Bürgerreporter berichten aus: Buseck | Überall | Ort wählen...

Seltene Raupenart am Quälgarten gesichtet

Unbekannte kopflose Raupenart, wer kennt sie und kann helfen?
Unbekannte kopflose Raupenart, wer kennt sie und kann helfen?
Buseck | Dieses seltene Exemplar wurde heute am Quälgarten gesichtet. Sie ist schon ganz kopflos, ob ihrer so veränderten Umgebung und sucht natürlich dringend eine neue Heimat, da ihre alte von unbedarften Zeitgenossen in Mitleidenschaft gezogen wurde.

Mehr über

unbekannte Raupenart (1)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Klaus-Dieter Willers
6.529
Klaus-Dieter Willers aus Hungen schrieb am 01.04.2012 um 22:04 Uhr
Diese Sorte Raupen gehört offensichtlich zur Familie der 1500-er-Füßler "Mille-cinquecento-Poden" bei gleichzeitiger Kopflosigkeit.
Ilse Toth
34.338
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 01.04.2012 um 23:24 Uhr
Ich glaube, dass es die seltene Raupe ist, die nur einen Tag lebt- am 1. April! (;-
Jutta Skroch
12.548
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 01.04.2012 um 23:37 Uhr
Hallo Ilse,

die Raupe könnte um Mitternacht das Zeitliche segnen, die Kopflosigkeit nicht, die besteht weiter.
Ilse Toth
34.338
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 02.04.2012 um 14:28 Uhr
Sehr gut, Jutta!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Jutta Skroch

von:  Jutta Skroch

offline
Interessensgebiet: Buseck
Jutta Skroch
12.548
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Aufnahme vom 06.06.17, da ist noch heile Welt.
Der Baum auf der Mittelinsel mit dem Häuschen drauf ist Vergangenheit
Nun hat es den wunderbaren Baum auf der Mittelinsel mit dem Häuschen...
Uferweg, hier ist der Weg nicht passierbar.
Die Eichgärtenallee am Tag nach dem Sturm
Der Sturm hat ja in Gießen viele Schäden angerichtet. Stark betroffen...

Veröffentlicht in der Gruppe

Bürgerinitiative "Wieseckaue" - vorher BI"Stoppt diese Landesgartenschau"

Bürgerinitiative
Mitglieder: 34
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Auf zum Sandbad
Sperlinge beim Sandbaden
Heute habe ich einfach mal ein paar Bilder der Sandbadefreunde. Wer...
Wiesenstorchschnabel
Alte Heilpflanzen in der Lahnaue- Der Wiesenstorchenschnabel
Der Wiesenstorchenschnabel ist eine krautige, bis zu 80 cm hohe, blau...
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Aufnahme vom 06.06.17, da ist noch heile Welt.
Der Baum auf der Mittelinsel mit dem Häuschen drauf ist Vergangenheit
Nun hat es den wunderbaren Baum auf der Mittelinsel mit dem Häuschen...
Uferweg, hier ist der Weg nicht passierbar.
Die Eichgärtenallee am Tag nach dem Sturm
Der Sturm hat ja in Gießen viele Schäden angerichtet. Stark betroffen...
Ein Bild der Verwüstung
Ricarda-Schulgarten vom Sturm betroffen - Tag der offenen Tür findet trotzdem statt
Auch im frisch "renovierten" Schulgarten der Ricarda-Huch-Schule hat...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.