Bürgerreporter berichten aus: Buseck | Überall | Ort wählen...

Rotkehlchen

Ein geduldiges Fotomodell war dieses Rotkehlchen heute am Neuen Teich
Ein geduldiges Fotomodell war dieses Rotkehlchen heute am Neuen Teich

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Besuch eines Rotkehlchens an unserer Unterkunft im Urlaub. Ohne den Schnabel zu öffnen ließ es seinen Subsong hören und verabschiedete den August. Nicht ohne eine kleine Belohnung einzufordern.
Wenn das Rotkehlchen 2x klingelt ....
Rotkehlchen im Herbst

Kommentare zum Beitrag

Helmut Heibertshausen
6.115
Helmut Heibertshausen aus Staufenberg schrieb am 26.02.2012 um 17:58 Uhr
Sehr schön getroffen.
Harald Bott
2.365
Harald Bott aus Mücke schrieb am 26.02.2012 um 18:31 Uhr
Klasse Bild.
Gruß Harald
Klaus Lowitz
6.571
Klaus Lowitz aus Reiskirchen schrieb am 26.02.2012 um 18:38 Uhr
Toll erwischt den kleinen Piepmatz.
Wolfgang Heuser
6.054
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 26.02.2012 um 20:34 Uhr
Schön erwischt und ins Bild gebracht!
Ilse Toth
33.270
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 26.02.2012 um 21:30 Uhr
Sehr, sehr schön! Und die farbigen Zweige passen so gut!
Andrea Mey
9.759
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 27.02.2012 um 00:12 Uhr
Toll getroffen den kleinen Kerl!
Christine Weber
6.910
Christine Weber aus Mücke schrieb am 27.02.2012 um 10:35 Uhr
Ein hübsches kleines Kerlchen. Ganz toll getroffen.
Tara Bornschein
7.125
Tara Bornschein aus Reiskirchen schrieb am 27.02.2012 um 14:36 Uhr
Sensationell Jutta! Wie lange ist er denn so sitzen geblieben?
Christine Weber
6.910
Christine Weber aus Mücke schrieb am 27.02.2012 um 14:46 Uhr
Er hat bestimmt gesehen, dass er fotografiert wird und hat sich deshalb so in Pose geschmissen.
Jutta Skroch
11.635
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 27.02.2012 um 18:54 Uhr
Ca. 5 Minuten. Ich konnte zur Bank gehen und Objektiv wechseln, das dauert schon mal, und ich hatte ihn ja vorher schon mit dem 18-200er fotografiert, das war aber dann doch zu weit. Mit dem 70-300 mm ist dann dieses Foto entstanden. Er hatte mich fast die ganze Zeit angeschaut.
Im Winter wollen die Vögel weniger Energie verbrauchen, aus dem Grund kann es sein, dass sie länger sitzen bleiben als sonst.
Rita Jeschke
2.807
Rita Jeschke aus Gießen schrieb am 01.03.2012 um 17:41 Uhr
5 Min. ist er sitzen geblieben?! Jutta! Wie machst Du das? ;-)) Ich finde es immer sehr sehr schwer, Vögel zu fotografieren, eben weil sie nicht sitzen bleiben ;-) Tolles Foto!
Jutta Skroch
11.635
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 01.03.2012 um 18:04 Uhr
Das war auch sicher eine große Ausnahme, denn die Meisen in der Wieseckaue sind bisher nicht sitzen geblieben. Sitzen geblieben war auch der Dompfaff, aber der saß auch ziemlich hoch, bis ein Auto der Stadt vorbeikam, da war es dann natürlich vorbei.
Peter Herold
24.460
Peter Herold aus Gießen schrieb am 03.03.2012 um 17:09 Uhr
soviel Glück hatte ich heute nicht
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Jutta Skroch

von:  Jutta Skroch

offline
Interessensgebiet: Buseck
Jutta Skroch
11.635
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Der Werbefuzzi von MyZeil braucht mal Nachhilfe in Sachen Konjugation, oder wurde hier vom Englischen ins Deutsche übersetzt?
Lübke englisch mal anders
Glutrot war der Himmel gestern abend
Leider war ich schon zu Hause, als sich der Himmel rot färbte, so...

Veröffentlicht in der Gruppe

Fotofreunde Mittelhessen

Fotofreunde Mittelhessen
Mitglieder: 140
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Ein "Kind" der Strasse!
Und es gibt sie doch, die Schutzengel für Tiere. Die kleine Katze,...
Gerettet!
Tausende von Katzen werden auf der Strasse geboren, unerwünscht ,...
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Mit dem Schwertschlag begrüßt Barbara ihre Jünger
Raketenartilleristen feiern den Barbara-Tag
Traditionell trafen sich ehemalige Gießener Artilleristen um das Fest...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.