Bürgerreporter berichten aus: Buseck | Überall | Ort wählen...

100 Jahre Spfr.Oppenrod: Festwochenende vom Freitag, 30. Juli bis Sonntag, 1. August ist der absolute Höhepunkt

Buseck | Nach dem gelungenen Festkommers Ende März in der Rahberghalle folgt vom Freitag, 30. Juli bis Sonntag, 1. August 2010 der absolute Höhepunkt der Feierlichkeiten zum 100-jährigen Jubiläum der Sportfreunde Oppenrod auf dem Festplatz neben dem Sportplatz am Lohberg. Am Freitagabend startet die Rock-Coverband Schmied-Loaf mit dem Bandleader und Sänger Gerhard Schmied mit ihrer Hommage an den legendären Rockmusiker Meat Loaf im Festzelt. Wer die Gruppe und insbesondere Gerhard Schmied kennt -er wohnt übrigens seit Jahren in Oppenrod- der weiß, dass es rund zwei Stunden krachen wird. Rockmusik und Bühnenshow, nahe dran an ihrem großen Vorbild, wird für Stimmung sorgen.
Am Samstagmorgen geht das Fest um 10 Uhr in der Rahberghalle weiter: Die Tischtennismannschaften aus Oppenrod, Alten-Buseck und den Gästen aus der Busecker Partnergemeinde Molln/Österreich stehen sich im festlichen Wettbewerb gegenüber. Ab 14 Uhr beginnt das Programm auf dem Sportplatz: Unter Anderem mit einem Lebendkicker-Turnier, Radar-Fußball, Hüpfburg und vielem mehr.
Ab 20 Uhr bittet dann "Man on the Line & the Steam Machine" zum Tanz. Die Coverband
Mehr über...
100 Jahre Spfr.Oppenrod: Das Festwochenende vom 30. Juli bis 1. (1)
ist seit Jahren weit über die regionalen Grenzen hinaus bekannt. Diese Band bietet ein außergewöhnlich vielseitiges Programm mit zeitlosen Evergreens und brandneuen Songs aus den Charts; in perfekter Umsetzung und mit unglaublich viel Spaß dargeboten. Man on the Line machen keine Show - sie leben die Show! Die elfköpfige Formation gibt alles, um den eigenen Spaß auf der Bühne ins Publikum zu übertragen. Die Show ist jedes Mal einzigartig und spontan und schafft so immer von neuem eine besondere Atmosphäre.
Der Sonntag beginnt um 10 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst im Festzelt. Danach beginnen bereits die Vorbereitungen für den Festzug, der ab 13 Uhr durch Oppenrod ziehen und sein Ziel am Festplatz finden wird. Angeführt wird der Festzug von den "Original Ohmtal Musikanten", die im Anschluss auch für gute Stimmung im Festzelt sorgen werden. Der Eintritt am Sonntag ist frei.
Auf dem Festplatz am Lohberg wird am Festwochenende auch ein attraktiver Vergnügungspark vorhanden sein. Es gibt keinen Grund, am Festwochenende nicht nach Oppenrod zu kommen. Vereinsvorsitzender und Festpräsident Heiko Metz: "Es gibt jeden Tag mindestens einen Grund in Oppenrod zu sein."

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Werner Döring

von:  Werner Döring

offline
Interessensgebiet: Gießen
Werner Döring
2.157
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Begrüßung durch Jürgen Becker am Bürgerhaus
Rödgener Grenzgang mit sehr guter Beteiligung - Jürgen Becker begrüßte 51 Grenzgänger und viel Prominenz
Der Rödgener Grenzgang der SPD gehört inzwischen zu den Ereignissen...
Die Gruppe im Fernwald
Oppenröder Bürgerhausstammtisch auf Wanderung: Da waren es nur noch acht - Die beliebte Gaststätte Ganseburg war erneut das Ziel.
Ein frischer Wind wehte ihnen ins Gesicht bei ihrer traditionellen...

Weitere Beiträge aus der Region

Winterlichter 2017 im Frankfurter Palmengarten
Am Montag habe ich mich mit einigen Fotoenthusiasten doch...
Das schöne Winterwetter
Das schöne Winterwetter verabschiedet sich leider erst mal, die...
Eiszeit in Frankfurt am Main 1929
Das eingescannte Foto stammt aus dem Nachlass meiner Mutter, ist aber...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.