Bürgerreporter berichten aus: Buseck | Überall | Ort wählen...

Wiedereinstieg in den Beruf – Ein Kurs für Frauen in der Region Buseck, Reiskirchen, Fernwald

Buseck | Immer mehr Frauen wollen im Verlauf oder nach der Familienarbeit wieder beruflich aktiv werden. Ob Sie nun eine Tätigkeit im früheren Beruf anstreben, eine neue Ausbildung beginnen oder direkt in einen Job einsteigen wollen; beim beruflichen (Wieder-) Einstieg sehen sie sich einem Arbeitsmarkt gegenüber, der sich im Zuge der technologischen Entwicklungen ständig und schnell verändert. Schon nach wenigen Jahren Eltern-oder Pflegezeit ist in vielen Bereichen das fachliche Know-how überholt und es müssen neue, zusätzliche Qualifikationen erworben werden.
Das ZAUG in Gießen bietet Berufsrückkehrerinnen nach Eltern- und Pflegezeiten konkrete Hilfestellungen in Kursen an. Es wird gezeigt, wie der berufliche Neustart angepackt werden kann. Gleichzeitig werden Hinweise gegeben, die bei der Entscheidungsfindung zur Berufsrückkehr helfen. Auch ein EDV-Kurs sowie ein Praktikum sind in dieser Zeit vorgesehen.
Ab 1.Juni findet der nächste Kurs in der Region Buseck, Reiskirchen und Fernwald statt. Es sind noch Plätze frei. Die Kursdauer beträgt vier Monate, jeweils von montags bis freitags von 8.30 Uhr bis 12 Uhr. Interessierte Frauen können sich bei der ZAUG unter Telefon: 0641-9522517 (Dr. Sabine Reichhold), per E-Mail unter FrauUndBeruf@zaug.de oder im Internet unter www.zaug.de anmelden. Die Teilnahme ist kostenlos.
Die Initiative geht auf einen Projektvorschlag im Rahmen des Regionalen Entwicklungskonzeptes des Landkreises Gießen (Arbeitsgruppe "Wirtschaft") zurück. Umgesetzt wurde der Vorschlag durch das Projekt Region Gießener Land und der ZAUG. Gefördert wird das Projekt durch den Landkreis Gießen, das Land Hessen und mit Hilfe von ESF-Mitteln.

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) aus Stadt und Land

von:  aus Stadt und Land

offline
Interessensgebiet: Gießen
26.806
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Stolz präsentieren die Grundschüler der Kirschbergschule ihre Kürbisse
Halloween in den REWE Märkten in Reiskirchen und Großen-Buseck
REWE Partnerkaufmann Nurhan Uras lud die Kindergartenkinder des...
"Stell dir vor... DU wärst ein Flüchtling"
Stell dir vor... es ist plötzlich alles anders, du müsstest von heute...

Weitere Beiträge aus der Region

Mit dem Schwertschlag begrüßt Barbara ihre Jünger
Raketenartilleristen feiern den Barbara-Tag
Traditionell trafen sich ehemalige Gießener Artilleristen um das Fest...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.