Bürgerreporter berichten aus: Buseck | Überall | Ort wählen...

New Time Disaster - Newcomer aus Gießen

Buseck | Lucca Hardt, Steven Bruder, Annkathrin Lange und Adrian Hofmann sind New Time Disaster. Eine junge aufstrebende Band aus Gießen mit Zukunftschancen.

Im Dezember 2009 starteten sie als Band unter dem Namen "Pretty 'n Punk" und spielten damals noch Akustik-Cover unter anderem von All Time Low. Schon im Februar 2010 kam es zum letzten Konzert in dieser Besetzung und man trennte sich von der damaligen Sängerin Lea, die kein Interesse an eigenen Liedern zeigte, die der Rest der Band anstrebte. Den Gesang übernahm Steven und so bildete sich ein Trio mit deutschen, jugendorientieren Texten.

Nach einem Konzert wollte Adrian Hofmann bei einem Lied ein Feature machen und die drei luden ihn zu einer Bandprobe ein. Aus einem Lied wurde eine neue Bandzusammensetzung und Musikrichtung. Die Band hat Adrian als Screamer aufgenommen und spielen jetzt Alternative/Posthardcore. In ihren Texten geht es um Erfahrungen Jugendlicher, Partys und Frauen.

Los gehts:
Steven (Gitarre, Gesang), Adrian (Screaming), Annkathrin (Bass), Lucca (Schlagzeug).

Jetzt im Februar, drei Monate nach der neuen Bandbesetzung, stehen direkt zwei Konzerte an. Am Samstag den 5.2.2011 in Wieseck "Bands in Concert" um 19.30 Uhr und am 26.2.2011 in Gießen "Rock für Muko" im Jokus um 20 Uhr.

Anhören kann man sich die Jungs und das Mädel unter:
www.myspace.com/newtimedisaster

Mehr über

Time (3)Steven (1)Post (23)New (3)Lucca (3)Hardcore (17)Giessen (398)Disaster (3)Annkathrin (1)Alternative (8)Adrian (1)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Sophie Birkenstock (Foto: Pressebüro Lademann)
Vocal-Noise-Musikschule gestaltet Konzert mit Clubatmosphäre
Feinster Rock-, Pop-, Swing-, Funk- und Soulgesang hat die CentralBar...
Justia vor Gesetzesbuch - Martin Moritz - pixelio.de
Revolution ist kein Verbrechen! - Sofortige Rücknahme des Strafbefehls gegen Yakup Avci!
Presseerklärung des „Internationalistisches Bündnis -...
Bernhard Milner (9. Dan, links ), Kiana Schaefer (1. Dan), Christian Bonsiep (5.Dan) und Detlef Herbst (7. Dan)
Neue „Meistergrade“ beim Karate Dojo Lich e. V.
Am letzten Wochenende absolvierten zwei Mitglieder des Karate Dojo...
2803 Kaninchen in den Messehallen in Giessen
Am Wochenende des 14.+15.01.2017 findet in den Messehallen Gießen...
Karate Dojo Lich ist „herzsicher“
Was tun, wenn plötzlich jemand umfällt und nicht ansprechbar ist?...
Besuch des Briefzentrums 35 der Deutschen Post in Langgöns
Der Verein der Briefmarkenfreunde Lich besuchte am Donnerstag, den...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Anna Schäfer

von:  Anna Schäfer

offline
Interessensgebiet: Buseck
Anna Schäfer
85
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Woite am Mischpult bei der Veranstaltung "Monsters of Tribute" in Fronhausen/Lahn.
Laut? Aber bitte gut! Vom Hobby zum Beruf
Thim Woite, 24 Jahre alt, hat sein Hobby zum Beruf gemacht. Er...
Rising Pride werden am Samstag das Juz Grünberg rocken!
Die Grünberger Rockband „Rising Pride“ mit Leadsänger und Gitarrist...

Veröffentlicht in der Gruppe

Bands aus der Region

Bands aus der Region
Mitglieder: 25
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Woite am Mischpult bei der Veranstaltung "Monsters of Tribute" in Fronhausen/Lahn.
Laut? Aber bitte gut! Vom Hobby zum Beruf
Thim Woite, 24 Jahre alt, hat sein Hobby zum Beruf gemacht. Er...
Schülerkonzert zum Dorfgemeinschaftstag Langgöns
Parellel zum Dorfgemeinschaftstag fand in der Music Camp Filiale in...

Weitere Beiträge aus der Region

Two old ladies
diese beiden reizenden und entzückenden älteren Hundemädchen heißen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.