klage einer 58jährigen Frau...
Kriminalpolizei bittet um Hinweise: Wer erkennt die Männer im Mercedes?
Mit dem Bild aus einer Geschwindigkeitsüberwachungsanlage bittet die...

Weitere Beiträge aus der Region

Mit dem Schwertschlag begrüßt Barbara ihre Jünger
Raketenartilleristen feiern den Barbara-Tag
Traditionell trafen sich ehemalige Gießener Artilleristen um das Fest...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.