Bürgerreporter berichten aus: Buseck | Überall | Ort wählen...

Ein Dompfaff in der Wieseckau - wie lange noch

Heute morgen in der Wieseckau gesehen, wie lange werden wir sie da noch sehen können?
Heute morgen in der Wieseckau gesehen, wie lange werden wir sie da noch sehen können?

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Die vier Schollen
Kinder auf "Schollen"
Was hat die Landesgartenschau (LAGA) 2014 für Gießen gebracht? wurde...
Dompfaffpärchen
Dompfaff und Stieglitz
Zwei farbenprächtige Gäste

Kommentare zum Beitrag

Tara Bornschein
7.342
Tara Bornschein aus Reiskirchen schrieb am 25.01.2012 um 07:52 Uhr
Was für ein wunderschöner Vogel! Ich habe noch nie einen vor die Linse bekommen. Ich finde es auch sehr schade, dass zum wiederholtem Male innerhalb kürzester Zeit in die Natur eingegriffen wird, ohne Rücksicht auf Verluste :-(
Helmut Heibertshausen
6.122
Helmut Heibertshausen aus Staufenberg schrieb am 25.01.2012 um 09:44 Uhr
Jutta, den hast du aber gut getroffen, Glückwunsch.
Bei uns sind auch immer welche im Garten.
Birgit Hofmann-Scharf
10.140
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 25.01.2012 um 10:24 Uhr
Liebe Frau Skroch,
das schöne Foto sollten Sie evtl. gut archivieren, denn möglicherweise wird es in die Giessener Geschichte eingehen ( ... es war einmal )
Schrecklich traurige Vorstellung !!
Wolfgang Heuser
7.125
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 25.01.2012 um 10:51 Uhr
Dieser Vogel ist auch sehr viel in Waldbereichen anzutreffen, die sind schon anpassungsfähig. Sehr schön in dem aufgeplusterten Federkleid aufgenommen, bie uns ist er auch noch nicht am Futterbereich anzutreffen!
Ilse Toth
35.600
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 25.01.2012 um 12:09 Uhr
Das Foto ist künstlerisch schön, Jutta! Der prachtvolle Vogel, der blaube Himmel, traumhaft!
Bernd Zeun
10.577
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 26.01.2012 um 21:03 Uhr
Und wen will er trauen? :-)
Jutta Skroch
13.024
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 27.01.2012 um 12:19 Uhr
Vielleicht wäre: "WEM soll ich trauen" besser.
Gerhard Weise
255
Gerhard Weise aus Gießen schrieb am 01.02.2012 um 20:50 Uhr
Er sieht gar nicht verhungert aus . . . °^°
Wohlgenährt und kugelrund sitzt er da und freut sie des Lebens.
Jutta Skroch
13.024
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 01.02.2012 um 20:53 Uhr
wenn ihn nicht in bald die Kettensägen vertreiben.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Jutta Skroch

von:  Jutta Skroch

offline
Interessensgebiet: Buseck
Jutta Skroch
13.024
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Rauchschwalbennest in der Trafostation bei Atzbach
Hungrige Schnäbel sind zu stopfen
Wasserbüffel am Martinsweiher
Relaxen

Veröffentlicht in der Gruppe

Fotofreunde Mittelhessen

Fotofreunde Mittelhessen
Mitglieder: 142
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Die Katzenmütter nicht vergessen!
Wir haben Verständnis, dass der Wunsch ein Katzenkind zu adoptieren...
Schönheit Estefy sucht neue Menschen zum Liebhaben!
Thai Siam Estefy hatte ein liebevolles Zuhause. Plötzlich und völlig...
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Links: Zweitplatzierter RSV Büblingshausen Mitte: Erstplatzierte Kickers Offenbach Rechts: Drittplatzierter VfB Gießen
BAUHAUS Kids Cup: Vfb Gießen holt gleich zwei Pokale
Vergangenes Wochenende fand das große Finale des 3. BAUHAUS Kids Cup...
Schroffe Küsten widersetzen sich dem Atlantik
Kanadas Provinz Neufundland
Neufundland ist eine von 13 kanadischen Provinzen und liegt näher an...
Zunächst noch im warmen Sonnenschein, ...
Rehkitzrettung Buseck im Einsatz
Um Rehkitze vor einem schrecklichen Tod zu bewahren, hat sich in...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.