Bürgerreporter berichten aus: Buseck | Überall | Ort wählen...

Aktionstag der Hessischen Jugendfeuerwehr am 8. Mai

Buseck | Neun Feldküchen, 45 bis 50 Helfer, 3500 Brötchen, etwa 600 Kilogramm Fleisch sowie 250 Kilogramm Nudeln – allein diese Dimensionen lassen erahnen, was auf das Küchenteam zukommt, das beim 13. Aktionstag der Hessischen Jugendfeuerwehr am Samstag, 8. Mai, in Großen-Buseck für das leibliche Wohl der bis zu 4000 Besucher sorgen wird. „Wir sind für 3500 Essen gerüstet“, erzählen Jürgen Kremer und Gerhard Scheld vom Küchenteam der Großen-Busecker Feuerwehr, die sich federführend um die Planung kümmern. Drei Gerichte stehen zur Auswahl, alles wird in bester Busecker Manier frisch gekocht. Die Besucher, die sich an diesem Tag über die Arbeit der Jugendfeuerwehren informieren und bei zahlreichen Aktionen mitmachen können, werden selbstverständlich auch verköstigt.
Die Anmeldung der Jugendfeuerwehren, die Ende nächster Woche aus ganz Hessen nach Großen-Buseck strömen werden, läuft noch. Bislang wurden über 1800 Essen vorbestellt. Anfang Mai folgt die Abschlussbesprechung der Küchenteams. Erst dann wird auch festgelegt, was in welcher Feldküche gekocht wird. Am 8. Mai stehen Nudeln mit Bolognesesoße, Nudeln mit Tomatensoße
Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
und Gulaschsuppe mit Brötchen auf dem Speiseplan. Der Parkplatz des Bauhofs in Großen-Buseck wird zur Großküche. Dort und rund um die Schlossremise stehen auch ausreichend Sitzgelegenheiten zur Verfügung. Außerdem gibt es an mehreren Stellen des Veranstaltungsgeländes, das sich vom Schlosspark über das Kulturzentrum bis hin zum Anger und dem Hof der Goetheschule erstreckt, Pommes und Würstchen.

Es ist nicht nur eine große Herausforderung, sondern sogar das größte Projekt, das Kremer und Scheld bislang in Angriff genommen haben. Als Küchenteam haben sie 20 Jahre Erfahrung, versorgten die Helfer, die beim Bau des neuen Feuerwehrhauses kräftig mit anpacken, allein 2009 mit 750 Essen. Hinzu kamen im vergangenen Jahr 2500 Portionen, die bei den unterschiedlichsten Anlässen in der Feldküche gekocht wurden. Beim Aktionstag – und das stand gleich zu Beginn der Planungen außer Frage – sind sie jedoch auf Unterstützung angewiesen. Neun Feldküchen mitsamt Helfern aus dem ganzen Kreisgebiet sind im Einsatz. Beteiligt sind neben der Feuerwehr Großen-Buseck auch die Wehren aus Rodheim-Bieber, Annerod, Großen-Linden und Wettenberg, das DRK Wettenberg, das DRK Laubach, das THW Grünberg und das THW Gießen. Die Gesamtleitung liegt in den Händen
von Dietmar Marx vom THW Grünberg. Bereits im Herbst nahmen Kremer und Scheld Kontakt mit den Zuständigen auf, klärten zunächst ab, ob sie helfen wollen, wie ihre Feldküche befeuert wird oder was sie schon alles gekocht haben. Pro Feldküche können etwa 350 Portionen zubereitet werden, die dort ab 12 Uhr auch direkt ausgegeben werden.

Bei einem solchen Vorhaben gilt es allerlei zu beachten: Angefangen bei Hygienevorschriften bis hin zu den Kühlmöglichkeiten. Alles ist längst organisiert. Die Unternehmen Enders aus Reiskirchen und Stumpf aus Großen-Buseck stellen beispielsweise die Kühlmöglichkeiten zur Verfügung, damit die Kühlkette nicht unterbrochen wird. Drachengas aus Großen-Buseck sponsert 25 Gasflaschen. Das THW Gießen kümmert sich um die notwendige Versorgung mit Trinkwasser.

Von dem eigentlichen Aktionstag, der von 10 bis 16 Uhr stattfindet, werden die Küchenteams nicht sonderlich viel mitbekommen. Das steht bereits jetzt fest. Doch sie freuen sich auf diesen Tag. „Der Dank ist unser Lohn“, sagt Jürgen Kremer.
Weitere Infos zum Aktionstag und zum Programm gibt es im Internet unter www.hjf-aktionstag2010.de.

 
 
 

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) aus Stadt und Land

von:  aus Stadt und Land

offline
Interessensgebiet: Gießen
26.806
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Stolz präsentieren die Grundschüler der Kirschbergschule ihre Kürbisse
Halloween in den REWE Märkten in Reiskirchen und Großen-Buseck
REWE Partnerkaufmann Nurhan Uras lud die Kindergartenkinder des...
"Stell dir vor... DU wärst ein Flüchtling"
Stell dir vor... es ist plötzlich alles anders, du müsstest von heute...

Weitere Beiträge aus der Region

Mit dem Schwertschlag begrüßt Barbara ihre Jünger
Raketenartilleristen feiern den Barbara-Tag
Traditionell trafen sich ehemalige Gießener Artilleristen um das Fest...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.