Bürgerreporter berichten aus: Buseck | Überall | Ort wählen...

Theater in Oppenrod

Buseck | Auch in diesem Jahr heißt es wieder: Theater in Oppenrod. Das diesjährige Theaterstück spielt unter dem Namen "Ein Ekel wird kuriert" und ist eine Komödie in 3 Akten von Walter G. Pfaus. Wer die berühmte Fernsehserie "Ein Herz und eine Seele" kennt, wird sicherlich einige parallelen zu dem diesjährigen Stück finden.

Derzeit laufen die Proben auf Hochtouren. Die Regie fällt auch in diesem Jahr unter die bewehrte Leitung von Lydia Rullmann. Mit dabei als Schauspieler: Ralf Schmiedel, Claudia Scheld, Katharina Schäfer, André Kessler, Katja Maigler, Ute Scheld und Wolfgang Theiß.

Die Premiere findet am Samstag, den 13.12.2008 um 19:30 Uhr in der Rahberghalle in Oppenrod statt. Die Wiederholung gibt es dann einen Tag darauf, am Sonntag, den 14.12.2008 um 14:00 Uhr bei Kaffee & Kuchen.

Der Vorverkauf findet am Donnerstag, den 11.12.2008 um 18:00 Uhr im Bürgerhaus "Zur Dorfwirtin" (Licher Straße) in Oppenrod statt.

Die Theatergruppe des Gesangvereins „Sängerlust“ 1881 Oppenrod e.V. freut sich auf viele Besucher und verspricht einen lustigen und unterhaltsamen Abend, bzw. Nachmittag.

Mehr über

Theater (368)Sängerlust (1)Schauspiel (41)Regie (1)Oppenrod (41)Komödie (34)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Keller Theatre Ensemble The Mousetrap, photo: Nils D. Peiler
The Keller Theatre spielt Krimiklassiker "The Mousetrap" von Agatha Christie, Premiere am 22.09.2017, 19.30 Uhr
The Keller Theatre läutet mit Agatha Christie´s Krimiklassiker "The...
Die Hexe hat Hänsel und Gretel entdeckt
Hänsel und Gretel kommen nach Krofdorf
Auch dieses Jahr präsentiert das Wettenberger Sammelsurium wieder ein...
Gabi Nowotny (Alle-Elise Minetti) und Rainer Machatschek (Thomas Wild) in einer Szene.
Dea Lohers „Diebe“ fesselt die Zuschauer durch Hoffen, Warten und Humor
Während die Zuschauer Platz im Theater nehmen, die Türen noch offen...
Proben der Vielfalt...
Theaterprojekt des AGORA-Theaters Gießen feiert am 19. Mai um 19.30 Premiere im Konzertsaal des neuen Rathauses am Berliner Platz mit dem Stück "Tierra de nadie - Niemandsland - Die Erde gehört allen"
In der Antike traf man sich zum gesellschaftlichen Diskurs auf dem...
Vortrag über das Keller Theatre am 10.05.2017 um 19 Uhr im Frauenkulturzentrum
Am Mittwoch, 10. Mai, um 19 Uhr stellt sich das älteste...
Aliens an der Brüder Grimm Schule
Premiere in der Aula am 14.06.2017 war ein voller Erfolg Tomoka...
Lust auf Schauspielen? The Keller Theatre lädt am 18.7.2017 zum Vorsprechen ein
Für die Keller Theatre Produktion "The Glass Menagerie" von Tennessee...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) André Kessler

von:  André Kessler

offline
Interessensgebiet: Buseck
André Kessler
19
Nachricht senden

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.