Bürgerreporter berichten aus: Buseck | Überall | Ort wählen...

Busecker Nikolausabend am 5. Dezember

Buseck | Am Freitag, 5. Dezember, ab 17 Uhr, findet der erste Busecker Nikolausabend statt. Der Reinerlös dieser Veranstaltung wird für einen sozialen Zweck gespendet. Dies ist kein Weihnachtsmarkt mit „Dippe und Socke und Kränz“.
Viel mehr laden die Ausrichter zum gemütlichen Plausch bei weihnachtlicher Musik und leckeren Speisen und Getränken ein.
Bei einer Verlosung werden Einkaufsgutscheine im Gesamtwert von 1000 Euro verlost. Alle beteiligten Firmen stellen kostenlos Ihre Artikel zur Verfügung. Die beteiligten Personen und Vereine sind an diesem Abend unentgeltlich tätig. Genauso wie die Gruppen und Chöre kostenfrei auftreten.
Es beginnt mit einem Höhepunkt: Die drei Stimmen mit Ingi Fett, Tom Pfeiffer und Heinz-Jörg Ebert machen eine ganz große Ausnahme. Normalerweise treten sie, aufgrund der Pankratius Konzerte im Dezember, auf keiner anderen Veranstaltung mehr auf. Für den sozialen Zweck des Busecker Nikolausabends wurde eine einmalige Ausnahme gemacht. Von 17.30 bis 18 Uhr sind die drei Stimmen mit einem Kurzgastspiel wieder in Buseck.
Danach werden auf der Bühne weitere musikalische Leckerbissen geboten. Der Abend wird gestaltet durch den Kinderchor Solino, den Gospelchor Mixed Emotions, den Chor Felicita und die Jagdhornbläser vom Hubertusverein Gießen.
Für die verschiedensten Getränke sowie Spießbraten, Würstchen und Pommes sorgt der FC Großen-Buseck mit Unterstützung der Burschenschaft Teutonia.
Die jüngeren Besucher können ihren Wunschzettel per Gasluftballon an das Christkind versenden. Auch stehen Plätzchen zur Verfügung. Ein Weihnachtsbaumverkauf (für jeden verkauften Baum werden 15 Euro gespendet) rundet das weihnachtliche Angebot ab.

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Redaktion GZ

von:  Redaktion GZ

offline
Interessensgebiet: Gießen
Redaktion GZ
12.114
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Freuen Sie sich auf märchenhafte Momente mit dem Tinko Kindertheater.
Die GIEßENER ZEITUNG lädt am Stadtfest-Sonntag zum Familiennachmittag ans Selterstor ein
Für Viele ist es ein fester Termin im jährlichen Eventkalender. Das...
Bild 1: Aufpolsterung und Neubezug von alten Sitzmöbeln
Polster- & Gardinenwerkstatt valder-wohnen in Lich: Damit Sie sich zu Hause so richtig wohlfühlen // - Anzeige-
-Anzeige- Der Familienbetrieb valder-wohnen in Lich sucht...

Weitere Beiträge aus der Region

Mit dem Schwertschlag begrüßt Barbara ihre Jünger
Raketenartilleristen feiern den Barbara-Tag
Traditionell trafen sich ehemalige Gießener Artilleristen um das Fest...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.