Bürgerreporter berichten aus: Buseck | Überall | Ort wählen...

Urlaub mit Hund an der Ostsee

von Jenny Burgeram 25.08.20111206 mal gelesen1 Kommentar
Buseck | Sicher ein Geheimtipp für Menschen, die zusammen mit ihren Vierbeiner(n) eine ruhige und naturverbundene Urlaubszeit in sehr hundefreundlicher Atmosphäre ein paar Tage der Entspannung und kilometerlange Spaziergänge mit Hund am Strand erleben möchten.
Noorgardholz in Angeln.

Norgaardholz liegt mitten in der Landschaft Angeln zwischen Flensburg und Kappeln direkt an der Ostsee. Im Zuge einer Gebietsreform wurde die heutige Gemeinde Steinberg 1970 unter anderem aus der bis dahin selbständigen Gemeinde Norgaardholz gegründet.Der Fremdenverkehr ist heute für Norgaardholz mit einem hohen Stellenwert verbunden, aber es sind auch noch landwirtschaftliche und vor allem bio-landwirtschaftliche Betriebe vorhanden.
Die Landschaft wird durch Rapsfelder, bunte Blumenwiesen und Wälder sowie Seen geprägt. Den Rahmen dazu bilden restaurierte Reetdachkaten und Bauernhäuser und wunderschöne Windmühlen.
Die Landschaft Angeln wird im Norden von der Flensburger Förde, im Osten von der Ostsee und im Süden von der 35 km langen Schlei begrenzt.

Einkaufsmöglichkeiten sind in Norgaardholz direkt leider nicht vorhanden, es handelt
Mehr über...
Urlaub mit Hund (1)Urlaub am Meer (17)Urlaub (173)
sich um ein ganz stilles Örtchen. Dieses ist jedoch in den Nachbarorten möglich. In Norgaardholz besteht aber auch die Möglichkeit frische Produkte direkt vom Bauernhof zu beziehen. Aber auch die größeren Städte Flensburg, Schleswig und Kappeln sind nur ca. 30 Autominuten entfernt.

Frische Seeluft, Sandbadestrand sowie Naturstrand und das Meer sind immer garantiert.
Wenige Strandkörbe, die zu den Ferienwohnungen gehören, an den nicht überlasteten Stränden laden zum Verweilen und Entspannen bei frischer Luft und dem Rauschen des Meeres ein. Einfach mal die Seele baumeln lassen.

Ob hierbei allerdings auch immer das Wetter mitspielt, kann nicht garantiert werden. Aber selbst bei einem solchen "Schietwetter" ist die Landschaft reizvoll und immer einen Spaziergang wert.

Hunde sind hier am Strand erlaubt und ausserhalb der Hauptsaison ( Juni bis August ) können sie sogar ohne Leine wunderschöne Spaziergänge machen.

In den ausgewiesenen Naturschutzgebieten sind die Hunde an der Leine zu führen. Aber insgesamt herrscht dort eine auffallend freundliche Hundeatmosphäre, sodass auch deren Haltern eine erholsame Zeit vergönnt ist.

 
 
 
 
 
 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Jardin de Cactus
Lanzarote- immer eine Reise wert
Lanzarote verfügt über eine rund 213km lange, einmalig schöne Küste,...
Das schöne Winterwetter
Das schöne Winterwetter verabschiedet sich leider erst mal, die...
Auf dem Eiskanal in München
Wellenreiten in einer großen Stadt
Einfach abschalten und das Leben genießen
Ohne ihn können sich viele keinen Strandurlaub vorstellen, ob an der ...
Sturmwarnung
Regenwolken über dem Bodensee
Tolles Flugzeug
Besuch im Dornier Museum Friedrichshafen
Entschleunigung auf Sylt 1

Kommentare zum Beitrag

Jenny Burger
1.654
Jenny Burger aus Buseck schrieb am 25.08.2011 um 16:01 Uhr
Ja so ist es, Frau Stapf. Der Ort liegt zwar nicht einsam weit und breit, aber dennoch abgelegen direkt am Meer.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Jenny Burger

von:  Jenny Burger

offline
Interessensgebiet: Buseck
Jenny Burger
1.654
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Das Vogelsterben nimmt dramatische Ausmaße an !
In Deutschland und Europa ist die Zahl der Vögel drastisch gesunken....
Two old ladies
diese beiden reizenden und entzückenden älteren Hundemädchen heißen...

Weitere Beiträge aus der Region

Aufnahme vom 06.06.17, da ist noch heile Welt.
Der Baum auf der Mittelinsel mit dem Häuschen drauf ist Vergangenheit
Nun hat es den wunderbaren Baum auf der Mittelinsel mit dem Häuschen...
Uferweg, hier ist der Weg nicht passierbar.
Die Eichgärtenallee am Tag nach dem Sturm
Der Sturm hat ja in Gießen viele Schäden angerichtet. Stark betroffen...
Ein Bild der Verwüstung
Ricarda-Schulgarten vom Sturm betroffen - Tag der offenen Tür findet trotzdem statt
Auch im frisch "renovierten" Schulgarten der Ricarda-Huch-Schule hat...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.