Bürgerreporter berichten aus: Buseck | Überall | Ort wählen...

Taubenüberhang in der Stadt Gießen ?

Buseck | Ist es inzwischen wirklich so, dass man sich in der Stadt Gießen, vorzugsweise im Selters Weg, durch die Population der Tauben belästigt fühlt ?
Ist es wahr, dass die Tauben, von den einen geliebt und gefüttert, von den anderen gehasst und weg gewünscht, heute soweit sind, dass sie die Menschen attackieren durch ihre unkontrollierten Flüge ?
Vermehrt werde ich in letzter Zeit inhaltlich in derartige Gespräche involviert und tue mich zugegebener maßen etwas schwer, das zu glauben.
Als gebürtige Gießenerin gehören die Tauben für mich seit Kindheitstagen an einfach zum Stadtbild von Gießen dazu, ob im Selters Weg oder am Marktplatz. Sie sind einfach schon immer da.
Was hat sich in den letzten Jahren verändert, dass die Tauben heute zu einer Belastung wurden ?
Sind sie wirklich so aufdringlich und zu einer Plage geworden ?
Und ist es wahr, dass die Stadt Vergiftungsaktionen plant ?

Mehr über

Tauben (32)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Der RV-Meister Roland Schuster vor seiner Schlaganlage
Dem RV-Meister über die Schulter geschaut
/Langgöns/Hüttenberg. Auf den ersten Blick, scheint hier der...
5. Allgemeine Geflügelausstellung
Zur 5. Allgemeinen Geflügelausstellung mit integrierter...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Jenny Burger

von:  Jenny Burger

offline
Interessensgebiet: Buseck
Jenny Burger
1.633
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Ein toller rüstiger Rentner
Das ist Benito. Benito sucht noch immer ein Zuhause. Benito lebte...
BENITO....ein ganz fröhlicher Hunde-Opi
Das ist Benito. Benito lebte in Kroatien 12 lange Jahre ganz einsam...

Weitere Beiträge aus der Region

Das Gesangsduo Petra und Simon und Miss Piggy mit Kermit
Den Saal fast zum Kochen brachte das Gesangsduo Petra und Simon mit...
Die Mitwirkenden
M.S. Aphrodite – Fernsehstars am Limit
Am Limit mit den Lachsalven waren teilweise auch die Zuschauer, die...
E1 Jugend des JFV Mittelhessen mit neuen Trikots
Vor dem Heimspiel gegen TSF Heuchelheim präsentierten die Kinder der...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.