Bürgerreporter berichten aus: Buseck | Überall | Ort wählen...

Ganz(s) rot

Ganz(s) rot - gesehen in der Schönen Mühle, Salzböden
Ganz(s) rot - gesehen in der Schönen Mühle, Salzböden

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Ilse Toth
35.599
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 02.09.2010 um 21:02 Uhr
Sehr interessantes Tier! Wo lebt diese Gans?
Jutta Skroch
13.022
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 02.09.2010 um 21:27 Uhr
In der schönen Mühle in Salzböden gibt es dieses und noch viel anderes Federvieh. Unter anderem auch zwei Schwäne, die sind aber nicht ohne. Hund und Katz natürlich auch und vor allem leckeren Kuchen/Torte. ;-)
Ilse Toth
35.599
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 02.09.2010 um 23:22 Uhr
Danke für die schnelle Antwort. Ich war schon lange nicht mehr in Salzböden in der Mühle. Könnte man mal wieder als Spaziergang einplanen!
Jutta Skroch
13.022
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 03.09.2010 um 05:08 Uhr
Das lohnt sich auf jeden Fall. Geöffnet ist aber nur Samstag und Sonntags.
Ilse Toth
35.599
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 03.09.2010 um 11:34 Uhr
Gibt es auch noch den super gutern Zwetschgenkuchen?
Jutta Skroch
13.022
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 03.09.2010 um 12:47 Uhr
Die Frage kann ich leider nicht beantworten. Wir waren die Woche eine geschlossene Gruppe und als "trockenen Kuchen" gab es Butterlochkuchen, außer den leckeren Torten, die ich aber nicht gut vertrage, meist rebelliert mein Magen.
Tara Bornschein
7.342
Tara Bornschein aus Reiskirchen schrieb am 03.09.2010 um 15:43 Uhr
Bei diesem Anblick sieht man nicht nur rot, sondern bekommt auch noch Angst ;-)
Jutta Skroch
13.022
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 03.09.2010 um 16:13 Uhr
Nö, vor der nicht, aber vor den Schwänen und eine von den kleinen Katzen ist auch nicht links wie rechts. Fotografieren kann man vom Hoftor aus in den hinteren Teil, wo sich das Federvieh aufhält, aber man sollte tunlichst nicht durch das Tor gehen.
Adelbert Fust
5.314
Adelbert Fust aus Gießen schrieb am 08.12.2010 um 23:43 Uhr
Toll getroffen interessantes Tierfoto.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Jutta Skroch

von:  Jutta Skroch

offline
Interessensgebiet: Buseck
Jutta Skroch
13.022
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Rauchschwalbennest in der Trafostation bei Atzbach
Hungrige Schnäbel sind zu stopfen
Wasserbüffel am Martinsweiher
Relaxen

Veröffentlicht in der Gruppe

Fotofreunde Mittelhessen

Fotofreunde Mittelhessen
Mitglieder: 142
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Die Katzenmütter nicht vergessen!
Wir haben Verständnis, dass der Wunsch ein Katzenkind zu adoptieren...
Schönheit Estefy sucht neue Menschen zum Liebhaben!
Thai Siam Estefy hatte ein liebevolles Zuhause. Plötzlich und völlig...
Weiter Gruppe des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Schroffe Küsten widersetzen sich dem Atlantik
Kanadas Provinz Neufundland
Neufundland ist eine von 13 kanadischen Provinzen und liegt näher an...
Zunächst noch im warmen Sonnenschein, ...
Rehkitzrettung Buseck im Einsatz
Um Rehkitze vor einem schrecklichen Tod zu bewahren, hat sich in...
1. Station ist die geschützte Hecke, da wird die Lage sondiert.
Ungewöhnlicher Brutplatz
Einen etwas ungewöhnlichen Brutplatz hatte sich diese Kohlmeise in...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.