Bürgerreporter berichten aus: Buseck | Überall | Ort wählen...

Venus wacht über stehende Windräder....

Die Windräder stehen still....Venus wacht über die Nacht..
Die Windräder stehen still....Venus wacht über die Nacht..

Mehr über

Windrad (9)Venus (13)strom (41)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

FREIE WÄHLER setzten sich für dynamische Stromtarife ein
Stromtarife sind in Deutschland gesetzlich geregelt, daher gibt es...

Kommentare zum Beitrag

Markus Pokoj
3.574
Markus Pokoj aus Fernwald schrieb am 15.06.2010 um 23:01 Uhr
Hi Oli alter Sack, herzlich willkommen bei der GZ! ;-)

Sehr schöner Farbverlauf. Steh ja auf sowas!
Bernd Zeun
10.575
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 25.07.2010 um 01:49 Uhr
Schätze 1 Pixel Venus, 11,999999 Megapixel Restbild ;-)
Oliver Patzel
465
Oliver Patzel aus Buseck schrieb am 25.07.2010 um 10:29 Uhr
((-: stimmt......In real sah´s wirklich beeindruckender aus (-: war auch noch mit der ollen Kompakt Digi......
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Oliver Patzel

von:  Oliver Patzel

offline
Interessensgebiet: Buseck
Oliver Patzel
465
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Was stimmt hier nicht ?!?
Liebesbrücke in Marburg
Die Liebesbrücke in Marburg....Schöne Idee...Namen der Verliebten auf...

Weitere Beiträge aus der Region

Schroffe Küsten widersetzen sich dem Atlantik
Kanadas Provinz Neufundland
Neufundland ist eine von 13 kanadischen Provinzen und liegt näher an...
Zunächst noch im warmen Sonnenschein, ...
Rehkitzrettung Buseck im Einsatz
Um Rehkitze vor einem schrecklichen Tod zu bewahren, hat sich in...
1. Station ist die geschützte Hecke, da wird die Lage sondiert.
Ungewöhnlicher Brutplatz
Einen etwas ungewöhnlichen Brutplatz hatte sich diese Kohlmeise in...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.