Bürgerreporter berichten aus: Buseck | Überall | Ort wählen...

Gießener Artilleristen in ihrer Garnison

Buseck | Zum 19. Mal trafen sich ehemalige Artilleristen in ihrer Garnison Gießen.
Nach Auflösung des Standortes und Verlegung des Raketenartilleriebataillon 52 sowie der Begleitbatterie 5 etablierte sich ein Traditionskreis dieser beiden Einheiten.
Über viele Jahrzehnte prägte die Artillerie das militärische Bild und die Bundeswehr in Gießen sehr stark mit.
Viele der damals hier stationierten Soldaten sind noch in anderen Standorten aktiv und folgen immer wieder den Einladungen. Ebenso freuen sich die Reservisten und
Ruheständler auf das jährliche Treffen in ihrer “Militärischen Heimat“.
So konnte Jürgen Marschinke 80 Gäste im Restaurant „Giessener Stube“ willkommen heißen.
In seinen Begrüßungsworten sprach er von einer bewegten Zeit mit täglich wechselnden Meldungen aus dem Bereich der Militärs, der Bundeswehr und der Verteidigungspolitik.
Es werde immer schwerer die Zusammenhänge zu verstehen und politische Entscheidungen zu bewerten.
Alles was einmal gut war ist plötzlich falsch.
Neues überfordert den Normalbürger weil es nicht zu verstehen ist. Dies insbesondere aus dem gemeinsamen militärischen Berufsumfeld.
Fehlende Haushaltsmittel führen zu Einsparungen welche schwer zu vermitteln sind weil sie die innere und äußere Sicherheit schwächen.
Mit der geflügelten Bemerkung: „Nichts ist so beständig wie die Veränderung“ , führte Marschinke aus, dass Politik bei diesem Treffen keine Rolle spielen soll.
Zumindest im Traditionskreis werden keine Änderungen erfolgen.
Nach einer Gedenkminute für gefallenen Soldaten im Einsatz und verstorbene Kameraden aus dem Traditionskreis begann ein Abend in gemütlicher Atmosphäre.

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Jürgen Marschinke

von:  Jürgen Marschinke

offline
Interessensgebiet: Buseck
Jürgen Marschinke
103
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Traditionskreis der Gießener Artillerie feiert Jubiläum
Mehr als 120 Gäste konnte Jürgen Marschinke im Namen der...
Mit dem Schwertschlag begrüßt Barbara ihre Jünger
Raketenartilleristen feiern den Barbara-Tag
Traditionell trafen sich ehemalige Gießener Artilleristen um das Fest...

Weitere Beiträge aus der Region

Die Vogelschutzhütte, erbaut 1967
NABU Lollar - Tag der offenen Tür 27. Mai 2017
Vogel- und Naturschutz hat in Lollar eine lange Tradition. Bereits...
Schon im Ort konnten einige Arten gesichtet werden.
Vogelstimmenwanderung bei Rödgen
Am letzten Freitag fiel die geplante Vogelstimmenwanderung der...
Libellen an der Grube Fernie
Die kleinen Libellen an der Grube Fernie sind derzeit zahlreich...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.