Bürgerreporter berichten aus: Buseck | Überall | Ort wählen...

Kranichzüge - Sonntagsflüge, der Winter ist nicht mehr fern.

hoch in die Wolken geht der Zug...
hoch in die Wolken geht der Zug...
Buseck | Kranichzüge, Sonntagsflüge - leise Melancholie stellt sich ein, da geht mir das Herz auf, jedes Jahr neu.
Es ist immer wieder - wie ein kleiner Abschied.

Ein Schauspiel, dass sich jeder der Augen dafür hat - kostenfrei ansehen kann.
Die Kranichzüge begannen schon vor einigen Tagen,
bei Regen fliegen sie nicht, aber kaum erblickt unser prüfender Blick das blau leuchtende Himmelszelt, sammeln sie sich um nach Süden zu ziehen.
Es ist ein erhebender Anblick wenn diese schönen großen Vögel am Himmel fast zu stehen scheinen, ehe sie sich neu formieren, kreisen, sich gegenseitig informieren, manchmal sogar auf Nachzügler warten ehe sie laut krächzend mit melodischem Geschrei wieder nach einigen Augenblicken aus meinem Gesichtsfeld davon fliegen
200 - 300 und mehr Tiere wie wunderschön, eine Kette voller Perlen strahlt wie vom Himmel herab zu mir, mal fast zum Greifen nah, dann weit und doch so fern.
Fliegen hoch, höher, weiter, ziehen von dannen.
Wie viele werden es dieses Jahr sein, die den Süden erreichen?
Es begeistert all jene, die jetzt draußen sind, Fußgänger und Radfahrer halten inne, Reiter auf ihren Pferden halten an, beschirmen ihre Augen, blicken gegen den Himmel, Erwachsene wie Kinder blicken ihnen sehnsüchtig nach.
Ich schicke ihnen ebenfalls einen freundlichen Gruß nach…
Während in meinem Inneren ein Lied klingt
Fliegen wie sie
Können wir nie
Aber gerne
Ihnen nachschauen
Und träumen uns wünschen
Einer von ihnen zu sein.


© Angelface

Mehr über

Zeitumstellung kommt (1)Wolkenformationen (2)Winter (592)Kranichzug nach Süden (1)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Puderzuckermorgen
Meine Augen wollen einfach wach werden. Der Rest will lieber liegen...
Spieglein, Spieglein an der Wand, hier ist die Christel aus dem Allgäuer Land
Das Wetter und die Lichtverhältnisse sorgten für fantastische und...
Frohes neues Jahr 2017
Heute morgen um 6 Uhr war ich Fotos machen im Winterwunderland . In Hand Nachtaufnahme bei -5 Grad.
Man ist die dick man
Meisen
Hauptsächlich kann man in diesem Winter Meisen beobachten. Viele Blau...
Schnappschuss im Autospiegel
Winter in Wettenberg
Wer zurzeit in Wettenberg spazieren geht, kann eine Winterlandschaft...
Auf gehts
Impressionen eines Sonnenuntergangs
Am Wochenende hat es mich seit sehr langer Zeit wieder mal aufs Feld...

Kommentare zum Beitrag

Ilse Toth
33.714
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 24.10.2010 um 18:40 Uhr
Das hast Du wunderschön geschrieben!
Carol Rose
1.261
Carol Rose aus Hungen schrieb am 24.10.2010 um 19:41 Uhr
Ja, das finde ich auch. Ich habe diesen Herbst leider noch keine gesehen / gehört... und ich freue mich jetzt schon darauf, dass sie wieder zurück kommen!
Angelika Petri
1.775
Angelika Petri aus Mücke schrieb am 24.10.2010 um 19:50 Uhr
es ist jedes Mal von Neuem wunderbar dies mit den Augen und dem Herzen zu sehen, - gedanklich fliege ich mit ihnen und manchmal hat man das Gefühl, sie winken einem freundlich zu...
freut mich sehr wenn Euch mein kleiner Eindruck gefallen hat..
liebe Grüße Angel und wüsste ich - " wann "die nächsten Züge kommen, würde ich Euch gerne zu diesem grandiosen Schauspiel einladen es von mir aus - so hoch oben zu sehen...
so aber kann man sich nur überraschen lassen.
Nicole Freeman
7.511
Nicole Freeman aus Heuchelheim schrieb am 25.10.2010 um 07:39 Uhr
toll geschrieben!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Angelika Petri

von:  Angelika Petri

offline
Interessensgebiet: Mücke
Angelika Petri
1.775
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Betreuen ist gut, gut betreuen noch besser
Alten – Senioren und Pflegeheime Alle ein Graus – und keiner ...
Gewandwechsel vom Normalbürger zum Schauspieler
Sommerspektakel in Bobenhausen 2
Im Sommer findet statt was im Winter keinen Platz hat. Den...

Weitere Beiträge aus der Region

BENITO....ein ganz fröhlicher Hunde-Opi
Das ist Benito. Benito lebte in Kroatien 12 lange Jahre ganz einsam...
Ein Kiebitzschwarm
An den Matinsweihern
Spannend war es am Samstag den 18.02. leider nicht an den...
Graureiher 2. Teil
Hier nun noch ein paar der Aktivitäten. Ab dem 9. Foto könnt ihr...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.