Bürgerreporter berichten aus: Buseck | Überall | Ort wählen...

Ale Bousicher gemäuer

Das alte Spritzenhaus
Das alte Spritzenhaus
Buseck | Hallo liebe Leser,
ich möchte Ihnen mit den beiden Bilder ein Stück Alten-Busecker Geschichte näher bringen. Beide Gebäude begleiten mich schon mein ganzes Leben lang, täglich begegne ich Ihnen und freue mich immer wieder wenn ich aus einem Urlaub zurück nach Alten-Buseck komme und von weitem schon die Kirche erblicken kann. In der Kirche Sankt Georg wurde ich getauft und Konfirmiert und erinnere mich gerne an die schönen Gottesdienste in der Weihnachtszeit. Das Alte Spritzenhaus welches über Ländergrenzen hinaus durch die Geschichte über die Ale Bousicher Wiehr bekannt ist, hat einen besonderen Stellenwert für mich. Seit nun mehr 25 Jahren versehe ich meinen Dienst in der Freiwilligen Feuerwehr Alten-Buseck und bin somit auch schon teil der Geschichte der Ale Bousicher Wiehr geworden. Wen die Geschichte der Ale Bousicher Feuerwiehr näher Interessiert dem sei gesagt das es darüber eine oberhessische schmunzette gibt. Mit ein wenig Internetrecherche kommt man auf ein nett in Platt verfasstes Geschichtchen. So, das fürs erste zu den Ale Bousicher gemäuer.

Das alte Spritzenhaus
Das alte Spritzenhaus 
Die Kirche Sankt Georg, dass Wahrzeichen  von Alten-Buseck
Die Kirche Sankt Georg,... 

Mehr über

Spritzenhaus (1)Kirche (621)Feuerwehr (508)Ale Bousicher Wiehr (2)Ale Bousich (4)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Landrätin Anita Schneider und Kreisbrandinspektor Mario Binsch (2.v.r.) übergaben die Förderbescheide an die Bürgermeister. Bild: Landkreis Gießen
Landkreis fördert Feuerwehrfahrzeuge und hydraulisches Rettungsgerät
„Diese finanzielle Förderung dient auch der ideellen Förderung...
Chorifeen und Männer in Mix-Dur 2014
„Machet die Tore weit!“
„Machet die Tore weit!“ Lautet der Titel des geistlichen Konzertes im...
Was Dr. Reiner Pfaff in seiner Anmoderation angekündigt hatte,  setzte Ka Young Lee grandios mit der großen Orgel um.
"Orgel grandios" bei Orgel+
„Orgel pur“, „Orgel total„ oder besser „Orgel grandios“, hätte man...
Martin Luther: Geistiger Brandstifter gegen Juden, Aufständische, Andersgläubige und Frauen
Gießener politische Gruppen wollen den Ehrungen zum...
Orgelführung
Wetzlar (kmp). Kantor Michael Harry Poths aus Selters-Haintchen...
Gottesdienst mit geistlicher Musik
Weilmünster (kmp / kr). Der Abschaffung des Buß- und Bettages als...
Achtung Terminänderung!
Das Jugend - & Blasorchester der Freiwilligen Feuerwehr Lollar...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) André Hansmann

von:  André Hansmann

offline
Interessensgebiet: Buseck
André Hansmann
354
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Licht und Schatten
Orangerie

Veröffentlicht in der Gruppe

Ale Bousicher

Ale Bousicher
Mitglieder: 2
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Alte Hainbuchenhecke an der Hofburgschule Alten-Buseck Zerstört
Zutiefst Traurig und wütend zugleich über den Anblick der einst so...
Korn-Falter

Weitere Beiträge aus der Region

Eine Bosselmannschaft am Start vor dem ersten Wurf. Dieses Jahr starten wir an der Grillhütte Frohsinn.
Busecker Vereins-Bosseln um den Hohe Berg am 25. März
Zum Busecker Vereins-Bosseln um den Hohe Berg lädt der Verein...
Ein Bussard kreist über der Wieseckau.
Meine Impressionen vom BR-Treffen
Es war eine nette, gemütliche Runde, die sich am Samstag getroffen...
BENITO....ein ganz fröhlicher Hunde-Opi
Das ist Benito. Benito lebte in Kroatien 12 lange Jahre ganz einsam...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.