Bürgerreporter berichten aus: Buseck | Überall | Ort wählen...

Drei Schwer- und zwei Leichtverletzte bei Frontalzusammenstoß

Buseck | Bei einem Frontalzusammenstoß am Donnerstagnachmittag, 11. November, auf der B49, zwischen Gießen und Reiskirchen, wurden alle fünf Insassen zweier Fahrzeuge verletzt. Eine eingeklemmte Beifahrerin musste von der Feuerwehr aus dem Pkw befreit werden. Sie wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht. Die Straße ist noch bis voraussichtlich 17.30 Uhr voll gesperrt.
Kurz nach 14 Uhr fuhr befuhr ein 55-Jähriger aus Buseck mit seinem Sprinter die B49, aus Richtung Gießen kommend. Vermutlich durch einen Fahrfehler geriet er auf die Gegenfahrbahn und stieß hier mit dem entgegen kommenden Pkw einer 32-Jährigen aus Laubach frontal zusammen. Der Sprinter fiel auf die Seite in den Straßengraben. Der Pkw der Frau fuhr frontal in die rechte Böschung. Die 20-jährige Beifahrerin im Fahrzeug der Laubacherin wurde im Fahrzeug eingeklemmt. Sie musste von den Feuerwehren aus Großen- und Alten-Buseck aus dem Fahrzeug befreit werden und wurde mit schweren Verletzungen in einen Klinik geflogen. Die beiden Töchter der Fahrerin (13 und 8 Jahre alt) erlitten ebenfalls schwere Verletzungen und kamen in ein Krankenhaus. Die Fahrerin selbst wurde mit leichteren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Der Sprinterfahrer erlitt ebenfalls leichtere Verletzungen. Die Straße wurde voll gesperrt. Mit Rundfunkwarnmeldungen wurden die Verkehrsteilnehmer auf die Unfallsstelle und entsprechende Umfahrungen aufmerksam gemacht. Auch der Feierabendverkehr auf der Bundesstraße war betroffen.

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) von Amtswegen

von:  von Amtswegen

offline
Interessensgebiet: Gießen
13.927
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Rentenversicherer muss Hinterbliebenenrente nachzahlen Bei eingetragenen Lebenspartnerschaften konkrete Hinweispflicht auf neue Rechtslage
Das Sozialgericht Gießen hat jetzt der Klage einer 58jährigen Frau...
Kriminalpolizei bittet um Hinweise: Wer erkennt die Männer im Mercedes?
Mit dem Bild aus einer Geschwindigkeitsüberwachungsanlage bittet die...

Weitere Beiträge aus der Region

Schroffe Küsten widersetzen sich dem Atlantik
Kanadas Provinz Neufundland
Neufundland ist eine von 13 kanadischen Provinzen und liegt näher an...
Zunächst noch im warmen Sonnenschein, ...
Rehkitzrettung Buseck im Einsatz
Um Rehkitze vor einem schrecklichen Tod zu bewahren, hat sich in...
1. Station ist die geschützte Hecke, da wird die Lage sondiert.
Ungewöhnlicher Brutplatz
Einen etwas ungewöhnlichen Brutplatz hatte sich diese Kohlmeise in...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.