Bürgerreporter berichten aus: Buseck | Überall | Ort wählen...

Pfadfinderluft über Lützellinden

Buseck | Am vergangenen Wochenende (16.7. bis 18.7.) und von Montag bis Mittwoch (19.7. bis 21.7.) zeigte sich für die BesucherInnen des Freibades in Lützellinden ein ungewohnter Anblick.
Fünf große Zelte zeigte jedem Gast, dass dort das Programm der Deutschen Pfadfinderschaft St. Georg (DPSG) im Rahmen des Ferienkarussells der Stadt Gießen stattfand. 26 Jungen und Mädchen wollten mithilfe der fünf Wölflinge der DPSG in das Pfadfinderleben reinschnuppern.
Das Wochenendlager stand unter dem Motto “Piraten” und so wurden schnell vier Piratenmannschaften gewählt, die gegeneinander in verschiedenen Disziplinen antreten mussten. Dabei konnten sie Kaubonbons gewinnen. Die Mannschaft, die am Ende die Meisten gesammelt hatten, waren die Sieger. Am späten Freitagabend ging es auch schon mit dem ersten Spiel los. Im Rahmen einer Nachtwanderung, bei der keine Taschenlampen, sondern nur Knicklichter verwendet werden durften, mussten die Mannschaften 20 Fragen über Piraten finden und beantworten. Und diese waren gar nicht so leicht. Denn wer weiß schon, dass die Beute der Piraten nicht Schatz, sondern Prise genannt wurde?
Nach einer
Mehr über...
kurzen Nachtruhe ging das Piratenprogramm weiter. Jeder durfte sich sein eigenes Piratentuch färben. So hatte jede Mannschaft eine eigene Farbe und konnte sich noch besser mit seiner Mannschaft identifizieren. Durch verschiedene Arbeiten wie Wasser holen, das Leitungsteam massieren oder freiwilliges Spülen, erarbeiteten sich die Mannschaften weitere Kaubonbons. Bei Schnick-Schnack-Schnuck und dem Einsatz von Kaubonbons konnten einige ihr Budget weiter ausbauen, andere verzockten gleich ihr ganzes Vermögen. Beim Zeitschätzen, Wettpfeifen und bei anderen Spielen konnten sie ihr Budget aber erneut ausbauen.
Das Wochenende bestand aber nicht nur aus Piratenwettkämpfen. Die meiste Zeit verbrachten die kleinen Piraten im Wasser. Ob beim Raufen um die Schwimmreifen, beim Rutschen oder beim Schwimmen hatten alle viel Spaß.
Begeistert hat das Lagerfeuer. Das Grillen über dem Feuer oder das Kochen auf diesem, bot den Kindern ein ganz neues Geschmackserlebnis. Von einigen hörten wir, sie hätten noch nie so gute Nudeln mit Tomatensauce gegessen. Ob das wirklich an den Kochkünsten lag oder vielleicht am Hunger durch das Toben im Wasser, ließ sich nicht mehr abschließend feststellen.
Den letzten gemeinsamen Abend genossen alle bei Stockbrot und Marshmellows überm Lagerfeuer und Lieder singen.
Viele freuten sich zwar am Sonntag endlich wieder ihre Eltern in die Arme schließen zu dürfen, waren sich aber sicher, dies soll nicht das letzte Pfadfinderlager gewesen sein. So wurden alle Interessierten für den 20.08.2010 um 16:00 Uhr in die Nordanlage 45 eingeladen. Dort können sie die Pfadfinder weiter kennen lernen, die Fotos vom Ferienkarussell ansehen und dann noch, wer möchte, Pfadfinder werden. Nähere Infos zur DPSG Gießen finden Sie unter www.dpsg-giessen.de

 
 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Jugendliche bei der Probe einer Szene
Pfadfinder der KPE laden zum Musical Theater am ersten Adventswochenende ein
Traditionell präsentieren die Pfadfinderinnen und Pfadfinder der KPE...
Gruppenbild der Meute Lollar
Lollarer Pfadfinder
Lollarer Pfadfinder im Marburger Stadtwald mit Hudson...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Astrid Weber

von:  Astrid Weber

offline
Interessensgebiet: Buseck
Astrid Weber
216
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Ein seltener Anblick: Milch für Kälber
Hummel
Wo sind Hummel und Hexe?
Am Samstag, den 06.02.16, passierte es. Beim Öffnen der Haustüre in...

Veröffentlicht in der Gruppe

Natur+Umwelt

Natur+Umwelt
Mitglieder: 44
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Vier Tage Frost und schon friert alles ein, gerade diese grüne Entengrütze war in diesem Jahr sehr stark vorhanden
Entengrütze in Eis gelegt
Erster Advent in der Lahnaue
Morgens um 7:30 wunderschöne rosarote Momente. Das letzte Bild ist bearbeitet. Was gefällt besser?

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.