Bürgerreporter berichten aus: Buseck | Überall | Ort wählen...

Das Gerippte von "Dribbdebach" aus gesehen

Der Westhafen mit Bebauung in Richtung Innenstadt
Der Westhafen mit Bebauung in Richtung Innenstadt
Buseck | Nachdem Werner Gruber den Westhafen von der Frankfurter Seite aus so schön in Szene gesetzt hat, will ich die Perspektive mal von der anderen Mainseite aus zeigen. Die Fotos sind im Mai entstanden.

Der Westhafen mit Bebauung in Richtung Innenstadt
Der Westhafen mit... 
So dicht gedrängt ist es in Wirklichkeit nicht
So dicht gedrängt ist es... 
Der Westhafen stadtauswärts gesehen.
Der Westhafen... 

Mehr über

Westhafen (4)Frankfurt am Main (77)Das Gerippte (1)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Frankfurt vom Maintower aus
Ich war letzte Woche in Frankfurt. Da stand dann auch ein Besuch auf...
Über den Dächern von Frankfurt
Goethe und die Moderne
Laura J. Padgett
Ein Museumstag in Frankfurt am Main
Ein verregneter Tagesbeginn? Zeit für die Museen Frankfurts. Bis zum...

Kommentare zum Beitrag

Werner Gruber
2.447
Werner Gruber aus Heuchelheim schrieb am 16.09.2011 um 15:40 Uhr
Hallo Frau Skroch,
Ihre Fotos machen Appetit darauf, mal von der anderen Mainseite aus zu fotografieren.

Welche Tageszeit empfehlen Sie?
Jutta Skroch
12.644
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 16.09.2011 um 16:01 Uhr
Ups, abends sieht das bestimmt auch toll aus. Bei mir war es beim 1. und 2. Foto morgens vor 9:00 Uhr, vor Beginn einer Veranstaltung in der Uniklinik und die beiden letzten Bilder sind nach der Veranstaltung gegen 13:30 Uhr aufgenommen worden.
Im Anschluss daran war ich noch im Europaviertel, ein paar Fotos von dort werde ich auch noch zeigen. Ein Spaziergang von der Mainzer Land Straße Richtung Messe lohnt sich allemal.
Gezielt bin ich also nicht gefahren, es hat sich so ergeben.
Der Blick vom Maintower ist bei guter Sicht ja auch grandios.
Ich würde ja gerne mal abends mit Stativ losziehen, nur alleine, da fehlt mir etwas der Ehrgeiz.
Monika Bernges
7.587
Monika Bernges aus Staufenberg schrieb am 16.09.2011 um 16:58 Uhr
Es muss ja nicht gleich Ffm.sein.
Fotos von Giessen am Abend können auch toll sein.
Ich wäre dabei.
Jutta Skroch
12.644
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 16.09.2011 um 18:16 Uhr
Das stimmt, selbst das habe ich noch nicht geschafft wäre naheliegender und mit Stativ und Langzeitbelichtung bin ich noch am Üben.
Werner Gruber
2.447
Werner Gruber aus Heuchelheim schrieb am 16.09.2011 um 20:12 Uhr
Blaue Stunde in Gießen fotografieren, könnte ich mir auch vorstellen.
Jutta Skroch
12.644
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 16.09.2011 um 22:35 Uhr
Dann wären wir schon zu dritt. Das sollte man wirklich mal im Auge behalten.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Jutta Skroch

von:  Jutta Skroch

offline
Interessensgebiet: Buseck
Jutta Skroch
12.644
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Da bekam man so einen Zug nichtmal komplett vor die Linse, soviele waren es teilweise.
Riesige Kranichzüge an den Martinsweihern
Hier ist meine Ring Nr. gut zu erkennen.
Gestatten, ich bin DFR A106 und eine Störchin
Ich habe nun eine ausführliche Info der Vogelwarte Radolfzell...

Veröffentlicht in der Gruppe

Fotofreunde Mittelhessen

Fotofreunde Mittelhessen
Mitglieder: 142
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Da bekam man so einen Zug nichtmal komplett vor die Linse, soviele waren es teilweise.
Riesige Kranichzüge an den Martinsweihern
Und die Tiermütter bleiben übrig!
Chiara hatte irgendwann einmal ein Zuhause. Wie sie auf die Strasse...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.