Bürgerreporter berichten aus: Buseck | Überall | Ort wählen...

Das Bizarre-Festival im Juni 1991 in Gießen

Buseck | Einige können sich bestimmt noch erinnern: Am 29.06. - 30.06.1991 fand in Gießen im Waldstadion das legendäre Bizarre-Festival statt!

Gruppen wie Pixies, Danzig, New Model Army, Jesus Jones, Iggy Pop, Escape With Romeo, Plan B, Bad Religion, Cassandra Complex und andere traten an diesem Wochenende auf.
Sie lockten eine Vielzahl überwiegend schriller und in schwarz gehüllter Gestalten nach Gießen, u. a. auch Festivalgäste aus England, Belgien und den Niederlanden. Für viele Gießener war dies sehr befremdlich und eigenartig. Kurz gesagt, es herrschte Ausnahmezustand im mittelhessischen Oberzentrum.

Vielen war im Vorfeld nicht klar, was für ein Publikumsmagnet das Bizarre-Festival sein sollte. Das bis dahin eintägige Festival wurde erstmals „auf 2 Tage“ ausgedehnt und bereits im Vorverkauf wurden 28.000 Karten verkauft - dem gegenüber standen aber gerade mal 5.000 Zeltplätze für die Festivalbesucher zur Verfügung! Und die meisten Konzertbesucher reisten dann auch bereits Freitagabend an, was wirklich zu chaotischen Verhältnissen geführt hatte. Einige Zelte wurden auf Verkehrsinseln, in Vorgärten, in der Wieseckaue
Mehr über...
Waldstadion (10)Konzert (712)Gießen (2252)Festival (85)Bizarre (1)
und am Schwanenteich gesichtet und leider wurde das eine oder andere Gartentürchen für ein Lagerfeuer verbrannt. Die Sachbeschädigungen führten natürlich auch zum Unmut der Geschädigten. Um weitere Zeltplätze ausweisen zu können, beschlagnahmte die Polizei damals kurzer Hand Wiesen der örtlichen Bauern.

Diese extrem chaotische Situation zog dann auch eine politische Diskussion in der Stadtverordnetenversammlung nach sich. In zwei öffentlichen Sitzungen wurde ausführlich darüber debattiert - u. a. wurden Forderungen nach personellen Konsequenzen im Magistrat laut.

Mal von den negativen Begleiterscheinungen abgesehen, kann ich sagen, dass das Festival selbst klasse gewesen ist. Und ich bin froh, dass ich „live“ dabei und mitten drin war :-)
Nach diesem Ereignis fand leider nie wieder ein großes Open-Air Konzert in Gießen in dieser Art statt.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Der Berufsfeuerwehr Gießen laufen die Feuerwehrleute weg
Die Berufsfeuerwehr Gießen hat einen Löschzug, der von drei...
Herrn Grothes aggressive Horde hinter der Absperrung
Die wilden Horden des Herrn Grothe
Am Mittag, als in den Hessenhallen Eritreer und Deutsche ausgelassen...
Diego Semmler
Diego Semmler - Direktkandidat der Freien Wähler Hessen im Wahlkreis 173 (Gießen)
„Im Wahlkampf ist es mir wichtig, mit möglichst vielen Menschen in...
Intensive musikalische Kommunikation: "poco piu" in St. Thomas Morus
Ein “Sommernachtstraum” am Donnerstag Abend: "poco piu" zu Gast in St. Thomas Morus
“Standing ovations” für Cordula Poos und Markus Reich (“poco piu”)...
Der Plan zur Verkehrsutopie Gießen (Zeichung aus der Projektwerkstatt)
Nach dem Aus für die Gießener Umweltzone: Umweltschützer*innen fordern radikale Verkehrswende statt Plakettenschwindel!
„Das Aus der Umweltzone bietet mehr Chancen als Nachteile“,...
28. Festival Golden Oldies - Zeitreise in vergangene Epochen
„Ich würde sagen, wir sind gut vorbereitet“, so Bürgermeister Thomas...
GRÜNDUNG EINER DEUTSCH- ERITREISCHEN GESELLSCHAFT
Etwa 20 Menschen aus vielen Teilen der BRD trafen sich Ende Oktober...

Kommentare zum Beitrag

Andrea Allamode
808
Andrea Allamode aus Buseck schrieb am 23.06.2011 um 12:51 Uhr
Gar niemand, der das legendäre Festival besucht hatte? :)
Christian Momberger
10.939
Christian Momberger aus Gießen schrieb am 23.06.2011 um 17:43 Uhr
Interessanter Bericht! Ich habe das damals nur aus der Tagespresse mitbekommen. Bin zwar Waschechter Gießener, war aber damals erst 13.
Andrea Allamode
808
Andrea Allamode aus Buseck schrieb am 23.06.2011 um 18:19 Uhr
Verstehe - ähnlich erging es mir, als ich 14 J. war, da spielte Nena live im Waldstadion und ich durfte nicht hin. Aber es ist schon lustig, nachdem ich in FB den Link zu diesem Artikel gepostet hatte, kamen wieder Erinnerungen bei einigen hoch, wie viel Spaß wir auf dem Festival hatten und spontan wurde eine Gruppe gegründet: Wirwarendabeiaufdemlegendärenbizarrefestivalanno1991ingiessen
Christian Momberger
10.939
Christian Momberger aus Gießen schrieb am 23.06.2011 um 18:25 Uhr
Interessant.
Tim Gross
545
Tim Gross aus Gießen schrieb am 24.06.2011 um 09:43 Uhr
Jetzt würd ich gern ein paar Bilder dazu sehen^^
Andrea Allamode
808
Andrea Allamode aus Buseck schrieb am 25.06.2011 um 10:18 Uhr
Hallo, schwierig, ich versuche an Bilder heran zu kommen, vielleicht habe ich kommenden Montag etwas. Aber leider, leider habe ich selber keine Bilder gemacht. Ich bleibe dran versprochen :)
Christian Momberger
10.939
Christian Momberger aus Gießen schrieb am 26.06.2011 um 12:43 Uhr
Werden die dann hier eingestellt?
Vor ab schon mal danke für Ihre Bemühungen.
Andrea Allamode
808
Andrea Allamode aus Buseck schrieb am 26.06.2011 um 12:48 Uhr
Wenn ich was an Material erhalte, ja, natürlich :)
Andrea Allamode
808
Andrea Allamode aus Buseck schrieb am 27.06.2011 um 13:06 Uhr
Also, ich habe zwei Zeitungsartikel von damals ausgegraben und dann eingescannt - bin mir aber nicht so sicher, in wie weit ich diese hier als Bilder veröffentlichen darf?
Silke Feldbusch
7
Silke Feldbusch aus Allendorf (Lumda) schrieb am 01.08.2012 um 16:07 Uhr
Hallo, heute musste ich an das Bizarre Festival von 1991 denken. Ich wohnte damals im Schwesternwohnheim des ehemaligen PKH Gießen, heute Vitos Klinik. Luftlinie zum Waldstadion 200m. Unter meinem Balkon im ersten Stock campierten überall Leute. Sowas habe ich nie wieder erlebt. Die Stimmung war einfach klasse und Gießen wurde so richtig zum Leben erweckt. Ich weiß noch genau das alles zugemüllt war, besonders um das Waldstaion rum und wie die Pixies gespielt haben,einfach genial!!!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Andrea Allamode

von:  Andrea Allamode

offline
Interessensgebiet: Buseck
Andrea Allamode
808
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Pflegestellenkoordination
WIR BRAUCHEN SIE! Da unser Verein seit der Gründung immer mehr...
Rücksichtslosigkeit anderer Hundebesitzer
Unglaublich aber die Rücksichtslosigkeit anderer Hundebesitzer...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.