Bürgerreporter berichten aus: Buseck | Überall | Ort wählen...

Wettenberger Weihnachtsmarkt mit dem HR3

Jens Kölker befragt die Jüngsten, was sie sich zu Weihnachten wünschen.
Jens Kölker befragt die Jüngsten, was sie sich zu Weihnachten wünschen.
Buseck | Heute abend war sogar der HR3 auf dem Wettenberger Weihnachtsmarkt, später fing es sogar an zu schneien.

http://www.hr-online.de/website/fernsehen/sendungen/index.jsp?rubrik=3056

Auf "Nordischer Winter in Wettenberg" klicken. Die Szene mit dem Rentier, die beim HR in der Mitte gezeigt wird, war in Wirklichkeit gegen Ende der Aufnahmen.

Hier ein paar Impressionen, bevor heftiger Schneefall einsetzte.

Jens Kölker befragt die Jüngsten, was sie sich zu Weihnachten wünschen.
Jens Kölker befragt die... 
 
Der HR3 mit Gefolge
Der HR3 mit Gefolge 
Hier gibt es was zu futtern 1
Hier gibt es was zu... 
Ein Knut aus Holz geschnitzt.
Ein Knut aus Holz... 
Leckeres gab es hier, Rentier war allerdings schon ausverkauft.
Leckeres gab es hier,... 
Mistelzweige 1
Mistelzweige 
Es dreht sich 2
Es dreht sich 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Spazierweg entlang des Bahndamm in Launsbach
Gartenweg in Launsbach erneut Ziel der Vandalen
Es fanden sich wieder Vandalismus Schäden entlang der Gärten am...
Das Holz- u. Technikmuseum in Wettenberg-Wißmar
Nachhaltige Entwicklung und Klimaschutz im Mittelpunkt des Dampf- und Gattertages
Wettenberg-Wißmar. Wenn das Holz- u. Technikmuseum am Sonntag (15....
Ortsvereinssitzung in Launsbach enttäuschend besucht
Leider kommen immer weniger Vereine zur Sitzung im Bürgerhaus,...
von links nach rechts: Werner Schupp (Schatzmeister Hess. Chorjugend), Georg Schlierbach, Norbert Kartmann, Michael Gerheim (1. Vorsitzender Hess. Chorjugend)
Landtagspräsident zeichnet Gleiberger Sänger aus
Mit einer besonderen Ehrung wurden Vertreter der Sängervereinigung...

Kommentare zum Beitrag

Ilse Toth
35.579
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 18.12.2011 um 22:54 Uhr
Schöne Fotos hast Du eingestellt! Wir hatten Weihnachtsfeier von der Tieroase. Meine Tochter und mein Enkelkind sind dort gewesen und waren begeistert. Und pünktlich fiel ein bißchen Schnee!
Ingrid Wittich
20.211
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 18.12.2011 um 23:08 Uhr
Nach den 3 Tagen Leipzig wollte ich an diesem Wochenende nur zu Hause sein. Vielleicht klappt es nächstes Jahr mit einem Besuch des Wettenberger Weihnachtsmarktes. Schöne Bilder.
Jutta Skroch
13.004
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 18.12.2011 um 23:12 Uhr
Das stimmt, ich fand das auch so Klasse, dass die Szene mit dem Elch von Schneeflocken begleitet war.
Weniger begeistert waren die HR-Mitarbeiter davon, dass ich zwangsläufig geblitzt hatte. Da hatte ich dann aber wenigstens schon ein paar Fotos gemacht.
Nicole Kocaoglu Schmidt
723
Nicole Kocaoglu Schmidt aus Heuchelheim schrieb am 19.12.2011 um 09:18 Uhr
Ein bischen Schnee ist gut!
Aus den paar Flocken wurde schnell eine weiße Pracht und untermalte die aufgebaute Lapplandkulisse stimmungsvoll.

Hallo Frau Skroch,
schade das wir uns nicht gesehen haben. Wir müssten eigentlich ziemlich zeitgleich dort gestanden haben.
Ihnen schöne Feiertage und einen gutes neues Jahr.
Jutta Skroch
13.004
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 19.12.2011 um 10:08 Uhr
Hallo Frau Schmidt, oh, das war nun wirklich schade. Ich war zwischen 17:00 und 18:00 Uhr da. Ich stand dann mit Stativ beim Karusell und wollte den Gleiberg aufnehmen, die waren allerdings alle verwackelt. Das wäre Ihnen bestimmt aufgefallen, wenn da jemand mit Stativ rumhampelt.
Aufgefallen war mir, dass sehr viele Leute mit ihren Hunden da waren.
Asche über mein Haupt, ich habe aus dem Rentier einen Elch gemacht. Soviel Rotwein habe ich doch gar nicht getrunken. Grübel.
Uli Kraft
2.184
Uli Kraft aus Gießen schrieb am 19.12.2011 um 12:07 Uhr
Kein Problem, Jutta,
in Gi hat man auch den Bock zum Gärtner gemacht... ;-)
(ne, streiche 'den Bock' - setze 'die ...' )
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Jutta Skroch

von:  Jutta Skroch

offline
Interessensgebiet: Buseck
Jutta Skroch
13.004
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Ein Elternteil war gerade weggeflogen, um Futter zu suchen.
Die Storchenkinder vom Depot "mausern sich"
1. Station ist die geschützte Hecke, da wird die Lage sondiert.
Ungewöhnlicher Brutplatz
Einen etwas ungewöhnlichen Brutplatz hatte sich diese Kohlmeise in...

Veröffentlicht in der Gruppe

Fotofreunde Mittelhessen

Fotofreunde Mittelhessen
Mitglieder: 142
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Kleine Graswanze ganz groß.
Ein Elternteil war gerade weggeflogen, um Futter zu suchen.
Die Storchenkinder vom Depot "mausern sich"
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Schroffe Küsten widersetzen sich dem Atlantik
Kanadas Provinz Neufundland
Neufundland ist eine von 13 kanadischen Provinzen und liegt näher an...
Zunächst noch im warmen Sonnenschein, ...
Rehkitzrettung Buseck im Einsatz
Um Rehkitze vor einem schrecklichen Tod zu bewahren, hat sich in...
1. Station ist die geschützte Hecke, da wird die Lage sondiert.
Ungewöhnlicher Brutplatz
Einen etwas ungewöhnlichen Brutplatz hatte sich diese Kohlmeise in...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.