Bürgerreporter berichten aus: Buseck | Überall | Ort wählen...

Eichhörnchen im Busecker Schlosspark

Sie sind schnell weg
Sie sind schnell weg

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Eichhörnchen beim Nestbau?
"Der Teufel ist ein Eichhörnchen" besagt eine Redensart. Nein, jetzt...
Durch den Zaun fotografiert.
Botanischer Garten in Gießen
Der Botanische Garten in Gießen öffnet wieder. Wenn man Glück hat,...
Eichhörnchen in der Wieseckau
Oder müsste ich nach dem Willen einiger hier, die sich über meine...
Gut festhalten

Kommentare zum Beitrag

Ilse Toth
34.152
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 10.04.2012 um 15:53 Uhr
Das hast Du wieder toll hinbekommen, Jutta!
Wir haben unseren Tarzan noch nicht gesehen!
Birgit Hofmann-Scharf
9.914
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 10.04.2012 um 15:56 Uhr
Wie süüüüß !!!
Unglaublich, was Sie mit Ihrer Kamera so alles festhalten können.
Ilse Toth
34.152
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 10.04.2012 um 16:01 Uhr
Die Augen von Jutta können jedem Luchs Konkurrenz machen! (;-
Jutta Skroch
12.437
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 10.04.2012 um 16:08 Uhr
Tja, ich glaube, das ist ein Überbleibsel aus der Zeit, wo ich sehr auf meine Augen angewiesen war, da ich meinen Ohren ja nicht mehr trauen konnte.
Das Eichhörnchen saß erst auf dem Boden vor dem Baum. Als ich mich dann etwas herangepircht hatte, war es in Windeseile im Baum und der war sehr dunkel und auch dicht. So ist dieses Foto als einzig brauchbares Foto übrig geblieben.
Markus Freitag
670
Markus Freitag aus Hungen schrieb am 10.04.2012 um 17:37 Uhr
Toll erwischt, da muss man aber auch schnell bei der Sache sein bei den Kleinen.
Klaus Stadler
4.968
Klaus Stadler aus Reiskirchen schrieb am 11.04.2012 um 12:56 Uhr
Schade,leider etwas unscharf.Welche Blende und Zeit wurde genommen.
Jutta Skroch
12.437
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 11.04.2012 um 14:48 Uhr
Kamera-Hersteller: PENTAX
Kamera-Modell: PENTAX K-x
Aufnahmedatum: 2012-04-08 15:35:02 (keine Zeitzone)
Brennweite: 240.0mm (KB-Format entsprechend: 360mm)
Blende: f/5.6
Belichtungszeit: 0.0010s (1/1000)
ISO: 125
Belichtungsabweichung: -0.30 EV
Belichtungsmessung: Mittenzentriert
Belichtung: Zeitpriorität (halbautomatisch)
Belichtungsmodus: manuell
Weißabgleich: auto
Blitz ausgelöst: nein (erzwungen)
Farbraum: sRGB
GPS-Koordinate: undefined, undefined
Software: PhotoScape

Bis das 300er den Fokus findet, dauert es leider. Zum Zweiten entsteht die Unschärfe sicher auch durch den Ausschnitt.
Klaus Stadler
4.968
Klaus Stadler aus Reiskirchen schrieb am 11.04.2012 um 16:15 Uhr
Danke für die Info.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Jutta Skroch

von:  Jutta Skroch

offline
Interessensgebiet: Buseck
Jutta Skroch
12.437
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Die "Punker" in den Kastanien
Man braucht schon ein Fernglas, um die Punker in den Kastanien zu...
oder ist das jetzt ein Sternchen? ;-)
Junger Star

Veröffentlicht in der Gruppe

Fotofreunde Mittelhessen

Fotofreunde Mittelhessen
Mitglieder: 142
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Im Hintergrund der Turm des ehemaligen Giessener Brauhauses
Schafe vor den Toren Giessens
Macu, die Schildpattschönheit!
Macu ist eine wunderbare Katze! Sie paßt in jeder Familie, die sie...
Weiter Gruppe des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Impressionen von den Lahn-Schwänen
Am Wochenende ist auf der Lahn Hochbetrieb, und so hat sich die...
Die "Punker" in den Kastanien
Man braucht schon ein Fernglas, um die Punker in den Kastanien zu...
Eindrücke von 2016
Himmelfahrt zur Steins Hütte in Großen-Buseck
Zu Himmelfahrt hat der Kegeslportverein GH Großen-Buseck wieder viele...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.