Bürgerreporter berichten aus: Buseck | Überall | Ort wählen...

Kirmes in Alten-Buseck vom 30.07 bis 01.08 - Vorbereitungen im Endspurt

Kai Bolte bei der Taufe des Kirmesbaums
Kai Bolte bei der Taufe des Kirmesbaums
Buseck | In immer mehr Ortschaften lässt sich mit bedauern beobachten, dass es kaum noch Vereine gibt, die die Kraft und die finanzielle Sicherheit haben, regelmäßig eine Kirmes für Ihren Ort zu organisieren. So auch in Alten-Buseck. Nach einjähriger Pause konnte im Jahr 2007, mit dem Gesangsverein Germania, endlich wieder ein Verein gefunden werden, der eine Kirmes in Alten-Buseck auf die Beine stellen konnte. Doch die Zukunft der Alten-Busecker Kirmes war dennoch ungewiss. Dies war die Geburtsstunde der Alten-Busecker Burschen 2007 e.V.. Mit dem Ziel das Dorfleben – insbesondere für die Jugend – wieder interessanter zu gestalten, hat sich eine Gruppe Jugendlicher entschlossen, Tradition und Moderne in einer Burschenschaft fortzuführen. Eines der Ziele der noch jungen Burschenschaft war es, im 2-Jahresrytmus eine Kirmes zu organisieren. Nach dem die Burschen dann im Jahr 2009, zusammen mit dem Kegelklub Gut Holz, ihre erste Kirmes veranstalteten, wird es auch 2011 wieder eine Kirmes in Alten-Buseck geben.
Nur wenige Tage vor der der Alten-Busecker Kirmes gehen die Alten-Busecker Burschen mit Ihren Vorbereitungen für das
Mehr über...
3-tägige Fest in den Endspurt. Bereits an den vergangen Wochenenden wurden durch die Burschen und Mädels in mehreren Arbeitseinsätzen unter anderem ein Teil des Festplatzes gepflastert, Werbeschilder, die zur Kirmes einladen, an den Ortseinfahrten aufgehängt und die Sektbar vorbereitet. Damit bis zur Kirmes alles perfekt ist, gibt es für die Burschenschaft auch in den kommenden Tagen noch viel zu tun.
Ganz besonders stolz sind die Burschen und Mädels auf einen Blickfang, der den Festplatz für die Besucher schon aus der Ferne erkennen lässt. Direkt vor dem Festzelt wurde am vergangenen Samstag ein ca. 15 Meter hoher Kirmesbaum aufgestellt. So etwas gab es bisher noch nie auf einer Alten-Busecker Kirmes. Dies bestätigte der Spender des Baums, Willi Biesenroth, der bereits in den fünfziger Jahren Kirmesbürgermeister der alten Burschenschaft „Feuchte Welle“ war. Die Burschenschaft hofft, daraus eine neue Tradition für die kommenden Jahre zu schaffen.

Die Alten-Busecker Kirmes findet dieses Jahr vom 30. Juli bis 01. August statt. Hierzu laden die Alten-Busecker Burschen 2007 e.V. Jung und Alt in und um Alten-Buseck ganz herzlich ein. Neben einer „Fetenhits on Tour“ Party am Samstagabend, wird es am Sonntag ab 14:00 Uhr einem großen Festumzug anlässlich des 1225-jährigen Jubiläums Alten-Busecks geben. Im Anschluss gibt es im Festzelt einen Fassbieranstich und Blasmusik mit Pep von den Kinzenbachern. Den Kirmesmontag feiert die Burschenschaft wieder mit einem traditionellen Frühschoppen und der Stimmungsband „Bayrische Music Power“.
Die Alten-Busecker Burschen 2007 e.V. freuen sich auf ein schönes Kirmeswochenende und hoffen auf viele Gäste.

Kai Bolte bei der Taufe des Kirmesbaums
Kai Bolte bei der Taufe... 
1. und 2. Vorsitzender der Alten-Busecker Burschen, Torsten Seuling und Marcel Krieger, vor den Ortseingangsschildern die zur Kirmes einladen
1. und 2. Vorsitzender... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Kirmes in Lollar-Salzböden 2017
Am letzten Augustwochenende heißt es wieder Kirmes in...
Der Vorjahressieger "Friedolin" ist auch wieder dabei!
Mini-Kirmes mit dem "Lachenden Hahn"
Nach dem letztjährigen Spektakel startet am kommenden Samstag um 17...
Der Tagessieger: „Zwerg Australorps“ von Züchter Karsten Pfeffer mit 45 Krähern
Der "Kleinste" gewinnt bei der "Mini-Kirmes"
Zur zweiten „Mini-Kirmes“ hatte die Burschenschaft Club Fröhlichkeit...
Kirmes in Lehnheim
Kirmes in Lehnheim vom 29.06-02.07.2017 Hopfen –und Teeverein...
Die Busecker Landfrauen vor dem 50er-Jahre-Haus
Alten Busecker Landfrauen im Allendorfer Heimatmuseum
Aus dem Allendorfer Heimatmuseum Alten Busecker Landfrauen im...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Björn Ludwig

von:  Björn Ludwig

offline
Interessensgebiet: Buseck
36
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
10 Jahre Burschenschaft - Kirmes und Woodrock in Alten-Buseck
10 Jahre ist es nun her, dass die Kirmes in Alten-Buseck kurz vor dem...
Woodrock auf dem Alten-Busecker Waldsportplatz
Die einen feiern Woodstock, in Ale Bousich feiert man...

Weitere Beiträge aus der Region

Inklusion & Handball mit Training mal (etwas) anders wird getestet im Handball-Tagescamp in Großen-Buseck
Interessierte Kinder mit körperlichen oder anderen Handicaps können...
Die "Heilige Barbara" 2017
Artilleristen feiern das Fest der "Heiligen Barbara"
Barbara lebte der Legende nach als Tochter des reichen Heiden...
"67er Herzen" spenden an das Kinderherzzentrum Gießen
Die Damen-Vereinigung "67er Herzen" der 50er Vereinigung Gießen hat...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.