Bürgerreporter berichten aus: Buseck | Überall | Ort wählen...

Sechs Freunde sollt Ihr sein - "Lebendkicker"-Turnier in Oppenrod

Buseck | Oppenrod liegt am Kap der Guten Hoffnung. Zumindest tat es das am vergangenen Samstag kurzfristig, denn die Schmach über das Ausscheiden bei der WM in Südafrika schien vergessen und die pure Freude am Ball war wieder da.
Zum Fußball gehören bekanntermaßen elf Freunde. Bei den Sportfreunden Oppenrod waren ausnahmsweise einmal sechs davon genug denn anlässlich der Hundertjahrfeier des Vereins hatte man zum Lebendkicker-Turnier eingeladen. Platz für große Ballkapriolen ließ das aufblasbare Spielfeld auf dem Sportplatz Oppenrod zwar nicht und die Handschlaufen schränkten die Bewegungsfreiheit der Spieler und –innen gewollt deutlich ein, dafür blieb aber jede Menge Raum für gute Laune. Elf Mannschaften, vom Tischtennisverein, über die Burschenschaftler bis zu den Feuerwehrlern meist nur wenig fußballtechnisch vorbelastet, gaben alles, um den Pokal zu erringen. Nicht zu verachten war sicher auch die Siegerprämie in Form von 20 Litern Bier im Festzelt. Gewonnen hat diese nach hartem Kampf der „Bayern München Fanclub Hüttenberg“, der anscheinend den ein oder anderen Spielzug von seinen Idolen abgeschaut hatte. Aber wie heißt es so schön: Oppenrod oder Hüttenberg, Hauptsache Buseck! Und die übrigen Mannschaften haben ihnen wenigstens den Rasen kaputt getreten.


Mehr über

Lebendkicker (1)Kickerturnier (5)Fußball (308)Fussball (67)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Bunte Liga Gießen sucht Teams
Am kommenden Samstag, 22.04.2017, startet die Bunte Liga Gießen mit...
Blau-Weiß präpariert das Sportgelände Ringallee für die Rückrunde – Sauberhaftes Gießen in der Ringallee
Mit dreißig Vereinsmitgliedern hat sich die Spielvereinigung...
JFV 2014 Mittelhessen ist neuer Kooperationsverein des SV Darmstadt 98
Was schon im vergangenen Jahr vorangetrieben wurde, kam am Dienstag,...
60 Jahre Blau-Weiß Gießen: Jubiläumsfest an der Ringallee mit vielen Events und dem „Tag des Mädchenfußballs“
Am kommenden Samstag, den 24. Juni 2017 feiert die Spielvereinigung...
12. Lahntal-Junior-Soccer-Cup in Odenhausen
Strahlender Sonnenschein und strahlende Kinderaugen – das gab es bei...
Foto (von links): Levent Ötztürk (ETO), Marco Schwing (Service-Metzgerei), André Baumann (TV Langsdorf), Erwin Dielmann (TV Langsdorf), Sehmus Esmer (Pizza- & Kebaphaus), Tobias Packmohr (Asklepios Klinik Lich)
Neue Partner auf unserem Sportplatz
Der TV Langsdorf konnte neue Werbepartner für die Bandenwerbung auf...
Er spielt bestimmt mal bei Swansea City ;-D
Bastian Schwansteiger

Kommentare zum Beitrag

Sabine Glinke
5.280
Sabine Glinke aus Wettenberg schrieb am 02.08.2010 um 12:53 Uhr
Klingt nach einer Mordsgaudi - tolle Idee zum Jubiläum.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Christiane Kowollik

von:  Christiane Kowollik

offline
Interessensgebiet: Langgöns
Christiane Kowollik
1.603
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Der Erste Stadtrat Werner Wirth überreicht Bürgermeister Rainer Wengorsch (links) die Jubiläumsurkunde
Hungens Bürgermeister Wengorsch feiert 25jähriges Dienstjubiläum
Am 1.Juli feierte Hungens Bürgermeister Rainer Wengorsch sein 25....
Bürgermeister Rainer Wengorsch, Stefan Buck, Anne Dietz und Dirk Siebert präsentieren die neuen Leseausweise. (von links nach rechts)
Die neuen Leseausweise der Hungener Stadtbücherei sind fertig
Rund 8.000 Leseausweise hat die Stadtbücherei Hungen bisher...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.