Bürgerreporter berichten aus: Buseck | Überall | Ort wählen...

Ale Bousicher gemäuer

Das alte Spritzenhaus
Das alte Spritzenhaus
Buseck | Hallo liebe Leser,
ich möchte Ihnen mit den beiden Bilder ein Stück Alten-Busecker Geschichte näher bringen. Beide Gebäude begleiten mich schon mein ganzes Leben lang, täglich begegne ich Ihnen und freue mich immer wieder wenn ich aus einem Urlaub zurück nach Alten-Buseck komme und von weitem schon die Kirche erblicken kann. In der Kirche Sankt Georg wurde ich getauft und Konfirmiert und erinnere mich gerne an die schönen Gottesdienste in der Weihnachtszeit. Das Alte Spritzenhaus welches über Ländergrenzen hinaus durch die Geschichte über die Ale Bousicher Wiehr bekannt ist, hat einen besonderen Stellenwert für mich. Seit nun mehr 25 Jahren versehe ich meinen Dienst in der Freiwilligen Feuerwehr Alten-Buseck und bin somit auch schon teil der Geschichte der Ale Bousicher Wiehr geworden. Wen die Geschichte der Ale Bousicher Feuerwiehr näher Interessiert dem sei gesagt das es darüber eine oberhessische schmunzette gibt. Mit ein wenig Internetrecherche kommt man auf ein nett in Platt verfasstes Geschichtchen. So, das fürs erste zu den Ale Bousicher gemäuer.

Das alte Spritzenhaus
Das alte Spritzenhaus 
Die Kirche Sankt Georg, dass Wahrzeichen  von Alten-Buseck
Die Kirche Sankt Georg,... 

Mehr über

Spritzenhaus (1)Kirche (660)Feuerwehr (520)Ale Bousicher Wiehr (2)Ale Bousich (4)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

CD mit Klängen aus den Kirchen Weilmünsters anlässlich 800 Jahre Weilmünster erscheint pünktlich zum Bauernmarkt
Weilmünster (kmp / kr). Die Idee entstand im Mai dieses Jahres, als...
Bei der großen Autoausstellung vor der Stadthalle wurden die neuesten Modelle führender Hersteller gezeigt.
Gewerbeausstellung punktet bei Besuchern mit Leistungen und Produkten aus der Region
Das Hungener Gewerbe hat viel zu bieten. Davon wollten sich am...
Ganz kurz kommentiert: 547 +X, die Zahl des Tages.
Die Zahl des Tages lautet 547 + X. 547 Fälle von Missbrauch und...
Von links: Jürgen Görig, Jörg Haas und Bernd Briegel präsentieren den Jubiläumsaktionstag
Großer Aktionstag bei Feuerwehr und DRK
Gemeinsam, in Kooperation wie dies seit Jahrzehnten zwischen...
"poco piu" am 17. August 2017 - 19:30 Uhr in St. Thomas Morus
Ein Sommernachtstraum: "poco piu" - Harfenpop & Percussionsoul am 17. August 2017 um 19:30 Uhr in St. Thomas Morus
Es ist der 6. August 2015, eine lauer Sommerabend, Donnerstag, 19:30...
Tonsprünge singen Teile aus der Gospelmass von Robert Ray
Biebertal (kmp). Der Chor "Tonsprünge" der Pfarrei Sankt Anna...
Generalüberholte und erweiterte Orgel erklingt im Konzert
Wetzlar (kmp). Die 1967 von der Firma Förster & Nicolaus in Lich...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) André Hansmann

von:  André Hansmann

offline
Interessensgebiet: Buseck
André Hansmann
354
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Licht und Schatten
Orangerie

Veröffentlicht in der Gruppe

Ale Bousicher

Ale Bousicher
Mitglieder: 2
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Alte Hainbuchenhecke an der Hofburgschule Alten-Buseck Zerstört
Zutiefst Traurig und wütend zugleich über den Anblick der einst so...
Korn-Falter

Weitere Beiträge aus der Region

Bürgermeister Dirk Haas kassierte zum Jubiläum für den guten Zweck.
REWE Buseck feiert Jubiläum und spendet für einen guten Zweck
Mit zahlreichen Aktionen zu Gunsten eines wohltätigen Zwecks feierten...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.