Bürgerreporter berichten aus: Buseck | Überall | Ort wählen...

Pfingstspaziergang zwischen Großen Buseck und Beuern.

Buseck | Strahlend blauer Himmel, wunderschöne weiße Wolken,waren der ideale Rahmen für einen Spaziergang am Pfingstsonntag.
Entlang der blühenden Rapsfelder gelangte man in eine wunderschöne Welt ,bestehend aus tollen Farben und reizvollen Kontrasten. Nach dem langen Winter ist es wie ein Wunder, die Natur so zu sehen. Ein wirkliches Pfingstwunder.


Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Unser Stellplatz in Dresden.
Mit dem Eigenheim unterwegs
Ist man auf Autobahnen und Bundesstraßen unterwegs, Wohnmobile...
Umweltfeindliche Laubsauger und Laubbläser
Offener Brief An den Magistrat der Stadt Lollar ...
Die kleinen Sonnenblumenzüchter mit ihrer Pädagogin Heike Riedl (re) am Sonnenblumenzaun.
Kita-Projekt rund um die Sonnenblume
Wer Netzwerke benutzt, kommt leichter voran, weiß mehr, spart Kosten,...
Wandern, ist nicht nur des Müllers Lust. Hochbetrieb auf der Wanderer Strecke in 2015
Die 11. Limeswanderung ist "angerichtet"
„Es ist angerichtet“ die Tour kann starten, meldeten in der letzten...
Die Vorschulgruppe der Kita Sonnenschein (ehemals Kirchstraße)  Hintere Reihe v.L. Silke Freese, Heinz-Otto Schmidt und Beate Eigenbrod.
Kita-Gruppe presst 80 Liter Apfelsaft
Die zurzeit vielen Orts vollhängenden Apfelbäume haben die...
Der Landkreis stellt die kostenlose Faltkarte „Kelten-Römer-Pfad am Lahnwanderweg im GießenerLand“ vor. Bild: Landkreis Gießen
Landkreis stellt kostenlose Faltkarte „Kelten-Römer-Pfad am Lahnwanderweg im GießenerLand“ vor
Herbstzeit ist Wanderzeit. Daher hat die Tourismusförderung des...
Landrätin Anita Schneider (rechts) stellt gemeinsam mit Heike Bader (links) von der Stabsstelle Wirtschaftsförderung, Tourismus, Kreisentwicklung des Landkreises Gießen, die kostenlose Radroutenkarte vor. Bild: Landkreis Gießen
Landrätin Schneider stellt kostenlose Radroutenkarte vor
Das Gießener Land ist um eine rund 240 Kilometer lange Attraktion...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Klaus Stadler

von:  Klaus Stadler

offline
Interessensgebiet: Reiskirchen
Klaus Stadler
4.851
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Langläufer im Gegenlicht
Einsamer Langläufer
Momentaufnahmen
Erinnerungen an die Kindheit mit viel Schnee und langen Tagen auf der...

Weitere Beiträge aus der Region

Hoherodskopf, Teil 1
Hier kommt der 1. Teil der Fotos, die ich am Donnerstag auf dem...
Foto 1
Welches Foto ist mit welcher Kamera gemacht?
Welches Foto ist mit welcher Kamera gemacht worden, und welches Foto...
2 Grünfinken durch die Scheibe und ein Fliegengitter anders habe ich sie bisher nicht ablichten können.
Heute, 18.01.17 an der Futterstelle
Ich habe mich mal aufgerappelt und draußen in der Kälte auf die...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.